Ich hasse meine Arbeit, darf aber nicht aufhören. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Arkham,

Meistens hört man eher Sätze wie "es ist nicht so wie ich mir vorgestellt habe" , "es ist langweilig" " viel zu hektisch" usw. Ein ausgeprägter Hass ist eher selten. Daher würde ich gerne genauer nachfragen.

Wenn du die Ursachen hier etwas eingrenzen kannst, ist es möglich Alternativen mit dieser Informationsbasis auszuwählen. Die Menge der Alternativen bei "Ich hasse es und mache was neues" ist unendlich groß, und es besteht die hohe Wahrscheinlichkeit das die nächste Ausbildungsart ebenfalls nicht passen wird.

Was genau löst in dir dieses Gefühl/ Gefühlszustand aus? Hier paar Leitfragen.

  • Sind die Aufgaben und Tätigkeiten die du erledigen musst zu anstrengend? Über deinen Fähigkeiten?
  • Oder zu langwelig ?
  • Wie kommst du mit dem Arbeitspensum klar? 
  • Wie ist deine Arbeitsqualität und Geschwindigkeit im Vergleich zu den Kollegen?
  • Vertrauen dir die Kollegen, d.h. können sie dir Aufgaben übertragen?
  • Gibt es zu wenig Kommunikation mit den Kollegen?
  • Musst du weit und lang pendeln?
  • Ist die Bezahlung zu gering?

Vielleicht kann man so den Bereich ausmachen, der dir besonders zu schaffen macht.

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arkham
11.11.2015, 11:50

Ich habe mir die Fragen gestellt und ich glaube, ich habe herausgefunden, wieso ich diese Arbeit so verabscheue. Ich danke dir viel Mals. Es ist die Arbeit selber. Ich passe nicht in diese Arbeit. Man muss bei Informatik immer selber nachschauen, wenn man nicht weiterkommt und manchmal kann man es nicht finden und wird frustriert. Genau das hasse ich, die Frustruation.

0

Du solltest dich nicht so in dein Ärgernis hineinsteigern, damit wird es höchstens noch schlimmer! Suche dir eine Ablenkung, treibe Sport oder irgend etwas, was dir Freude macht, dann schaffst du das. Und diese Monate sind doch "in Anbetracht der Ewigkeit" sicher ein Klacks und es geht vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arkham
10.11.2015, 15:54

Ich versuche bzw. ich schaffe es mich abzulenken. Sei es mit Bücher lesen (man taucht in eine andere Welt ein und vergisst alles andere) oder Freunde treffen, Videospiele, Filme  usw. aber mir bleibt einfach nicht genug Zeit, um mich zu erholen bzw. um meine Lebensenergie aufzuladen. Es geht jeden Tag mehr verloren als ich zurückerlangen kann und genau das macht mir sehr zu schaffen.

0

Was für ne Ausbildung machst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arkham
10.11.2015, 14:47

Informatiker

0

Was möchtest Du wissen?