Ich hasse mein Leben - aber ich will nicht sterben. Kann man die Welt verändern?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Mixana,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. 

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Liebe Mixana, es ist nicht leicht nachzuvollziehen, weshalb du diese Gedanken hast, wenn dir doch die Schönheit dieser Welt bewußt ist. Was macht denn dein Leben so "blöd"? Es können doch nicht nur deine Zensuren sein. Das leben ist weit mehr, als nur "schlechte Zensuren" in der Schule. Da kann man sich Hilfe holen. Bestimmt gibt es doch Ursachen, weshalb deine Zensuren nicht so gut sind? Wenn du das Gefühl hast, "etwas Großes zu leisten", dann steckt doch eine Menge Kraft in dir!!!! Kann es sein, daß diese Kraft nicht aus dir "heraus " kann? Hast du nicht die Möglichkeit, kreativ tätig zu sein, z.B. zu dichten, zu malen oder Sport zu treiben.....? In diesen Bereichen könntest du deine Kraft und das, was in dir steckt, zeigen! Du könntest "Großes" leisten.....Aber setze dich nicht so unter Druck, denn es reicht schon, wenn du mit deinen Leistungen einfach "zufrieden" bist! Aber nun zu deinen Suizidgedanken. Bitte versuche, mit jemandem darüber zu reden. Mit deinen Eltern am besten. Oder mit einem Arzt. Bitte nimm das ernst und bleib damit nicht allein. Das Forum hier kann ein persönliches Gespräch nicht ersetzen!!!!!!!!!!!!!!

Es grüßt dich ganz lieb Jutta

Ich denke, man kann die Welt nicht verändern, das wäre zuviel. Man kann aber sein Umfeld verändern und sein Leben positiv verändern.

Hallo Mixana,

dann bekomm doch einfach mal deinen Hintern hoch und fang damit an, dein Selbstmitleid herunter zu schrauben!

Blablabla, schlechte Schulnoten. Na, und? Heul doch. Doch davon wird sich nichts verbessern.

Was erwartest du von uns? Vielleicht, dass wir dir auf einem Silbertablett die Lösung für den Weltfrieden präsentieren? Vergiss es! Ich wette, du würdest die Lösung nicht erkennen, selbst dann nicht, wenn ich sie dir genauso darbieten würde.

Aber gräme dich nicht, denn du bist in guter Gesellschaft...wir können alle nichts an dieser bösen, bösen Welt ändern, seufz...und der Himmel und die Sterne sind doch soooo schööön.

Langer Rede kurzer Sinn: Du willst die Welt verändern?

Dann fang endlich damit an!

NN

Ist das nichts?

Du bist jung und du sagst, es gibt nichts, was dich hält. Da wär' nichts, was sich lohnen könnt', in deiner Welt. Und du sagst, du siehst wirklich in nichts einen Sinn. Und dann wirfst du alles hin...

Ist das nichts, daß du suchst, daß du zweifelst und fragst? Ist das nichts, daß du traurig warst und wieder lachst? Ist das nichts, daß du sagen kannst: "Ich esse mich satt.". Während irgendwo jemand kein Reiskorn mehr hat.

Ist das nichts, daß du helfen kannst, wenn du nur willst? Ist das nichts, daß du Sehnsucht nach irgendwas fühlst, Daß du lebst, wo die Freiheit ein Wort nicht nur ist. Ist das nichts? Ist das nichts? Ist das wirklich nichts? Hör' mir zu, meinst du nicht, du es wär' endlich Zeit, Für ein wenig Dankbarkeit?

Du verkriechst dich und sagst, du siehst nirgends' ein Ziel. Schau dich um auf der Welt, auf dich wartet so viel. Es gibt Menschen, die würden gern tauschen mit dir. Es liegt sehr viel auch an dir.

Ist das nichts, daß du weißt, wo du schläfst heute Nacht? Ist das nichts, wenn ich sag': "Ich hab' an dich gedacht."? Ist das nichts, wenn du ahnst, daß es irgendwen gibt, An den du zwar nicht glaubst und der trotzdem dich liebt?

Ist das nichts, dieser Sonnenstrahl auf deiner Haut? Ist das nichts, daß ein Mensch dir verzeiht und vertraut? Ja, du lebst, wo die Freiheit ein Wort nicht nur ist. Ist das nichts? Ist das nichts? Ist das wirklich nichts? Hör' mir zu, meinst du nicht, du es wär' endlich Zeit, Für ein wenig Dankbarkeit?

Hör' mir zu, meinst du nicht, du es wär' endlich Zeit, Für ein wenig Dankbarkeit? ---Udo Jürgens----


Du willst leben. Und die Veränderung fängt damit an, dass Du versuchst wieder gute Noten zu bekommmen.

klar kann man die welt veränedrn. tun ja schließlich 100000000menschen. und du bist nicht der einzige der sie evrändern will. ich finde es auch zu schade ein leben wegzuschmeißen, es sollte wenigstens jmd genutzt haben.

Hallo Mixana, Du hast offensichtlich eine schwere Depression und die solltest bitte so schnell wie möglich behandeln lassen, es gibt sehr gute Therapien mit dem man diese Beschwerden und grausigen Gedanken wieder los wird. Bitte nehme diese Sache nicht auf die leichte Schulter, ich habe über 20 Jahre Erfahrungen mit diesen behandlungsbedürftigen Störungen. Gehe bitte umgehend zu einem Arzt und schildere Deine Beschwerden, der wird dann sofort die richtige Therapie einleiten. Ich nehme Deine Sorgen sehr ernst und bitte Dich, das zu tun, denn dieser Zustand ist sehr bedenklich und gebietet keinen Aufschub. Du wirst sehen das die richtige Therapie, relativ schnell wirkt. Ich habe da noch eine zusätzliche Alternative, hier kannst Du sofort Unterstützung bekommen und die sind wirklich gut, schau mal bei www.nummergegenkummer.de

Ich wünsche Dir von ganzen Herzen alles Liebe und gute Besserung !!!

Ruedi9420

PS : Wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du auch direkt bei mir Kontakt aufnehmen ,wenn Du willst.

Du kannst die Welt um dich herum nicht verändern. Du kannst allein dich selbst ändern und zu dem werden, was du dir für die anderen wünschst..

Hi

ich denke das ist ein problem wo dir keine community helfen kann,

du hast bestimmt freunde wo man sich persönlich ausreden kann

und gehe mit den wort Suizid diskrett um, sonst bist du schneller in der Gummizelle als du denkst, DAS IST KEIN WITZ

natürlich kann man die welt ändern.. in seinem persönlichen rahmen.... aber da muss man mehr tun, als nur klagen... wie möchtest du sie denn ändern?

Du kannst die Welt nicht verändern, aber Deine Einstellung zu dem Weltgeschehen!

Jeder hat "seine Welt im Kopf".

Hierzu fällt mir folgende Lebensweisheit ein:

Gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Gib mir den Mut,
Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und gib mir die Weisheit,
das eine vom andern zu unterscheiden."

Ein Zitat von Friedrich Christoph Oetinger.

Jeder einzelne Mensch verändert jeden Tag die Welt ein wenig. Es fällt nur im Gesamteindruck nicht auf.

Was möchtest Du wissen?