Ich hasse mein Vater was kann ich gegen ihn unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey ich muss sagen das mir das alles sehr leid tut für dich und deine Mutter.
Aber die frage die du dir stellen solltest warum ist dein Vater so geworden?
Ich denke nicht nur weil er seinen gut bezahlten Job verloren hat. Vielleicht wird er ja auf seiner neuen Arbeit gemobbt und muss irgendwie dies loswerden und auslassen. Nur macht er es auf dem absolut schlechtesten Weg. Ich will die Taten deines Vaters nicht schön reden. Aber eines kann ich dir sagen mit Hass kommt man nicht weit. Und das mit dem
"würde es einen Weg geben schmerzlos zu sterben würde ich es direkt tun. Und das alles nur wegen ihm." Ganz ehrlich warum? Das alles wegen deines Vaters? Nein verdammtt wirf dein Leben deswegen nicht über den Haufen. Es wird weiter gehen und du wirst immer wieder aufstehen! Egal was passiert. Du bist wertvoll.
Ich kenne jemanden Persöhnlich der viele schreckliche Dinge durchlebt hat.
Michael Stahl.
Als Sohn eines gewalttätigen Alkoholikers wird Michael Stahl auch in der
Schule gemobbt und herumgestoßen. Später macht er seinen Traum vom
Starksein als Bodyguard wahr und schützt Stars wie Nena oder Boxlegende
Muhammad Ali. Doch auch seine steile Karriere kann die quälende
Vater-Wunde nicht heilen. Schließlich macht er sich auf den Weg, um
Versöhnung zu finden - und den Gott, der ihm damals auf den Bahngleisen
das Leben gerettet hatte ...

Ich kann dir das Buch Vatersehnsucht von ihm nur empfehlen.

Es gibt nur eines was uns allen hilft um voranzugehen.
Vergeben sich aussöhnen und all dies kann nur mit Liebe geschehen.
Liebe ist Motor... Gott ist liebe.

Du musst dies alles nicht annehmen was ich dir sage und ich weiß ganz genau wie schwer das alles ist.

Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft für dein Leben wenn du fragen hast oder so etwas in der Art dann frag ruhig.

Lg
Louinz :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vKxrbeczZvQ
19.06.2017, 01:07

Ich danke dir sehr für deine Antwort ich muss aber noch etwas erwähnen was ich vergessen habe zu schreiben. Und zwar ist mein Vater natürlich nicht der einzige Grund warum ich mein Leben sinnlos finde. Es gab im mein Leben schon sehr viele Probleme die ich bis heute nicht loswerde. Erstens mal mein Vater die Geschichte kennst du ja jetzt. Zweitens wird mein Leben vom Pech verfolgt und das mein ich ernst. Egal in welcher Situation ich bin ich hab immer Pech. Du würdest es verstehen wenn du ne weile mit mir Leben würdest. Ich bin sogar als der, der nur Pech hat bekannt. Man macht viel Witze über mich deswegen und ich lache immer mit (obwohl es gefaket ist). Mein Leben ist einfach von jedem Punkt aus gesehen beschiessen (sorry für diese ausdrucksweise) Und es gibt noch viele weitere Gründe die ich jetzt nicht nennen kann, wieso ich sterben will. Ich bin einfach ein Hoffnungsloser Fall (Sagt mir mein Vater auch immer)

0

Geh zum Jugendamt. Und zieh aus sprich mit deiner Mutter über Deine Suizid Gedanken vielleicht sieht sie es dann Ei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?