Ich hasse meinen Bruder, er soll sich ändern. Aber wie bringe ich ihn dazu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hahaha!

Nein, du haßt deinen Bruder nicht. Übertreibe nicht so maßlos. Eure Streitereien sind völlig normal für Geschwister. :-))))

Wahrscheinlich ist dein Bruder von dir genauso genervt wie du von ihm. Deshalb reagiert er gar nicht mehr, wenn du ihn um etwas bittest.

Mache ihn nicht für deinen Unmut verantwortlich, sondern frage dich selbstkritisch, was du zu eurem "Geschwisterfrieden" beitragen kannst. Für Entscheidungen deines Vaters ist dein Bruder keinesfalls verantwortlich. Es ist sehr ungerecht von dir, ihm für alles die Schuld zu geben! :-))

So, und nun vertragt euch wieder. Wäre dein Bruder nicht mehr da, würdest du ihn sehr vermissen, weil du ihn in Wirklichkeit sehr lieb hast. Denke mal darüber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLawXx
07.05.2016, 13:34

Ich habe ihn auch sehr lieb, dass kann ich zugeben ohne Nachzudenken und ich schäme mich auch nicht dafür. Er regt mich aber sehr auf... außerdem liest er die ganze Zeit im Bett und schaut YouTube

0

Ok, jetzt lies mal deinen eigenen Text durch. Ich kann ehrlich gesagt nichts ausergewöhnliches an deinem Bruder finden.

Die erste Szene die du schreibst. Dein Bruder aktzeptiert deine Bitte nicht weiter zu sprechen, du bist aber genervt, dass er dein Gesprächsangebot nach deinem schlechten Gewissen nicht annimmt.

Du putzt Fenster, ist ja schön. Aber warum sollte sich dein Bruder dafür bedanken? Das ist doch Job deiner Eltern, Oma etc.

Ist ja schön, dass du deinen Vater gut gelaunt willst. Wenn der aber durch deinen Bruder schlecht gelaunt ist hat das doch nichts mit dir zu tun. Eltern können in aller Regel sehr gut unterscheiden warum sie genervt sind und welches Kind dazu beigetragen hat.

Ich fürchte fast, dass sich nicht dein Bruder ändern muss, sondern du deine Einstellung zu deinem Bruder. Schau doch einfach mal mehr auf das was er gut macht und das was dich an ihm freut und setz die Mecker- und Motzbrille wieder ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze mal, dass du der große Bruder bist?

"So was regt mich richtig auf!"

Eig. witzig, dass es dich aufregt, dass du ihn anschnauzt.

Überleg mal warum er dir das erzählen könnte. Zum einen sind das Dinge die er gerne macht. Zum anderen will er dich anscheinend daran (rezessiv an seinem Leben) teilhaben lassen.

"Und das Interessiert ihn nicht, nicht einmal ein einfaches "Danke"."

Was hat dein Bruder damit zu tun? Klar könnte er sich bedanken, vorrangig sind es aber nicht seine Häuser. Eher sollte dank von deinen Eltern und deiner Oma kommen.

Und bitte mach deinen Bruder nicht für die Launen deines Vaters verantwortlich ;)

Im Endeffekt mehr oder minder normales Geschwisterverhalten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLawXx
11.05.2016, 07:11

Äääh, ja...kleine Schwester

0

Was möchtest Du wissen?