Ich hasse Menschen außer meine Jungs und meine Familie brauche ich eine Therapie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, dass das nicht so ganz normal ist. Aber das ist ja nichts schlimmes.

Wenn du dir unsicher darüber bist, oder einfach darüber reden möchtest oder dir einfach mal die Meinung eines Psychologen dazu hören möchtest, kannst Du dich einfach mal mit einem Psychologen darüber unterhalten.

Ich denke eine Therapie ist nicht nötig, du musst ja von nichts geheilt werden. Du kannst aber jederzeit mit einem Psychologen dich darüber unterhalten, wenn du möchtest, schadet ja nicht.

Was ist der Grund für deinen Hass? Es gibt gute Gründe Menschen zu hassen..

Ich hasse auch zB meine Eltern aber der Rest kann ja nichts dafür dass sie leben..

Und ja ich denke es ist Recht normal dass Menschen andere hassen.. Erst machen sie auf "Alle Menschen sind gleich viel wert" und so aber wenn einer mal nicht deren Meinung ist...

Normal ist das für mich nicht. Ich hasse niemanden. Natürlich mag ich nicht alle Menschen, aber hassen tue ich niemanden. Außerdem kann ich das auch gar nicht sagen. Denn ich kenne ja nicht alle Menschen die es gibt.

Und nein, ich weiß nicht wieso du alle Menschen hast. Das musst du selbst wissen.

Eine Therpie brauchst du denke ich nicht.

Stichwoerter 'Misanthropie' und 'Posttraumatische Verbitterungsstörung'.

Kannst du mal googlen und schauen, ob du da rein passt.

Was möchtest Du wissen?