Ich hasse mich, alles vermasselt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast dich bereits mehrfach niedergemacht und verbal bestraft, lasse es bitte gut sein. 

Nur wirst du das Geschehene damit nicht mehr ändern. Hake es ab unter Erfahrungen / Niederlage . Das wird nicht dein letzte Niederlage sein, aber du hast jetzt etwas aus der Situation gelernt und so die Chance es in Zukunft anders / besser zu machen. Thats life. 

Ich mag da eine Redeart, das gibt es Shirts, cards & Co. : 

Hinfallen...Aufstehen...Krone richten...Weitergehen .

Alles Jute dir. 

stellulam 06.05.2016, 14:36

Ich versuche das auch. Ich denke mir, es wird sich eh nichts mehr ändern. Nun weiß ich wie blöd das von mir war. Und ich darf den Fehler nicht nochmal machen, da ich weiß wie schlimm es danach ist. Aber es ist schwer so zu denken, ich versuche es, aber ich gebe mir immer noch selber die Schuld. Naja diesmal habe ich mein Ziel wegen mir nicht erreicht, aber ich denke ja ist jetzt passiert. An der Vergangenheit kann man leider nichts ändern. :(

0
user8787 06.05.2016, 14:40
@stellulam

Richtig, du kannst die Vergangenheit nicht ändern, aber die Vergangenheit kann dich belasten....wenn du keinen Abschluss findest. 

Das Risiko solltest du nicht eingehen, denn deine Energie brauchst du für deine Zukunft. :o)

1

Ich würde dich nicht wegen dem hassen, aber irgendwie wenn man denkt kann man nichts dagegen machen. Es kommt aber auch drauf an was du verpasst hast.

selbsthass ist besser als sich selbst zu lieben (gesunde eigenliebe) und sich selbst verzeihen zu können?

man kann zum glas immer halb voll oder halb leer sagen? der zustand ist immer der gleiche nur die frage ist wo macht mach sich selbst das leben schwerer oder leichter?

Was genau ist denn passiert?

stellulam 06.05.2016, 14:27

Lange Geschichte ... :(

0

Was ist den passiert?

Was möchtest Du wissen?