Ich hasse meinen Stiefvater, wieso ist er so?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also das Beste wäre wahrscheinlich das du so schnell wie möglich mit deinem leiblichen Dad darüber redest. Er soll mal zu euch kommen und dann mal ein paar Wörtchen mit deinem Stiefvater reden. Wahrscheinlich verstehen sich deine Mutter und dein Dad nicht. (Das kenne ich meine Eltern sind auch geschieden). Aber es geht hier schließlich nicht nur üm deine Mutter sondern auch um die Kinder. Und wie es aussieht leidest auch du ziemlich darunter. Also in diesem Fall sollte dein Dad auf jeden Fall etwas unternehmen! Das lege ich dir echt ans Herz, natürlich kannst dann noch zum Jugendamt, Vertrauenslehrer oder Verwandte (Von deiner Mom) aber das ist jetzt eher nicht so das Hilfreichste. Sprich vielleicht auch einmal mit der besten Freundin deiner Mutter die sollen etwas gemeinsam unternehmen.

Viel Glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie alt bist du jetzt?

wenn du dich traust kann du ihm mal beinhart deine Meinung ins gesicht schlagen (nicht wörtlich nehmen) und das eher bedrohlich also das er weiß das du es ernst meinst und das er sich nicht mit dir anlegen soll

wenn du deiner Mutter helfen willst dann helf ihr und ignorier ihn oder sag ihm wieder seine Meinung, nicht fragen wieso sondern einfach sagen das er kein Recht hat zu bestimmen was du zu tun hast

Dieser Mann hat kein Recht über dich zu bestimmen, dein Vater könnte sich auch vielleicht einsetzten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felicityo
10.08.2016, 19:29

Ich habe ihm so oft gesagt, dass ich ihn nicht ausstehen kann, dass er falsch liegt und die ganzen Sachen. Ihm ist das egal, diskutiert oder lacht mich aus.

0
Kommentar von felicityo
10.08.2016, 19:30

Okay, danke

0

Was möchtest Du wissen?