ich hasse meine mutter so sehr

8 Antworten

Du kannst dich beim Jugendamt erkundigen, ob es eine Lösung für dich gibt. Denn es geht so nicht weiter. Vermute, dass du schon alles versucht hast, um im Gespräch mit deiner Mutter eine Lösung zu finden. Wenn sie so unsensibel ist und auf gar nichts eingeht, so musst du aktiv werden. Eine Vertrauenslehrerin fragen? Suche nach Möglichkeiten.

Wenn es um deine Gesundheit geht und deine Mutter macht nicht würde ich an deiner stelle zum Jugendamt gehen. Wenn das Jugendamt Herausfindet kriegt deine Mutte das Sorge recht entzogen.

geh zum Jugendamt und lass dich beraten. Das nennt man Pupertät und das ist für Eltern und Kinder gleichermasen schwer, da sehr viele Missverständnisse auftreten.

Kann man so seinen Vater hassen?

Hey

Mein Hass geht so weit, dass ich ernsthafte darüber nachdenke ihm Nachts ein Kissen ins Gesicht zu drücken.Sobald er nach Hause kommt, ist meine Laune hinüber. Man kann es sich so vorstellen: Ein heller schöner bunter Raum...sobald dieser Mann auftaucht fallen die Rolladen zu und der Raum wird einfach nur dunkel und hässlich. Ich fühle mich in seiner Gegenwart nicht wohl. Auch passiert es oft, dass ich vor Verzweiflung weine.

Ich mag ihn gar nicht als "Papa" ansprechen weil ich ihn einfach so sehr hasse.
Dabei gibt es auch viele Probleme in der Familie und Auseinandersetzungen.
Ich reden seit einem Monat nicht mit ihm.
Wenn er nach Hause kommt , gehe ich direkt zu meinem Zimmer.hab auch ihm gesagt,das ich ihn hasse ...
Wegen ihm , hab mein Leben gehasst .
So einen Hass dem eigenen Vater zu empfinden ist echt nicht normal.

Was soll ich tun ?
Kann mir jmd hilfen?

(Zu Info bin 17 und werde bald 18 )

...zur Frage

Ich hasse meine Mutter so sehr, ich will einfach nur weg?

Hallo, dass ist echt nicht normal. Meine Mutter ist die größte Zicke die ich kenn, sie redet schlecht über alle meine Freunde, alles mache ich falsch und alle anderen sind besser als ich.

Ich hasse sie dafür und will weg, aber was hab ich da mit 16 für Möglichkeiten?

...zur Frage

Ich hasse mein Leben - Psychologen können mir auch nicht mehr helfen.

Hey,

Ich hasse mein Leben total. Habe echt sehr wenig Freunde, 3 freundinen und 1 Kumpel.

Mit manchan aus meienr jetzigen Klasse bin ich wzar auch befreundet, aber irgendwie hab ich zu denen kein vertrauen, und ja die rauchen alle sisha und son zeugs, das hasse ich an denen echt.

Einen Freund hatte ich auch noch nie, war aber erst unglücklich verliebt, tja das hat sich geändert, jetzt hasse ich den typen so dermaßen, dass ich immer schlecht über ihn rede und ihn ein wenig ärger immer per Facebook ( nichts schlimmes ).

War schon oft bei Psychologen hab aber kein Bock mehr dazu.

Ich will zwar schon weiter leben, doch hasse ich mein Leben und das seit der 5. klasse und bin jetzt zurzeit in der 11. Klasse.

Ich wurde immer ausgenutzt, wurde geärgert, bin fett, hässlich, unheilbar krank, schlimmer kann das Leben echt nicht werden.

Mit problemen kann ich mit niemanden reden, meine Eltern sagen da immer ach das ist nicht schlimm oder hören gar nicht erst zu.

Ich finde bei mädchen in meinem Alter nur sehr schwer Anschluss da ich eher als mädchen mehr zocke statt irgendwelche neuen handtaschen ect.

Auch das Schulfach Psychologie macht mich psychisch total fertig, aber das ist ein Hauptfach was ich nächstes schuljahr für fachabiprüfungen brauche.

Was soll ich machen wenn es mir seit so vielen jahren schon os schlecht geht aber keienr helfen kann??

PS: bin 16 jahre jung und weiblich.

...zur Frage

Ich hasse mich so sehr - was tun?

Hallo,

Bin 17 und hasse mich echt von tag zu tag mehr. Psychologen helfen nicht!!

Ich bin fett, voll hässlich, viel zu schlecht für diese Welt.

Ich war erst in einer Psychiatire und naja da haben mehrere gesagt ich sei hübsch, aber wenn ich sowas höre, denke ich, ach die wollen nur das es einen besser geht, die lügen zu 10000000%.

Wenn ich mich so anschaue sehe ich überall fett. Klar, ich bin nicht die dünnste, habe aber Kleidergröße 38 und das geht schon wieder gar nicht irgendwie.

Wenn man 38 hat find ich dass es viel zu fett ist.

Ich hasse mich einfach nur.

Was machen außer so blöde psychologen die eh nichts helfen????

...zur Frage

Was passiert in einer Klinik für Essstörungen?

Meine Therapeutin meint ich hätte eine Essstörung und bevor es wirklich zur Magersucht oder anderem kommt, will sie mich in eine Klinik schicken.
Zu mir: ich esse 500-800 max. 1000kcal pro Tag.
Bin 1,71m groß und wiege 62/63kg.
Also vollkommen im normalen Bereich.
Meine Eltern wissen von der Essstörung nicht wirklich, der eigentliche Grund warum ich zur Psychologin sollte war SvV, womit ich aber eigentlich durch bin.

Jetzt zu meiner Frage, was wird in einer Klinik für Essstörungen gemacht, wie lange muss man da bleiben, kann man Besuch von Familie und Freunden bekommen und wie sieht es mit der Schule aus?
Ich gehe in die 10 Klasse eines Gymnasiums also ab Sommer dann Oberstufe. Ich will nicht durch den Klinikaufenthalt (falls ich denn in eine gehe) das Jahr wiederholen.
Zum einen weil ich den Jahrgang unter uns hasse und zum anderen weil ich dann 2 Jahre länger zur Schule gehen müsste (Umstellung von G8 auf G9) also anstatt 2019 erst 2021 Abi machen könnte.

War jemand schonmal in einer solchen Klinik und kann mir meine Fragen (s.o) beantworten?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?