Ich hasse es hier, ich will weg?

9 Antworten

Hast du deine Eltern denn schon mal aufgrund des Mobbings angesprochen oder einfach nur so über einen Umzug geredet? Ansonsten hast du dich schon mal an Lehrer/Schulsozialarbeiter gewandt?

In Fällen von Mobbing ist es immer wichtig sich Kontakte zu knüpfen und eine Gruppe zu bilden. Versuche dir also 1. Bei Autoritätspersonen (Eltern, Lehrer, Sozialarbeiter, etc.) Gehör zu verschaffen und 2. Verbündete zu finden, mit denen man sich zusammen tun kann.

LG

Sprich noch einmal mit deinen Eltern und sag ihnen, dass du wirklich unglücklich bist. Vielleicht ist doch ein Schulwechsel (mit längerer Fahrzeit zur Schule) möglich. Oder wenn das Geld dafür vorhanden ist, evtl. sogar ein Internat. 

Wir hatten damals auch zwei oder drei Schüler, die jeden Tag ca. 40 km zur Schule gefahren sind. Ich habe damals nicht gefragt, warum. Aber wenn die das können, warum sollte das dann bei dir nicht gehen?

Schule möglichst mit gutem Erfolg abschließen, Berufsausbildung absolvieren, Geld verdienen - Dann kannst du selbst deinen Wohnort bestimmen. Egal in welchem Land.

Allerdings musst du überall selbst etwas dazu beitragen, damit du sozial und auch finanziell gut zurecht kommst.

Instagram-bio. Wie gestalten?

Bei meinem Privataccount möchte ich meine Biografie ändern, aber ich weiss nicht, was ich drau tun könnte. hat jemand von euch Vorschläge oder so?

meine informationen wären 15 Jahre// 15.01.2002 geboren// single// wohne in südtirol// und mein snapchatname

...zur Frage

Ich mag meine Eltern nicht, was jetzt?

Hey, ich bin ein Mädchen und 14 Jahre alt.
Die meisten denken sich jz wahrscheinlich das ist diese Typische verhalten, Pubertät und so. Aber es geht nicht darum das sie mir was nicht erlauben und ich sage das ich sie einfach hasse o.ä ich hab schon meine Gründe. Ich habe allgemein viele (Psychische) Probleme und ich glaube meine Eltern sind entweder komplett bescheuert oder total überfordert damit.
Also erstmal: Meine Eltern sind getrennt, ich wohne bei meinem Vater und bin so gut wie nie bei meiner Mutter.
Trotzdem fange ich jetzt bei ihr an. Sie rastet immer wegen jeder Kleinigkeit aus und steigert sich dann immer weiter rein. Sie beleidigt mich mit Dingen wie das sie mich nicht hätte bekommen sollen und das ich mich ja kaputt ritzen solle. Entschuldigt hat sie sich danach auch nicht. Bei ihr zu Wohnen ist schlimm. Ihr Logik ist in etwa so "Es ist Dunkel, du darfst nicht mehr raus" - es ist Winter und erst 19:00.  Ich halte es bei Ihr einfach nicht aus. Früher (als ich noch bei ihr gewohnt habe) haben wir uns JEDEN Tag gestritten.
Jetzt mein Vater, er kennt keine Konsequenzen. Bei ihm gibt es kein Hausarrest oder sowas, nein wenn ich was falsch mache schmeißt er mir nen Koffer ins Zimmer und schreit ich soll zu meiner Mutter ziehen oder er ignoriert mich einfach, nach meiner Alk-Vergiftung hat er eine Woche lang nicht mit mir geredet. Er bringt auch nie Dinge zu ende die er Anfängt, z.B wollte er vor 2 Jahren mal Leisten im Haus machen. (haben immer noch keine) Er verspricht auch dauernd Dinge die er eh nicht machen wird (z.B. will er Umziehen aber das werden wir eh nie und auch wenn dann bin ich raus) Was mich am meisten Stört ist das er mich dauernd mit seinem Glauben voll redet und der Meinung ist alle meine Probleme verschwinden wenn wir zsm Beten (Ich bin Atheistin).
Ich weiß nicht was ich machen soll, ich kann die beiden einfach nicht Leiden und das was ich oben alles geschrieben habe ist noch lange nicht alles. Eigentlich will ich auch bei keinem der beiden Wohnen, aber ich muss, alleine schon weil ich von meinem Vater Taschengeld bekomme. WAS SOLL ICH TUEN?? Danke an alle die meine Frage (hilfreich) beantworten.

...zur Frage

Welche Unterlagen brauche ich, um mein Kind (im Ausland geboren), in Deutschland anzumelden?

Mein Kind wurde in der Türkei geboren. Er ist auch ein Frühgeburt :( Ich habe die türkische Staatsangehörigkeit, aber habe die Niederlassungserlaubnis und wohne auch in Deutschland. Mein Kind, zurzeit zwei Jahre alt, wohnt in der Türkei bei der Oma. Aber ich will es nach Deutschland mitnehmen. Könnte jemand mir helfen und meine Frage beantworten :) Ich danke im Voraus

...zur Frage

Kann ich dort beerdigt werden wo ich geboren wurde? Obwohl ich woanders wohne?!

Also es geht hier um meine Tante, sie ist in meinem Ort geboren und in einer anderen Stadt verstorben. Gibt es da möglichkeiten herauszufinden, ob es da irgend ein Recht gibt, dass ich dort auch beerdigt werden kann?! Weil auch die Plätze knapp sind. Das es deswegen irgendein Recht gibt, dass man einen Platz reserviert bekommt?! Also im Geburtsort?!

...zur Frage

Wie kann ich jemanden der gemobbt wird verteidigen ohne einen Tadel zu riskieren?

Aus meiner Klasse wird ein sehr guter Freund von mir, von manchen gemobbt, ich mag ihn wirklich und ich hasse es wenn andre jemanden mobben ... ich würde die, die ihn mobben ja gerne zusammenschlagen aber .. das Problem ist, dass ich einen von denen schon wirklich viele Jahre kenne und die andren Jungs, die ihn mobben, haben nur Schiss vor mir und sind nur deswegen nett zu mir, weil ich stärker bin als die ... würde ich nicht trainieren und hätte ich keine Erfahrung im Kampfsport, würden die mich auch so dumm behandeln.. ( ich hab auch schon versucht mit denen zu reden ) Klappt auch nicht.

So .. ich würde wirklich gerne die Typen einen nach dem andren Schlagen und denen sagen, dass sie ihn nichtmehr mobben sollen, aber ich habe Angst einen Tadel zu bekommen, angezeigt zu werden oder von der Schule zu fliegen ... und die Lehrer machen auch nichts, wenn man es denen sagt.

Was würdet ihr an meiner stelle machen?

...zur Frage

Wie kann ich denn Schulwechsel rückgängig machen?

Hey, ich bin 15 Jahre und komme aus Hamburg.Vor denn Ferien hat mich meine Mutter von meiner Schule hinter meinem Rücken einen Antrag zum Schulwechsel vom Gymnasium zu einer Gesamtschule gestellt.Mein Vater sollte da zustimmen (Da ich bei meiner Mutter wohne).Heute war mein erster Schultag dort und es war schon mega schei*e.Ich habe gestern aber auch noch mit meinem Vater gesprochen und er meinte, er würde mich dortlassen aber er kann mir nicht helfen, da meine Mutter denn Antrag gestellt hat.Stimmt das?oder können wir da noch was tun, so das ich Montag wieder auf meiner alten Schule sein kann?

Danke

PS:sagt mir bitte nicht das meine Mutter einen Grund haben wirdDanke ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?