ich hasse mein Leben! wie kann ich das ändern?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Telan,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Ich verstehe dich sehr. So fühlte ich mich auch mal. Die Zeit in der Schule ist sowieso furchtbar! Immer geht es um die Perfektion. Man muss schlau sein,hübsch sein ..ja perfekte Figur. Und nur so kann man wirklich beliebt werden. Wenn man nicht beliebt ist, wird es schon schwer,wenn alle anderen aus deiner Klasse so oberflächlich denken. Ich denke aber dass mindestens 1 Mädchen dich mag,und auch wenn sie es nicht zu gibt. Vielleicht kannst du auf sie zugehen und dich ihr annähern. Wenn sie dann merkt,dass du wirklich ein ganz toller Mensch bist,wird sie deine Freundin sein,und die anderen werden es auch merken. Und auch wenn du schlimme Sachen in deinem Teenage Leben überstehen musst,lohnt es sich trotzdem stark zu sein und dein Leben nicht aufzugeben. Denn kein Mensch ist es wert,dass du wegen ihm dein Leben aufgibst. Denn auch wenn du es in dir nicht siehst,du bist keine hässliche Person,du bist wunderschön. So wie du dich grad beschrieben hast,kann JEDER Mensch glücklich sein,ein Mädchen wie dich seine Freundin nennen zu dürfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TerraSolaris
21.08.2012, 22:43

vollkommen richtig ! Kompliment !

0

Bei so vielen Baustellen würde ich dir einen Psychotherapeuten empfehlen. Dein Hausarzt kann dir da sicher eine erste Anlaufstelle sein und dich bei der Suche nach einem Therapeuten unterstützen oder ggf. weitere Maßnahmen einleiten, je nachdem wie dein aktueller Zustand (ich denke hier vor allem an Selbstgefährdung..) ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Telan, so wie Du schreibst, hast Du ein arges, aber nicht unlösbares Problem. Mit Schmonzes und Süssholzgeraspel ist Dir hier nicht gedient. Ich geb´s Dir also erstmal ohne Schokoglasur direkt als Volltreffer zwischen die Augen. Geh aber nicht gleich hoch, sondern lies bis zum Ende. Resumee: Du bist dumm, hast kein Allgemeinwissen, schlechte Noten, bist sitzen geblieben, ohne Selbstbewusstsein, langweilig und schüchtern. DAS ALLES ist bloss das Resultat Deines scheinbaren Problemes. Du machst Dich mit diesem Problem dermassen selbst verrückt, dass Du in all das hier von Dir selbst Geschilderte reingerutscht bist. Das eigentliche - scheinbare - Problem, welches die Ursache für den Rest ist, dürfte Dein Aussehen sein. Dazu gebe ich Dir folgende Tipps: 1) mit 17 hast du noch sehr gute Chancen, dass sich Dein Aussehen noch sehr verändert. Schmeiss also Deine diesbezügliche Ungeduld weit weg. 2) Reiss Dich zusammen und hör auf, Dich selbst zu bemitleiden; erstens verdienst Du das nicht, und 2. bringt Dir das nichts. Ergreif die positive Initiative anstatt die oben geschilderten Resultate immer wiederzukäuen. Und diese positive Initiative könnte SO aussehen: 3) Da Du Dich nicht in Discos rumtreibst und auch sonst nicht "rumhängst", müsstest Du ein wenig Bargeld zur Verfügung haben. INVESTIERE es in Dich selbst. Schau / hör Dich um und geh zu einem professionellen Stylisten. Diese Typen haben einen Instinkt, ein Auge dafür, was man alles aus einer unscheinbaren Person machen kann. Du wirst Dich wundern, zu was diese Leute in der Lage sind. Tu Dir selbst den Gefallen und versuch es. Du verlierst ja nichts. Und zu Deinem allgemeinen Umgang kann ich Dir sagen, dass die Leute im Allgemeinen "Gewinner" um sich haben wollen. Also positive Leute. Mitleid zieht nur für einige wenige Momente an, stösst aber sehr bald ab. Arbeite also erstmal an Deinem Äusseren. Damit durchbrichst Du den Teufelskreis des negativen Denkens und blockierst Dich nicht mehr selbst. Und mit dieser mentalen Freiheit kannst Du dann an die oben genannten Folgen gehen. Du wirst sehen, dass sich Deine Noten bessern, dass Du Dein Allgemeinwisssen aufbesserst, dass Du immer weniger langweilig wirst und last not least an Selbstvertrauen gewinnst. Beispiel: anstatt in der Zimmerecke zu hocken und über Dein Schicksal zu jammern, könntest Du ja mal darüber nachdenken, WELCHES Thema Dich interessieren könnte. Fang an zu googeln und erweitere Dein Allgemeinwissen. Irgendwann werden die "anderen" sich wundern, wenn du anstatt zu jammern mit fundiertem Wissen an einer Unterhaltung teilnimmst. ("WOW, die Tante hat ja Ahnung...) In diesem Sinne also VORWÄRTS und viel Glück... Siquirres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TerraSolaris
21.08.2012, 23:14

Ich gebe dir in gewissen Punkten recht, bis auf die Sache mit einem "professionellen Stylisten", denn jeder Mensch sollte so, wie er von seinem Aussehen her ist von den Anderen akzeptiert werden, sonst sind die anderen Menschen es nicht wert, dass man etwas mit ihnen zu tun haben möchte. Klar, wenn man selbst ein Problem mit sich hat ist das ein Kritikpunkt, aber die eigentliche Tatsache an dem Punkt denke ich ist übrigens nicht das Aussehen, sondern eine "Grundangst" vor bestimmten Dingen. Ich denke viel eher ist es so, dass die Außenwelt sehr starken Einfluss darauf nimmt, wie wir sein wollen und keine Rücksicht darauf nimmt, wie wir im grunde wirklich sind, d.h. ich bin z.B. ein eher ruhiger Typ, der gerne nachdenkt, aber andere Leute "wollen" von mir, dass ich das nicht tue. Warum? Weil das nicht "angesehen" ist. Und warum ist das nicht angesehen ? Weil die Werbung und damit die gesammte mediale Umgebung einen mit ihren Schwachsinnsidealen so lange voll textet, bis man sie verinnerlicht hat. Und ich denke GERADE DIESE ANGST, NICHT DERJENIGE SEIN ZU KÖNNEN, DER MAN EIGENTLICH IST, IST AUSSCHLAGGEBEND FÜR DIE PROBLEME, ABER NICHT DAS AUSSEHEN! In dem Sinne ;=)

0

Hey Telan. Alsooo.. als Junge find ichs gerade hier erstmal sehr interessant zu lesen was die probleme der frauen heutzutage sind und mit was sie zu kämpfen haben.

Erstens: Lass dir von niemanden hier empfehlen oder aufschwätzen. blablabla sei wie du bist blablabla ist egal was andere über dich denken. Mit sowas ist dir nicht geholfen.

Die menschen heutzutage sind grausam und eiskalt. Die welt ist oberflächlich geworden!!

Zweitens: Ich merk grad dass du überhaupt nicht mit deinem Aussehen zufrieden bist. Es gibt immer wege wie man sowas überwindet. Du brauchst keinen Stylisten oder so. Du brauchst ERFAHRUNG. Probier immer wieder sachen aus!! Neue Sachen!!! Schminke schaut sch**sse aus? Dann schmink dich das nächste mal anders! Falsches Outfit? Dann stell dir ein neues zusammen!!! Falsche Haare?? Dann probier einen neuen Haarschnitt!! Irgendwann lernst du wie du mit deinem äußeren umgehst und was zu dir am besten passt. Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Also als Junge kann ich dir verraten auf was die meisten Jungs heutzutage stehen. Erstmal die Schminke. Am besten nur für die Augen. Schess auf Puder Schess auf Rouge. Macht deine Haut abhängig und kaputt. Es sei denn es geht nicht anders weil deine haut von pickelmalen oder ähnliches überdeckt ist. Für trockene Haut gibts Feuchtigkeitscremen. Meine Freundin benutzt immer Clinique. Hat immer babyweiche haut.

Die Haare: Lange haare sind schön. Aber ist halt geschmackssache. Behandelst du deine Haare zu oft mit Glätteisen dies das werden sie schnell abhängig, bekommst spliss und gehen einfach kaputt. Von zu oft waschen übrigens auch. Verfetten dann viel schneller. Einfach bürschte tuts da auch :)

Drittens: Dein charackter. Wie soll man mit jemanden gut klarkommen, wenn er selber mit sich selbst nichtmal gut klarkommt. Lerne dich zu schätzen, dich zu lieben, dich zu respektieren. So erlangst du mehr selbstvertrauen!! Versuch offen mit den Menschen umzugehen. Habe deine eigenen Meinungen! Sei kein Mitläufer!

Viertens: Deine Eltern lieben dich. Sei nicht sauer auf sie wenn sie dir verbieten dass du nicht in die Disco gehen darfst. Trotzdem seh ich es nicht ein dass sie dir verbieten mit deinen Freunden was zu unternehmen.

Du suchst von anderen Hilfe?? Dann brauchst du die richtigen ansprechpartner. Wenn du jemanden deine Probleme schilderst, und denen interessiert es nicht. Dann sind es einfach die falschen Leute für dich. Was kümmert dich dann die Lösungen solcher Menschen.


Übrigens. 1,55m? Das wäre kein Problem. Es sei denn du bist 1,55m und wiegst 70kg. 41 kg zu dünn? Bei dieser größe find ich das kein problem. falls du nicht zufrieden bist dann ess halt mehr :) treib nebenbei halt sport. Brille? kein Thema :D hauptsache du hast keine Harrypotter brille :) Viele stehen auf Nerdbrillen oder brillen mit schwarzen rändern. Schauen echt gut aus. versuch mal sowas aus :) Buschige augenbrauen? Dann zupf sie dir halt. was für eine frage. Bleich? Leg dich in die Sonne!! Es sind grad höchsttemperaturen hier in deutschland :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schonmal etwas von Ausstrahlung gehört? Wenn deine Ausstrahlung deinem hier geschilderten Innenleben entspricht, dann reagieren die Leute da auch so drauf. Glaub mir, du wirst nicht von allen Leuten gehasst. Warum auch? Du beschränkst dich doch viel zu sehr auf dein Äußeres, was, da bin ich mir hundertprozentig sicher, nicht so negativ ist, wie du es hier erzählst. Wieso zum Teufel hast du kein Selbstbewusstsein? Weil du, DEINER MEINUNG nach, total hässlich bist? Was heutzutage lediglich heißt, du entsprichst nicht dem von den Medien ausgewählten Schönheitsideal? Du bist 17 Jahre alt. Bald 18, das heißt, du wirst bald unabhängiger sein, kannst dein Leben mehr in die von dir gewünschten Bahnen lenken. Du hast noch soviel vor dir, wirst in deinem Leben noch soviele nette Bekanntschaften machen, noch soviele Abenteuer erleben. Versuch, mit deinen Eltern zu reden, mach ihnen klar, dass du dich von ihnen eingeengt fühlst und du in einem Alter bist, wo du langsam ein wenig mehr Selbstbestimmung erlangen solltest. Sie werden es verstehen müssen. Lass den Kopf nicht hängen und verkriech dich in deinem Zimmer, sondern REDE!!! Rede über alles, was dir auf deinem Herzen liegt. Sag deinen Freunden, dass sie dich enttäuschen. Deinen Eltern, dass sie dir zu wenig Freiheiten geben. Und sag dir selbst, dass verdammt nochmal NIEMAND auf dieser Welt perfekt ist, und dass du GUT so bist wie DU BIST!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Telan :) Zum Teil verstehe ich deine Sorgen. Ich bin 15. Ich habe in diesen 15 Jahren gelernt dass sich in der heutigen Zeit fast alles um Perfektion dreht. Ich könnte dir jetzt sagen, dass die Schönheit in der Imperfektion liegt -aber was würde dir das helfen? Ich würde sagen, dass du Erfahrungen sammeln solltest. Geh raus!!! Wenn man ständig zu Hause sitzt fängt man an zu verbittern und darüber nachzudenken was scheiße ist am leben. Auch wenn du alleine was unternimmst, wird es helfen. Das Leben ist ein Geschenk. Du musst es nur noch auspacken. Viel Kraft wünsch ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab mich auch so eine zeit mal gefühlt ich bin auch nicht beliebt und war eine lang zeit auch ohne freunde ich weis wie sich das anfühlt furchtbar. und dann habe ich noch falsche leute kennengelernt.

aber in der neuen schule habe ich gelernt auf leute zuzugehen und hab jetzt auch freunde zwar nicht viele aber lieber wenige und wahre freunde als viele und falsche und man muss nicht beliebt sein wenn man die schule verlässt ist es einen egal ob man beliebt ist. die belibten denken sie wären cool weil sie markenklamotten tragen und sich besaufen, ist aber nicht so.

und es ist so weit gekommen das wir sogar darüber sprechen mussten warum die klasse in beliebten und unbelibeten eingeteilt ist und seit dem gespräch ist es zwar immer noch so aber wir respektieren uns.

geh einfach mal auf ein mädchen zu und rede mit ihr einfach mal

das schaffst du lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Antworten, die an dieser Stelle logisch klingen, aber ich versuche dir einfach mal zu raten, was ich tuen würde, da ich auch einige der Probleme aus meinem Alltag kenne. Wie schon Klara gesagt hat, ist es schwer an diesem Punkt einen umfassende Lösungsvorschlag anzugeben, allerdings kann ich dir raten, das ganze einfach zu akzeptieren. Wenn dich niemand anspricht, versuch doch einfach mal andere anzusprechen.

Kannst mich ja mal in skype adden: iscariot__

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, liebe Telan, habe deinen Hilferuf gelesen und mich ehrlich gefragt, was hast du für Eltern? Du bist ein 17 jähriges Mädchen, dem die ganze Welt noch offen steht. In Deinem Alter geht man tanzen, trifft Freunde, hat einfach nur Spaß am LEBEN! Was ist los bei Euch, daß du dich häßlich, dumm und minderwertig fühlst. In der Familie fängt alles an!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Telan.

Ich kenn dich nicht aber 1.tens DU bist toll. 2.tens Jeder ist besonders auf seine Art und du musst deine erst finden. 3.tens Fang an dein Spiegelbild anzulächeln stell dir vor du bist die , wo alle Mädchen sagen die will ich sein. 4.tens Füg mich als Freundin hinzu und ich helf dir !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Überschrift hat mich schon sehr traurig gemacht.. warum? weißt du wieviele Menschen auf der Erde alles dafür geben würden um DEIN Leben führen zu können? Ich rede hier von Menschen aus der dritten Welt. Die müssen jeden TAg ums überleben kämpfen und du hasst dein leben?

Gut , ist jetzt vielleicht alles ziemlich hart wie ich das geschrieben habe, da ich auch nicht weiß wie deine Lage aussieht, aber nun mal im Ernst, das aussehen kannst du ja ändern und soo schlimm wird es nicht sein.

Fürs Selbstbewusstsein musst du was tun, google mal was man da machen kann um es zu stärken.

Und das mit deiner Familie, du hast vielleicht hin und wieder streit mit ihnen oder? das ist normal, aber das sie dich hassen kann ich mir nicht vorstellen, schließlich seid ihr alle eine Familie..

Das mit dem Allgemeinwissen und den Noten.. also die Noten sagen nichts über die Persönlichkeit des menschen aus.. Und allgemeinwissen kannst du dir "erlernern" z.B. schau galileo, lies Lexika usw..

Und wenn es wirklich soo schlimm ist, dann geh zu einem Psychologen der hilft dir weiter. WEnn du willst,kannst du mir gerne eine Freundschaftsanfrage machen, vielleicht kann ich dir ja noch ein paar Tipps geben. Sonst viel Glück, du schaffst das ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TerraSolaris
21.08.2012, 22:41

Scheiß drauf ! Weißt du, dass Probleme Kontextbezogen sind ? Wenn ja, dann ist dir sicher klar, dass dein erstes Argument entkräftet ist. Ich möchte dich darauf hinweisen, dass dein Leben genauso viel wert ist, wie das der Menschen aus der dritten Welt, nämlich nichts, also vergleich dich oder andere Menschen nicht mit anderen Menschen, da das nichts bringt.

0

Such dir auf jedenfall hilfe. Hört sich hart an, ist aber so. Egal ob du dich an deine Familie wendest oder zu einem Therapeuten gehst. Aber mach es!

Du kannst was aus deinem Leben machen, du musst es nur wollen.

Ich wünsch dir alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Sei froh wenn du dünn bist ohne magersüchtig zu sein
  • Schiefe Zähne kann man richten
  • Augenbrauen kann man zupfen oder zupfen lassen
  • Haare kann man färben (wobei ich nicht weiß was an deinen so schlimm ist)

am Selbstbewusstsein kann man arbeiten, obwohl ich bezweifle, dass du keins hast, sonst würdest du die 1. Person nicht immer groß schreiben :) . Du bist sitzen geblieben, also kommst du in eine neue Klasse, sei da einfach aufgeschlossen, oder versuch es wenigstens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?