Ich hasse mein leben und einfach alles!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey, Ich kenne dieses Gefühl zwar nicht richtig aber ich kann mir es vorstellen. Und ich hoffe folgende Tipps können dir irgendwie helfen:

  • Versuch mit deiner Mutter zureden ob ihr irgendeinen Weg findet euch zu vertragen
  • Denke an die Wunderschönen Dinge im Leben wie zum Beispiel: Liebe, Urlaub etc.
  • Wenn alles nichts mehr hilft suche dir einen Ansprechpartner in der nähe

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen...

MFG

Lukas

PS: Bleib stark und vergiss nicht das es Wunderschöne Dinge im Leben gibt auch wenn du das vielleicht zurzeit nicht begreifen kannst! ... Viel Glück!!!!

Hallo....Kopf hoch du bist ja noch so jung:-) und hast Zeit

Du schreibst es sei nicht das was du von deinem Leben erwartet hast. Wen du 80j wärst und dies sagen würdest würde ich es verstehen.

Du hasst deine Mutter nicht ...( auch wen es in dir vieleicht so abspielt ) lass es nicht zu es wird nur schlimmer.

Ich möchte meine Eltern früher auch nicht und zog so schnell wie möglich aus und das im Streit...heute bereue ich es wen ich zurückschaue was es mir gebracht hat.

Auch wen dir deine Mutter unrecht getan hast.. mach doch den ersten schritt kauf ihr Blumen....hass überwindet man nur mit Liebe ( nehme an du denkst jetzt aber ich liebe sie ja nicht )...versuchs doch mal kauf ihr Blumen und rede mit deiner Mutter und sag ihr warum sie dich verletzt hat. Ist leider so heutzutags laufen alle nur noch von Problemen davon und tragen dann den ganzen hass oder verletzungen mit sich die ganze Zeit herum.

Ich würde dir gerne noch mehr schreiben aber kann ja sein das du denkst....ach was schreibt der für ne blödsinn :-)

Gruss Dann<

ganz ehrlich das klingt jetzt ned grad gut.. an deiner stelle würde ich erstmal umziehen was aber wegen der schule dann doof ist.. :/ ansonsten versuch mal mit deiner mutter zu reden wir ihr vielleicht besser miteinander klarkommt ;))

redshyguy 22.01.2013, 19:05

mit 14 umziehen?

0

Mir geht es im Moment genauso; Lass dich am besten für eine Woche oder so Krank schreiben ( Sag deinen eltern, dass du mal eine Auszeit brauchst und betone das es dir schlecht geht- du musst nicht alle einzelheiten erzählen)

Versuche dich in dieser Zeit neu zu ordnen und rede mit deiner Mutter über eure Streite (Streits?)

Hoffe ich konnte dir helfen :)

redshyguy 22.01.2013, 19:17

wenn ich mich noch öfter kankschreiben lasse kann ich gleich sitzen bleiben. wegen einer gürtelrose und noch paar anderen kleine krankheiten war ich dieses schuljahr schon etwa 2 monate nicht in der schule!

0

Darf ich fragen, wie alt du bist?

Auch wenn es bei dir schon recht heftig anhört, ist das eine Phase, die verdammt viele in der Pubertät durchmachen.

Du schreibst

das ist nämlich nicht dass was ich von meinem leben erwartet habe.

Dein Leben liegt doch erst noch vor dir! Die paar Jahre Teenagerzeit sind ein winziger Teil davon.

Glaub mir, das sind einfach schwere Veränderungen, die du gerade durchmachst; aber so gut wie jeder ist da früher oder später durch, und auch wenn das Leben nciht immer nur Zuckerschlecken ist wie vielleicht im kindergraten noch, arrangiert man sich doch meist ganz gut damit und genießt das Leben.

redshyguy 22.01.2013, 19:13

14, mädchen ich hoffe nur dass mein leben später nicht so langweilig wir wie das meiner eltern! ich bin doch hier auf der welt damit ich die sachen die für uns gemacht wurden sehen und erleben kann und nicht um jeden tag zur selben zeit aufzustehen, zur arbeit zu gehen, nach hause zu kommen und hin und wieder in einem urlaub nach frankreich zu gehen!

0
Ratirat 22.01.2013, 19:20
@redshyguy

Na ja, im großen und ganzen ist das schon das normale Leben, dass man jeden Tag zur Arbeit geht. Nur dass es einem dann überhaupt nicht so schlimm vorkommt wie es jetzt bei dir klingt. Man kann an den Abenden etwas unternehmen, an den Wochenenden ... vielleicht haben deine Eltern keine Lust dazu, aber das liegt ja an jedem selbst.

Um all die Sachen sehen und erleben zu können, muss irgendwo auch das Geld herkommen.

Glaub mir, in deinem Alter ist das schwer zu verstehen, aber in ein paar Jahren wirst du an heute zurückdenken und denken "was habe ich damals nur für einen Blödsinn gedacht?"

0
redshyguy 22.01.2013, 19:26
@Ratirat

Hoffe ich nicht, ich will nämlich keine langweilige couchpotato werden

0
redshyguy 22.01.2013, 19:36
@Ratirat

eben und die 60 jahre die ich dann noch hab will ich leben!!

0

Wenn man mir sagen würde, dass mein Leben für immer so bleibt, wär ich in 5 min auf der Brücke, aber was meine Hoffnung aufrecht erhält ist die Aussicht auf die Zukunft. Neue Uni, neue Stadt, neue Menschen und neues Ich.

redshyguy 22.01.2013, 19:17

...und anderes land!

0

Vielleicht gelingt es dir, wenn zu Hause gerade kein Streit herrscht, mit deiner Mutter ein Gespräch zu beginnen. Berichte, wie sehr du leidest, von deinem Stress, deinem Hass auf alles. Deine Mutter leidet unter den Streitigkeit wahrscheinlich so wie du! Vielleicht könnt ihr euch öffnen und ordentlich ausreden. Auch wenn dir die Schule kaum Zeit lässt, mach Spaziergänge in frischer Luft, tanke ein bisschen Sonne!

Auch wenn sich nicht alle deiner Wünsche erfüllen, wirst du (hoffentlich bald) erkennen, dass das Leben mehr für dich parat hat! Sollte dir tatsächlich jemand raten, dir die Kugel zu geben: Ja, in der Eisdiele - Schoko, Vanille, Haselnuss! Ich wünsch dir alles Gute!

redshyguy 22.01.2013, 19:35

danke, du bist echt süß, vielleicht habe ich das gefühl vermittelt dass es in unserer famiie nur streit gibt aber das stimmt nicht! im gegenteil eigentlich ist es bei uns sehr friedlich, aber was mich immer schon genervt hat ist, das meine mum mich so unfair behandelt: immer hat sie recht, sie hat das recht mich anzuschreien und quasi mein ganzes leben zu bestimmen: was ich mir kaufen darf und was nicht, wann ich ins internet darf (halloooo?) und einfach alles. neulich meinte sie mir vorschreiben zu müssen wann ich zu duschen habe!und dann hat sie mich angeschnauzt weil ich mal 10 minuten nicht das gemacht habe was sie gesagt hat, sondern ei buch gelesen habe! Mit meinen bald 15 jahren finde ich das schon ein bisschen krass... aber keine soreg die kugel gebe ich mir nicht, dazu habe ich auch garnicht das nötige werkzeug......

0
stonehenge255 22.01.2013, 19:50
@redshyguy

Ich denke, du bist viel süßer als ich. Den Generationenkonflikt (in unterschiedlicher Intensität) hast du in jeder Familie - muss auch so sein, da sich die Jugend auflehnen muss! Du solltest aber auch bedenken, dass deine Eltern (vielleicht in erster Linie deine Mum) um die "richtige" Erziehung bemüht sind. Einerseits ist es notwendig Grenzen zu setzen, andererseits Freiraum zur Weiterentwicklung zu lassen - hier das richtige Maß zu finden ist nicht leicht! Die Gürtelrose zeigt, dass dir das alles schon sehr nahe geht.

Das richtige Werkzeug: Eisbecher und Eisportionierer!

1
ugis54 23.01.2013, 00:09
@redshyguy

Frag dich doch mal warum das deine Mom tut...dir dies und das zu verbieten usw.

Das heisst doch das du ihr wichtig bist ....wärst du ihr egal dan würde sie es nicht kümmern was du tust oder eben nicht tust.

Ich weiss in diesem alter ist dies schwer zu verstehen...wen du selber mal Kinder hats verstehst du es :-)

Eine Mutter die ihr Kind liebt erzieht es auch ;-) oder wilst du das sie dich dem Zufall überlässt?

Klar auch Müttern müssen es lernen alles vieleicht ein wenig lieblicher zu sagen und nicht herumschreien.

Lieber Gruss

0

Hast du Freunde? Hobbies? treibst du Sport? was bedeutet dir Kunst? Hast du Ideale? Interessierst dich für Politik? Magst du dein Äußeres? Was kannst du? Find das mal raus, sofern nicht längst geschehen! Wenn`s überall klemmt, dann überlege, Wo und Wie du in Was einsteigen kannst. Menschen brauchen Ziele, brauchen Aufgaben. Wenn du aufstehst, dann kannst du auch als Nächstes gehen. Ich mein das auch und vor allem symbolisch.

Also wenns mir so gehen würde wie dir würde ich einfach mal nachts abhauen irgend wo hingehen und für 5 Stunden nicht mehr kommen und dan würden die eltern und alle blöd kucken

stonehenge255 22.01.2013, 19:12

Vielleicht haust du ja einmal nächtens für fünf Stunden ab. Am besten von Mitternacht bis fünf. Deine Eltern wundern sich über deine Müdigkeit am Morgen - das wars dann schon...

0
stonehenge255 22.01.2013, 19:27
@redshyguy

Das mit dem Abhauen war für Keven736! Dass du müde bist, glaub ich gerne. Dich frisst derzeit der Stress auf, das zeigt die Gürtelrose!

0
redshyguy 22.01.2013, 19:38
@Schokibaerli

vielleicht würden sie ja dadurch das ich abhaue merken dass ich nicht mehr ihr kleines baby bin über das nur sie zu bestimmen haben. Bist du erwachsen und hast kinder? wenn ja, wie würdest du reagieren?

0
stonehenge255 22.01.2013, 19:57
@redshyguy

Ich hab Kinder, die jüngste wird zwanzig. Es gab enorme Probleme mit ihr, jetzt nennt sie mich "best daddy ever".

Das einzig positive, das EVENTUELL durch das Abhauen bewirkt werden könnte, ist dass ihr euch hinsetzt und redet. Redet ohne abhauen!

0

Was möchtest Du wissen?