Ich hasse meine mutter! ich hab keine lust mehr zu leben! ;(

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Theking06,

was Du schreibst, hört sich sehr besorgniserregend an. Natürlich kannst Du gerne die Community um Rat fragen. Schau doch aber bitte zusätzlich mal auf dieser Seite vorbei: http://www.telefonseelsorge.de. Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Alles Gute,

Eva vom gutefrage.net-Support

24 Antworten

Mit einem Selbstmord änderst Du rein gar nichts; wenn Du Pech hast und Dein Selbstmordversuch mißlingt, sitzt Du mit etwas "Glück" danach für den Rest Deines Lebens im Rollstuhl oder liegst den lieben, langen Tag nur im Bett (weil querschnittsgelähmt) oder darfs jeden zweiten Tag an die "künstliche Niere", da Deine Nieren durch zu die vielen Tabletten ihre Arbeit aufgeben mussten (dann darfst Du aber nur ein kleine Glas Wasser täglich trinken, keine sonste Flüssigkeit sonst) ... Du hast also sozusagen die Wahl zwischen der Pest und der Cholera, und ich weiß wirklich nicht, was an dieser Auswahl so großartig sein soll!

Übrigens: Was macht Dich eigentlich so sicher, dass nur die "Anderen" doof, blöd und dumm sind? Bist Du denn sooo perfekt, dass Dich jeder, aber wirklich jeder Deiner Mitmenschen Dich lieben und anbeten muss? Machst Du denn wirklich alles richtig und toll? Wenn man so Deine Zeilen liest, müsstest Du ja der "perfekte" Mensch sein!!! :))) Komm bitte von Deinem hohen Roß 'runter und überleg Dir mal in einer ruhigen Stunde, was DU falsch machen könntest: Deine Launen, Deine flapsigen Antworten, Deine Flunsch, .... es gibt bestimmt so einige Sachen, über die sich Deine Umwelt auch über Dich aufregen und ärgern könnte!!!

Und ehe ich es vergesse: Wann hast Du beispiellsweise Deiner Mutter einen kleinen Gefallen gemacht: mal so einen kleinen Blumenstrauß mitgebracht oder sie zum Eisessen eingeladen? Oder ist Deine Umwelt es wirklich nicht wert, dass Du ihr entgegenkommst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theking06
10.07.2011, 16:55

Neee, bin eben nicht perfekt ;/

0

wir nur mit Ratschlägen, das jugendamt mit Taten, ein Richter mit Auflagen und Erlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToxicAngel21
10.07.2011, 16:04

Das ist doch echt lächerlich... die Mutter kann es nur nicht ab wenn auf Deutsch rumgenuschelt wird. Wieso gleich bein Jugendamt anschwärzen wenn es scheinbar nur um pupertäre überempfindlichkeit geht? Ist ja nicht so das er/sie misshandelt wird...

0

ALS ERSTES BRING DICH NICHT SELBST UM !!!!!!!!! Das Leben läuft nich immer gut , es ist halt so . Ich als katholike glaube an Gott und kann dir sagen , das das Leben hürden hat die man überwinden muss , sonst würd es nicht so viel spaß machen . Meiner Meinung nach hat Gott uns geschaffen damit wir das Leben genießen sollen und er hat nun einmal ein paar Hürden ins Leben gesetzt damit alles nich so einfach is. Versuch deiner Mum klar zu machen , das du nix schlimmes sagst und helf ihr ein bisschen Deutsch zu lernen das bringt das Familienleben meiner meinung nach mehr zusammen und man versteht sich besser. Schule is für jeden stressig aber das liegt nich imme rnur an den Lehrern sondern man macht sich irgendiwe selbst viel stress und ich kann dir nur empfehlen gut die Schule zu beenden, das Leben geht ja weiter . Ich denke du möchtest in Zukunft auch mal eine eigene Familie haben , das ist nur ein Grund um weiter zu Leben. Das Leben bietet einafch viel zu viel. Ich hatte auch schon mal sonne Zeit wie du bin aber normal deutsch ( sorry will jetzt nich rassitisch werden , also nicht falsch verstehen mit dem das ich normal bin ) . Ich hatte dann auch diesen Gedanken mich selbst ... Naja aber es hat sich ahlt gebessert , indem ich mehr mit meinen Freunden unter nommen hab und nenn bisschen mehr Sport gemacht hab. Also unternimm einfach nen bissche mher mit Familie und Freunden und such dir ein neues Hobby bzw. versuch was neues aus du wirst sehen das das Leben dann wieder mehr Spaß macht. Du bist auch noch jung das schliese ich jetzt mal daraus weil du noch inne Schule gehst . Ich bin übrigens erst 16.

Als letztes kann ich nur noch sagen : " LEBE DEIN LEBEN UND GENIEßE ES , AUCH WENN ES HÜRDEN GIBT DIE MAN ÜBERWINDEN MUSS !!!!! " Das is nich umsonst mit Caps geschrieben . Hoffe konnte dir ein wenig helfen =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstmord ist nie eine gute Lösung, für kein Problem. Probleme mit den Eltern hat jeder mal, manche sehr viel und andere fast garkeine. Das ist aber normal. Wäre doch grußlig, wenn wir immer mit allen Leuten gut auskommen würden. Wie alt bist du denn? Das mit den Sprachen ist zwar ärgerlich, aber sei stolz darauf, dass du zwei Sprachen so gut beherrschst, ich bin auf so etwas immer furchtbar eifersüchtig. Allgemein sieht mir dein Profil eigentlich nicht nach einem Selbstmörderprofil aus, sondern mehr wie das eines recht netten und engagierten Person.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sollen wir denn da machen? Dir erzählen, wie schön das Leben doch ist? Jeder hat Probleme, nicht nur du. Man kann sich entweder davon runterziehen lassen oder man bleibt auf den Füßen und kämpft sich durch. Da du ja noch zu Hause wohnst, solltest du vielleicht erstmal auf den Tag warten, an dem du aus der Schule raus und von zu Hause weg bist. Und bis dahin denk dir einfach: Es kann nur besser werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das leben ist viel zu schön um es aufzugeben! wenn du in der klasse probleme mit mitschülern hast dann lass diese kleinkinder einfach links liegen! such dir wo anders einen freundeskreis! z.B beim fußball oder anderen sportarten. du wirst menschen finden die dich respektieren und achten. du kannst auch zu einem jugendtreff gehen, dort hört man musik, chillt und tauscht sich aus. wenn du viel unterwegs bist und dich mit freunden im kino oder schwimmbad triffst umgehst du krach zuhause und lenkst dich ab. mit deiner mutter solltest du dich mal inruhe zusammensetzen und ein ernstes gespräch über die situation führen. ein gespräch in dem ihr euch beide ausreden lasst und ohne schreien oder schimpfwörter, denn so kommt ihr nicht weiter. wenn du proviziert wirst dann ist es gut einen kühlen kopf zu bewaren und nicht gleich auszurasten, weil das folgen haben kann. zähl einfach bis 10 und dann sollte deine wut gemildert sein wenn der lehrer dich anschreit ;) lass es dir einfach am A**** vorbeigehen :) ich wünsche dir dass du wieder spaß am leben findest .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theking06
10.07.2011, 16:20

Allle meine Mitschüler , haben keine probleme mit mir. Geld probleme haben wir auch , svhulden , c.a 4 handy verträge etc. Meine eltern arbeiten , doch mein Vater gibt das meiste für irgendwas aus ;(

0

Ich würde dir raten,dich jemandem anzuvertrauen,Verwandte/Freunde/Bekannte,die die helfen können,weil wir haben nur wenig Einfluss darauf,wie es sich bei dir entwickelt,Ich wünsch dir trotzdem alles Beste :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche momente kennt wohl jeder. Versuche doch auch dein Leben zu überdenken - dein Handeln - dein Denken. Ich verstehe dich und möchte dir aber klar sagen dass es keine Lösung ist sich das Leben zu nehmen - es macht alles noch schlimmer.

Ich lese deine Aggression in deinem Text und sicher wirst du deine Gründe haben. nimm dir wenn du magst einen Moment Zeit. Am besten draussen im Park (ich mach das immer über Nacht am Lagerfeuer im Wald) und denke über das Leben nach. Schau die an wie schön es auch ist (abgesehen von den blöden Menschen im Umfeld) Aber vergiss nicht: DIE kannst du nicht ändern - nur DEIN Leben. Setze dir Ziele - das kann bald die eigenen Wohnung sein, ein guter Job, ein kleiner Urlaub.

Vesuch den Blick von den negativen Dingen dieser Welt (die du niemals ändern kannst) abzulegen und weiter nach dem Glück zu suchen. (dieses liegt - kann ich nach meiner langen Suche klar sagen: ALLEIN in Jesus Christus!)

Versuche es zu finden - und gib niemals auf - das wünsche ich dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moucky
11.12.2011, 18:48

WOW, wunderschön und mir aus dem Herzen geschrieben, DH !!!

0

Dein Leben hat noch garnicht richtig angefangen. Willst du dich umbringen weil du stress mit deinen Eltern hast wo du eh nur noch ein paar Jahre lebst? Konzentrier dich auf die Schule und lass doch den Stress nicht so an dich ran. In ein paar Jahren kannst du ausziehen und hast nichts mehr mit denen zu tun, wenn du das nicht willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gerade vor c.a 5min. mit meiner mutter geredet! Ich erklär der alles , die geht ins abstellzimmer und kommt wieder mit nem hartem stock und verhaut mich damit ;((((((

Ich sag nur : MEINE MUTTER HAT PYSISCHE STÖRUNGEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbstmord ist keine lösung! was meinst du was du alles noch vor dir hast? steh die jahre durch, bekomme einen beruf, zieh aus udn dann können dich alle mal ;))) aber ganz bestimmt wirst du dich später mit deiner mutter und familie gut verstehen. so ist es in der pubertät,hauptsache du weisst,dass du schlauer bist als alle anderen... fühl mich selbst mit 24 manchmal noch so, als wär ich nur von doofen menschen umgeben. aber selbstmord, niemals!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk doch mal an die schönen Seiten im Leben. Du wohnst in Deutschland ( hat nicht nur positives aber gute Krankenversicherung etc. ) du hast eine ( hoffe ich ) gesunde Familie , bist selber gesund und hast Essen , Trinken etc.

Andere Kinder haben weder eine gesunde Familie , noch Essen oder Trinken oder gar ein Dach über dem Kopf. Sie sehen ihre Familien und Freunde leiden , sind aber trotzdem zufrieden mit dem was sie haben.

Denke nicht immer negativ , sonder mach dir einmal Gedanken darüber , wie schön dein Leben eigentlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebe Theking06,Selbstmord ist keine Lösung sonder nur feige.Das Leben ist nicht so einfach,aber werfe es nicht weg.Du hast noch so schöne Tage in Deinem Leben vor Dir.Diese Schwierigkeiten,die Du gerade hast,werden auch eines Tages nicht mehr existieren.Also lass Dich nicht unterkriegen und bleibe stolz und hart.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich bin Türke und stolz darauf" - so steht es in deinem Profil und das ist auch voll in Ordnung. Jeder kann und darf stolz auf seine Wurzeln sein.

Aber könnten schulische Probleme vlt. auch etwas damit zu tun haben?? Ich kann mir nicht vorstellen, dass einfach nur alle Lehrer dumm sind und provizieren und du bist ein ganz "Braver" ... ;-)

.

Ein bißchen kritische Selbstreflektion sollte zum Erwachsenwerden schon dazugehören.

.

Dass man mal Probleme mit den Eltern/der Mutter hat, kennt jeder. Ich kann deine Mutter einerseits auch verstehen, dass es ihr nicht gefällt, wenn sie nicht versteht, was du redest. Vielleicht ermunterst du sie mal, sich mehr mit der deutschen Sprache zu beschäftigen (Sprachkurs, Integrationskurs o.ä.)??

.

Das würde möglicherweise auch dazu führen, dass sie selber nicht so sehr auf die Familie fixiert ist, sondern sich ein bißchen öffnet und die Gesamtfamiliensituation sich entspannt.

.

Den Ratschlag von Eva, die Telefonseelsorge anzurufen halte ich für sehr gut und wichtig. Ich empfehle dir darüber hinaus, mal darüber nachzudenken, eine Suchtberatungsstelle aufzusuchen.

.

Sollte es an deiner Schule eine(n) Schulsozialarbeiter/in geben, kannst du auch mit ihm/ihr mal über deine Probleme sprechen - auch die wissen oft guten Rat.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1545
10.07.2011, 20:05

Da mich per mail Fragen erreichten, noch ein Nachtrag:

.

Die Empfehlung, eine Suchtberatung aufzusuchen mache ich deshalb, weil der Medienkonsum imho für einen 12-Jährigen bedenklich Züge hat.

.

Fast alle anderen Fragen des Jungen beschäftigen sich mit diesen Themen (Konsolenspiele, PC-Spiele, Online-Spiele, etc.)....

.

0
Kommentar von LANGHAARDACKEL
11.07.2011, 18:29

stolz kann mann nur auf eigene leistung sein aber wenn mann nix auf die reihe bekommt ist man stolzer türke oder stolzer deutscher. toll auf solche leute können wir sehr gut verzichten!

0

What??? Als Kind schon an Selbstmord denken? Schnapp dir deine Mutter und schrei raus was du von ihr hälst! Wenn du n Freund hast mit dem du darüber reden kannst, dann macht das doch mal. Wenn du nicht mehr wie Dreck behandelt werden willst solltest du es vielleicht mal dem Jugendamt melden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Och menno....das tut mir richtig leid wenn ich das lese. Such Dir Hilfe! Es muss doch jemanden geben dem Du vertrauen kannst. Wenn nicht geh zum Jugendamt die müssen Dir helfen! Und denke nicht über Selbstmord nach, das Leben ist schön vergiss das bitte nicht.LG Wiesenfloh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, solche Phasen hat jeder mal durch. Es sind alles keine Gründe für sowas dummes wie Selbstmord, das solltest du noch nicht einmal denken. Das geht alles vorbei und dann sieht das Leben auch wieder schön aus. Deiner Lehrerin kannst du ruhig mal sagen, daß es dich stört, wenn sie dich nachmacht und ist pädagogisch auch nicht sehr wertvoll und sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sammy35
10.07.2011, 16:05

DH.

Ja, aber kommt halt drauf an wie lange es schon so geht...

0

Lass dir doch von deiner Familie und den Lehrern nicht das Leben versauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wende dich mit deinem Problem an: www.nummergegenkummer.de Tel.: 0800 1110 333

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sammy35
10.07.2011, 16:17

DH

0

Pupertät?

Warte bis du erwachsen bist und zuhause ausziehst, dann habt ihr euch alle wieder lieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?