ich hasse meine Fallmanagerin kann nicht mehr amliebsten würde ich auf Harz 4 verzichten geht das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich musst du Sozialleistungen nicht annehmen. Ob das sinnvoll ist, musst du selber entscheiden.

Dienstaufsichtsbeschwerde weiß ich nicht, da ich nicht sagen kann, ob die Fallmanagerin ein Amtsträger ist. Ich tippe außerdem eher, dass es eine Fachaufsichtsbeschwerde sein muss.

Das mit der Körperfülle mag sich vielleicht verletzend anhören, aber zur Ausbildung zum Rettungsassistenten dürfte man ein ärztliches Attest benötigen. Mehr will und kann ich da jetzt nicht dazu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du dich abmelden. Dann gibts halt kein Geld mehr. Es steht jedem Bürger frei, ALG2 zu beantragen oder nicht. Niemand wird gezwungen, staatliche Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
21.04.2016, 14:20

Danke und muss ich mir Beleidigungen gefallen lassen seitens ihr. War das letzte mal kurz vor dem ausrasten.

0

Du kannst Dich kommentarlos abmelden - bist dann aber, falls Du allein lebst, nicht mehr krankenversihert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
21.04.2016, 14:21

Diese kurze Zeit könnte ich selber überbrücken bis zur Ausbildung

0
Kommentar von Bitterkraut
21.04.2016, 14:22

Das stimmt nicht. Die Versicherung bleibt bestehen, sie wird nur nicht mehr vom Amt bezahlt. Es laufen dann halt Schulden bei der KK auf, die Karte wird entzogen und man muß für jeden Arztbesuch von der KK eine Genehmigung einholen. Aber man bleibt versichert, allerdings werden nur die nötigsten Leistungen übernommen.

1

Hallo,

Anwalt einschalten (Verwaltungs- und Sozialrechtler), oder/und zum Chef gehen, nur mit einem Zeugen, versteht sich.

Ansonsten: darum bitten, eine andere/einen anderen Fallmanager/in zugewiesen zu bekommen.

https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-einen-fallmangaer-wechseln-arbeitsamt

Viel Erfolg!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
21.04.2016, 14:24

Danke geht das so einfach eionen anderen Fallmanager zu bekommen?

0

natürlich können sie auf fremde gelder verzichten . nur etwas krankenversichern sollten sie sich .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
21.04.2016, 14:19

Die Krankenversicherung bleibt ohnehin bestehen, wird dann abe rnicht mehr vom Amt bezahlt. Da laufen halt Schulden bei der KK auf.

0

Eine Beschwerde wird dir in der Regel nichts nutzen; der Druck zum Geldeinsparen kommt von oben. Geht zu den Sozialhilfe-Beratungsstellen, und nimm dir das nächste Mal einen Zeugen mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
07.05.2016, 20:28

Ich danke dir für deine Antwort auch wenn sie schon eine Weile her ist. Leider habe ich niemand der mich begleiten könnte

0

Das Verhältnis scheint in der Tat sehr angespannt, aber wir kennen natürlich nur deine Sichtweise. Dazu kann man also weiter nichts sagen.

Sie haben sogar hinter meinemRücken die Rentenversischerung eingeschaltet ohne mit mir darüber zu reden um meine Erwerbsfähigkeit prüfen zu lassen

Das ist korrekt, denn wenn du nicht erwerbsfähig bist, fällst du aus Hartz 4 heraus und bist ein Fall für eine EU-Rente oder die Grundsicherung.

Gehe da sowieso nicht hin.

Damit verlierst du den Leistungsanspruch. Und wovon lebst du dann?

Knn ich mich kommentarlos abmelden?

Selbstverständlich. Und dann? Ist dein Lebensunterhalt anderweitig abgesichert?

Kann ich eine Dienstaufsischtsbeschwerde veranlassen?

Das kannst du. Es entbindet dich aber nicht von der Pflicht, den Anweisungen der Agentur nachzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
21.04.2016, 14:41

Ja ist beidseits sehr angespannt. Ich bin aber erwerbsfähig das ist ja das Thema.

0

Was möchtest Du wissen?