Ich hasse meine Familie, vorallem meinen Vater?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hätten deine Eltern dich erzogen, wäre es dir sehr wahrscheinlich auch nicht recht.

Das Problem ist nicht die fehlende Erziehung, sondern die Gleichgültigkeit und Rücksichtslosigkeit, die in deiner Familie der Knackpunkt zu sein scheint.

Erziehung hätte es nicht wirklich besser gemacht.

Und was das Schulische anbelangt: Das wird in meinen Augen überbewertet.
Wenn es dir wirklich um Bildung geht, informiere dich doch mal, wie das Freilerner so handhaben.

Ich würde sagen wenn deine Eltern so sind muss du dir einfach mal die Freiheit nehmen die dir zusteht stell dein Telefon einfach mal aus oder stell die Nummer deiner Eltern mit einem lautlosen Klingelton ein die müssen auch lernen das du nicht immer genervt werden willst und ungestört Zeit für dich haben willst

Falls es bei deinen Eltern mit vernünftig reden nicht klappt musst du sie vielleicht mal ein bisschen erziehen zeig ihnen doch einfach wie das ist und mache sie mal wach wie wäre es mit Nachts um 3 Uhr geh dann mal zu ihrem Schlafzimmer und klopfe an die Tür

Hör mal wir in dem Forum können wir dir nur Ratschläge erteilen denn richtig etwas bewirken kannst nur du.

Du musst von deinen Eltern weg. Es ist nicht leicht so etwas zu machen. Doch sei egoistisch. Denk an deine Zukunft! Du willst doch einen ordentlichen Beruf? Aber mit so einer familiären Situation würde es mich nicht wundern wenn du in der Schule schlechter geworden bist.

Aber das ist nicht deine Schuld. Dieser Stress von zu Hause bleibt in deinem Kopf und hindert dich indirekt dich auf die Schule zu konzentrieren. 

Du hast jetzt viele Möglichkeiten.

Einmal könntest du Verwandte fragen ob du bei denen wohnen könntest. Oder Freunde. Erklär Ihnen deine Situation und sie werden dich verstehen. Wenn du das machst musst du aber deinen Eltern Bescheid geben und wenn sie etwas dagegen haben, geh zum Jugendamt. Denen schilderst du deine Verhältnisse und die werden etwas unternehmen.

Ich meine Kinder sind die Zukunft und wenn man sie von einer guten Lazfbahn abbringt dann ist dass für keinen gut.

Zu deinem Vater: Wenn er wirklich euer Geld verprasst würde ich mal mit deiner Mutter reden. Ich würde ihr die ( vorübergehende)Trennung empfehlen denn dies ist das Beste für sie , dich , deine Geschwister und deinen Vater. Denn er schadet somit niemanden mehr und kommt auch nicht mehr an Geld ran und kommt somit vielleicht wieder vom Glücksspiel weg. Er selbst merkt dann vermutlich auch was er alles falsch gemacht hat. 

Halte durch!!! In ein paar Jahren lässt du das hinter dir und ziehst in eine weit entfernte Stadt und lebst dein Leben ohne Hindernisse.

Gut dass du dich an jemanden wedest , schlecht dass das Internet ist. Geh zum Jugendamt oder zu einem Vertrauten der Familie ( freund , verwandter ) und sprich mit dem.... Und was wichtig ist ist dass deine Eltern lernen dass du keine 12 mehr bist. SAG ihnen du gehst zu Kumpel x ( sie sollten die Nummer nicht haben ) und lass dein Handy in der Küche liegen, also so dass sie es sehen. Sie haben keine Möglichkeit dich zu kontaktieren und müssen merken dass du auch ohne ihre hilfe eine zeit aus kommst

Naja ich sag mal so: Kinder bringen auch Geld.

Es gibt viele die des Geldes wegen Kinder in die Welt setzen und danach erst merken das, das doch nicht so wurde wie sie sich das vorgestellt haben.

Es gibt eine Hotline (kostenlos) die man anrufen kann bei solchen Dingen bei der man Experten Hilfe bekommt und die dir sagen können was du da machen kannst und sollst

Ich kenn die Nummer leider nicht aber die kannst du ja Googlen

Es ist völlig normal, sich in der Zeit mit den Eltern zu streiten. Mach einfach Dein eigenes Ding und schau, dass Du Dir nach der Schule schnell eine eigene Bleibe suchst.

Algengruetze 11.08.2017, 22:03

Nur mal so ich streite selten mit meinen Eltern, weil ich weiß, dass sie eh nichts verstehen.

0

Was möchtest Du wissen?