ich hasse meine klasse will aber nicht die schule wechseln

6 Antworten

So ist es auch mir ergangen! Man lernt oberflächlich Schulstoff, den man oftmals schnell wieder vergisst, und ausserdem hat man nicht die Zeit den Stoff zu wiederholen! Jeden Tag 15 Fächer, und jeder Lehrer denkt, sein Fach ist das Wichtigste! Die Lehrer lachen dich aus, weil man schlechte Noten geschrieben hat, und die Mitschüler sind sehr streitsüchtig! Blöd geschriebene Lehrbücher voller Rechtschreibfehler, und vermutlich schlägt man sich auch noch mit einem Freundeskreis herum, der so gar nicht zu einem passt.

Denke nur an dich. Setze dich nicht unter Druck und Stress, sondern lerne Grundlagen ordentlich. Wiederhole den Schulstoff regelmässig, damit dir Lernen Spass macht. Dann gehst du wieder gern zur Schule.

Und Leute, die unsachlich sind, mobben, sollten im Leben keinen Platz haben. Andere Fragen sollten an 1. Stelle stehen: Was macht mir im Leben Spass? Wie lerne ich richtig? Wie verhalte ich mich richtig bei Konflikten? Wie suche ich mir neue Freunde, die zu mir passen?

Ich habe selber nie richtig verstanden, warum man jede Stunde versucht, schwierige Aufgaben zu lösen, wenn man nicht einmal einfache Dinge richtig versteht. Und für was braucht man eigentlich den ganzen Schulstoff?`Ein reines Schülerquälmittel? Ich finde auch, man könnte auch mal mehr praktische Dinge statt Theoretische lernen, z. B. könnte man einen Kochkurs einführen, oder Rhetorik, Kommunikation, soziale Themen..... Themen, die die Menschen mehr interessiert, und die auch für das praktische Berufsleben von Vorteil sind.

Und Leute die unsachlich sind, Drogen anbieten, oder einem sonst irgendwie schaden und auslachen, sind sowas von destruktiv, und können einem den Alltag schwer machen. Am besten man spricht die Leute direkt an, was sie eigentlich für ein Problem haben.

Wenn einem wirklich die Schule kein Spass macht, ist es auch überlegenswert, "NUR" die Mittlere Reife oder die Hauptschule zu besuchen, und dann eine Ausbildung zu suchen. Je früher man selbstständig ist, desto besser. Es gibt soviele Hobbies, mit denen man sich beschäftigen kann, man muss nicht zwanghaft die Zeit in der Schule verbringen. Und jemand sagt: Ich will aufhören, finde ich das völlig okey. Wenn man z. B. ein Studium nicht schafft, hat man auch NICHTS in der Hand. Man wird vermutlich noch psychisch krank von dem Leistungsstress und das ist ja nicht das Ziel im Leben, krank zu werden, sondern mit richtigen Entscheidungen das Beste im Leben zu wollen. Wenn du krank bist, nützt du keinem mehr was.

Viele Grüsse

Deine Antwort kommt lange 8 Jahre später als die Frage

0

Vielleicht kannst du ja die Klasse in der Schule wechseln.

Tschja... dann mußt du dich wohl doch irgendwie arrangieren. In jeder Klasse gibt es Übeltäter.... nur wenn es zuviele werden, dann hast du durchaus eingroßes Problem! Vielleicht hast du ja mind. 1-2 gute Freunde. Sprich mal mit denen, was besser werden könnte oder mit einem Lehrer, den du magst! Ameise

Ich hasse meine klasse!was soll ich tun

Hallo Ja es fängt ja bald die Schule wieder an und ich mach mir echt Gedanken um meine klasse denn ich mag niemanden nur 2 Mädchen aber die sin immer so auf Dauer nervig . Nun ja also ich kann die Schule oder klasse nicht wechseln und die Klassen werden erst in ein paar Jahren neu gemacht . Also wisst ihr vielleicht ein paar Tricks um ja sich den Schultag angenehmer zu machen ? Danke abde1

...zur Frage

Kann man die Schule mitten im Jahr wechseln?

Ich bin in der 8 klasse und will die schule schnellst möglich wechseln

...zur Frage

Kann jemand diese Physikaufgabe berechnen?

Ich verstehe folgende Aufgabe nicht: Ein PKW fährt mit konstanter Geschwindigkeit Vp=60km/h an einem Motorrad vorbei, das bis dahin mit konstanter Geschwindigkeit Vm=20km/h fuhr, nun aber mit konstanter Beschleunigung schneller wird und den PKW nach Delta t=30s überholt. Jetzt muss man die Beschleunigung des Motorrades berechnen herausfinden, mit welcher Geschwindigkeit es den PKW überholt.

...zur Frage

Soll ich die Schule wechseln? 7.Klasse :-(

Hallo :) Soll ich die Schule wechseln? Hält ihr es für Sinnvoll ? Also ich werde nicht wirklich gemobbt. Fühle mich aber sehr (!) unwohl in meiner Klasse und werde sehr ausgeschlossen!! Ich wollte Anfang des Jahres die KLASSE wechseln ohne Erfolg , weil es der Direktor nicht wollte. Nun will ich die Schule wechseln. Habe aber kein gutes Zeugnis, weil ich mich nicht konzentrieren konnte/kann. :( Glaubt ihr es ist besser die Schule zu wechseln? - Ich weiß aber nicht ob ich angenommen werde ,wegen meinen Noten.. Hat jemand Erfahrungen mit Schulwechsel ? P.s Ich bin 12Jahre und in der 7.Klasse Gymnasium.

Danke jetzt schon ! :-) Bitte keine unnötigen Kommentare !!!!

...zur Frage

Spickerkontrolle beim Abitur?

Hallo. Kann man beim Abi einen Spicker verwenden, wenn man diesen in der Hosentasche hat und nur auf dem Klo liest? Ich weiß dass im Raum mehrer Lehrer sitzen, aber wird man vor dem Klo kontrolliert oder dürfen die Toiletten überwacht werden? Man würde den Zettel von außen nicht sehen. Es gäbe also keine konkreten Hinweise, dass der Spicker in der Hosentasche ist.

...zur Frage

Braucht man ein Grund um schulw zu wechseln?

Hallo zusammen

Also ich bin 15 in der 8 klasse und möchte gerne schule wechseln weil ich kein Bock auf meine Schule zu bleiben hat nichts mit nippen zu tun ich werde auch nich ge mobbt ich bin eher beliebt aber ich hasse die schule einfach h

Aufjedenfall brauch ich ein Grund wenn ich Schule wechseln will

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?