ich hasse alles an meiner Mutter und brauche Hilfe?

10 Antworten

Ich würde beim Jugendamt oder bei deiner lokalen Stelle zur Schulpsychologischen Stelle vorbeischneien und um ein Beratungsgespräch oder so bitten. Ich finde das hört sich zwar schon nach einem Extremfall an, aber das geht echt vielen LEuten so. Auch wenn das nicht so scheint und vielleicht nicht in deinem direkten Umfeld ist, ich sag's dir: Ich hatte auch schon so eine Phae, auch echt lange, nur halt mit meinem Vater, den ich wirklich, ehrlich zutiefst verabscheut habe und das lag auch nicht an mir, aber das hat sich irgendwann ein Wenig gelegt und jetzt kome ich eigentlich ganz okay mit ihm zurecht. Ich schätze mal, dass die auch beim Jugedamt dir sagen werden, dass man da nicht viel machen kann und du wahrscheinlich einfach durchhalten musst.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, was dir bestimmt auch schon aufgefallen ist: bei Eltern ziehen logische Argumente nicht, also einfach immer nicken und einverstanden und verständnisvoll gucken und versuchen dann einfach später in der Nacht zu zocken oder die Internetsprre zu umgehen oder auszuschalten, da ist meistens nicht so schwer. Und ich würde einfach viel zu Freunden gehen und mit denen sprechen und zocken, aber halt dich an die Abmachungen, bzw Vorschriften von deiner Mutter, zumindest tu so und dann kannst du nach kurzer Zeit so tun als hättest du dich mega geändert etc und dann wird deine Mutter dir mehr Freiheiten geben. Ich weiß das stinkt, aber einfach durchhalten.

Haha dankeschön, wirklich sehr hilfsbereit von dir, dass du das sachlich angehst und nicht einfach wie alle anderen mich hier in den Kommentaren fertig machst dafür das ich offen und ehrlich spreche ...

1

Hi,

das gleiche Problem hatte ich auch mal.

was du tun kannst sind eigentlich nur 4 Optionen.

1. Du ignorierst alles was sie sagt und macht und wenn sie merkt das es dir egal ist, hört sie vll auf.

2. Du tust genau dass, was sie nicht will und irgendwann akzeptiert sie das, weils anders nicht mehr geht.

3. Du suchst dir ne Familientherapie mit deiner Mutter, damit beide Parteien sehen was sie falsch machen

4. Du ziehst aus. auch wenn du noch zur schule gehst oder sonstwas, das Jugendamt kann da immer helfen, auch deine Wohnung zahlen wenns mit deinen Eltern nciht mehr geht.

Es ist halt wichitg das du handelst, sonst passiert garnichts

MFG

Naja vlt lässt ja in ein paar Jahren der Hass wieder nach, hoffe ich zmd. :) das mit dem Ignorieren hilft leider nicht wenn ich das mache schreit sie noch mehr und will mich schlagen.

0
@nici1909

Eltern machen sich strafbar wenn sie Kinder schlagen also hierbei rate ich dir dringend zum Jugendamt... das ist nicht okay

0
@Xeneo

Sie schlägt mich aber nicht fest und ich glaube das viele Elternteile das machen. Ausserdem wird meine Mutter mich damit nur noch mehr hassen

0
@nici1909

Ja und ? wieso lässt du dich wie du im text oben schreibst " grundlos" runtermachen... und wir leben im 21 Jahrhundert. Heutzutage ist es ein verbrechen wenn man Kinder schlägt... das ist ne schlimme sache ob fest oder nicht so etwas sollte nicht toleriert werden. Ich denke du traust dich einfach nicht etwas zu unternehmen und versuchst dir selbst ein gutes Gewissen einzureden.. mehr ist das deinerseits aktuell nicht... Aber bei deinem Problem must du den Arsch in der Hose haben und handeln oder dich immer so behandeln lassen, also überlege dir was du tun möchtest.

0
@Xeneo

Ok dankeschön, für deine Hilfe :)

0

du bist halt in der pupertät. ich kenne das. das ist normal. wenn du versuchst, bisschen lockerer zu  sehen und versuchen, deine mutter zu verstehen, dann würde euer alltag erträglich sein. und hör auf, deine mutter zu hassen. wie wäre es mit Kompromisse.

Bei ihr gibt es keine Kompromisse, hauptsache sie hat IMMER recht und ich lieg falsch und bin schlecht... Es tut mir leid das ich so denke, eig bin ich nach meiner Meinunh ein ganz freundlicher Mensch aber bei meiner Mutter schlägt wirklich meine Persönlichkeit komplett um weil sie seit Jahren mich nur schlecht macht und mih sozusagen voll pumpt mit negativer Energie

0

Ich liebe sie - sie hasst mich ..

Hallo liebe Community. Ich bin 14 Jahre jung und weiblich. Ich weine gerade in meinem Bett. Weil sie mich hasst. Meine Mutter. Weil mich meine eigene leibliche Mutter hasst. Sie meinte heute, ich hasse dich, geh zu deinem Vater ich will dich nicht mehr. Jeden Tag höre ich mir von ihr an, wie sehr ich von ihr gehasst werde, wie nutzlos ich bin. Und jeden Tag gehe ich zu ihr hin, küsse und umarme sie. Sie schubst mich immer weg, sagt das ich nur nerve, das ich ein nutzlos bin. Sie ist seit 2 Jahren noch nicht einmal zu mir gekommen und hat mich geküsst. Nicht einmal. Bei meiner Schwester ist sie aber nicht so. Sie bekommt immer liebe -nur ich nicht. Mein Vater lebt nicht bei uns. Naja darüber möchte ich jetzt nichts erzählen. Sie schlägt mich manchmal auch, schreit mich ständig an. Sagt das ich 24h lang nur ihr kopf "fi*ke". Ich habe keinen Vater. Der bei mir ist, der mich vor schlechten Menschen beschützt. Keinen Vater der mit seiner Tochter auch mal alleine sitzt, redet und Späße macht. Keine Mutter die mich liebt, die mich unterstützt, die mich umarmt und küsst. Ich habe keine Schwester, die hinter mir steht, wenn jemand mir was schlechtes tut, keine Schwester die mir zuhört wenn es mir nicht gut geht. Ich habe freunde .. Ich habe aber keine Freunde die mich verdammt noch mal verstehen. Die mir zuhören, ohne genervt zu sein. Die für mich alles tun würden, mit mir durch dick und dünn gehen würden. Ich habe niemanden. Ich bin seit 4 verdammten Jahren, seit mein Vater nicht hier bei uns lebt, so einsam. Er war der einzige der mich lieb hatte, der einzige der mich zum lächeln brachte. Meine Mutter? Sie war schon immer kalt zu mir. Manchmal hab ich sogar das Gefühl, das sie sogar einen anderen Kind hätte als mich. Wie kann man sein Kind so verachten? Ich bin so depressiv. Ich kann nicht mehr. Ich liebe meine Mutter so sehr. Ich würd für sie durch die Hölle gehen, doch warum würde sie für mich noch nicht einmal 2 Schritte gehen?

  • kein jugendamt bitte. Ich will meine Mutter nicht verlassen.
  • keine Tipps wie mit Lehrer sprechen, da hilft der Lehrer auch nicht mehr.
...zur Frage

Wie wird man den Hass auf eine Person los?

Ich Hasse eine Person so sehr das ich wirklich jedes mal fast ausrasten könnte wenn ich diese Person Sprechen höre oder ihre Aktionen sehe, genau das gleiche wenn ich im Supermarkt an dem Regal von dieser Firma vorbeigehe empfinde ich das selbe, es ist nicht nur eine Person es ist eine Mannschaft.

Es ist Timo Werner und die anderen Trottel -.-

Wie werde ich diesen hass los? 😑 ich will kein hass erfüllter Mensch sein 😡

...zur Frage

Meine Mutter hasst mich, was soll ich tun?

Ich habe sehr lange (seit einem halben Jahr) versucht diesen Beitrag zu schreiben...ich hab ihn zigtausend mal wieder gelöscht, aus Angst, man würde mir nicht glauben! Weil mir keiner glaubt! Aber ich hoffe, ihr tut es! Es wird viel Text...vielleicht muss ich in dem Kommentar weiter schreiben, dann fang ich mal an, was ich meine mit "meine Mutter hasst mich" !

Vor circa zwei Jahren, war ich recht moppelig! Meine Mutter sagte mir immer wieder, dass ich dick sei und doch endlich meinen A***h bewegen sollte und Sport machen sollte! (übrigens, alle Schimpfwörter die ich verwende, wurden mir genau so an den Kopf geworfen!) Nach weiteren Beleidigungen und Zerstörung meines Selbstbewusstseins, wurde ich magersüchtig! Nach circa einem Jahr kam ich dann auf Wunsch meines Arztes einen Monat in das Krankenhaus und danach in eine Klinik (Psychiatrie) ! Dort ging es mir super, ich fand Freunde, Leute die mich mochten, wie ich war! Nach circa einem halben Jahr schon kam ich wieder nach Hause! Dort nahm ich noch gut zu und bin jetzt wieder ein bisschen rund und kurvig^^ aber mich störte (Vergangenheit!!) dies nicht, da ich von der Klinik noch gut gestärkt war und voller Optimismus! Aber meine Mutter mochte mich magersüchtig lieber. Sie sagt mir ständig, dass ich damals viel toller, hübscher und besser war. Sie wünscht sich, dass ich wieder magersüchtig werde!!! Sie kontrolliert mich zudem! ALLES! Und ihr denkt jetzt vielleicht "sie meint es doch nur gut" Hmm..ist klar, wenn sie meinen PC durchsucht, "meint sie es nur gut" ! Ich kann ziemlich verantwortungsbewusst sein, ich mache nichts Blödes!

Sie glaubt mir nicht, sie hat mir noch nie geglaubt, kein einziges Wort. In ihren Augen bin ich (seit ich aus der Klinik raus bin und nicht mehr magersüchtig bin) ein verlogenes, böses Kind! Sie schreit mich immer an, womit sie mich verdient hätte, warum sie von Gott mit mir so gestraft wurde! (übrigens ist sie weder Alkoholikerin noch Drogen abhängig!) Früher, als ich ein Kleinkind war, hat sie mich sogar geschlagen! Und ehrlich gesagt wäre mir das sogar lieber, weil ich dann Beweise hätte. Aber sie macht mich seelisch fertig, sagt mir, ich sei ein unnützes Stück D**ck und ich würde niemals einen Freund bekommen! Sie zerstört mein Selbstbewusstsein, das ich mir in der Klinik so mühsam erarbeitet habe!

Wenn sie heim kommt, werde ich erst mal angeschrien, warum ich so blöd bin wegen meinen Noten. Wenn ich eine 1 schreibe, ist es ihr egal, aber schreibe ich eine 3, werde ich als dumm, behindert und bescheuert bezeichnet.

Außerdem ist sie extrem intolerant, hasst Ausländer, Homosexuelle (ich bin bi...) und alles, was anders ist! Sie verbietet mir, ich selbst zu sein, schreibt mir vor, wie ich rumlaufen soll und mich verhalten soll, die Nachbarn könnten ja reden! Ich würde gerne meinen Style komplett ändern, eine neue Frisur und so weiter! Nein, ich muss so bleiben, wie ich bin! Nicht dass ich auffalle oder so!

Ich muss im Kommentar weiter schreiben!

...zur Frage

Meine Mutter bereut es mich bekommen zu haben?

Erstmal zu mir ich bin 17 Jahre alt und wohne bei meiner Mutter. Ich und meine Mutter verstehen uns nicht gut und wir mögen uns auch nicht besonders..besser gesagt meine Mutter hasst mich und sie sagt es mir jeden Tag. Ich war auch schonmal in einer Wohngruppe aber bin dann wieder nachhause gezogen weil ich dachte es würde noch mal klappen..meine Mama will mich nicht zuhause und möchte mich auch rauswerfen sobald ich 18 werde meinte sie. Sie hasst mich einfach und provoziert mich ständig  und macht mich fertig, beleidigt mich, und erzählt lügen in meiner Familie über mich rum was für ein faulen Stück ich bin obwohl das alles garnicht stimmt. Heute meinte sie ohne Grund das sie es bereut mich bekommen zu haben und das sie mich lieber abtreiben sollte und das hat sie 3 mal gesagt mir ins Gesicht. Also war es kein Versehen das sie das gesagt hat. Ich Weiss Nicht was ich ihr angetan habe oder was ich falsch mache wirklich ich bin richtig traurig ich Weine jeden Tag was soll ich machen ich weiß nicht mehr weiter (zu meinem Vater habe ich kein Kontakt)

...zur Frage

Was tun gegen Hass?

Was kann man tun um den Hass zu besiegen ? Ich bin nämlich ein starck hassender Mensch, ich hasse die ganze Welt, mir geht alles und jeder auf den Sack und ich finde bei allem etwas über das ich meckern kann, etwas das mich dazu bringt zu hassen.

Mein Leben wird eigentlich nurnoch vom Hass geleitet, das geht mir schon recht lange so. Kann ich dagegen etwas tun ?

...zur Frage

Ich hab so eine Wut auf meine Freunde. Was tun?

Das was ich jetzt erzähle ist ein Widerspruch an sich, weshalb ich auch frage was das ist, ich hoffe ihr könnt es verstehen. Ich hab oft eine riesen Wut auf meine Freunde wenn sie über Schule, Hausaufgaben oder Lernen reden. Ich weiß nicht warum aber die Stimme in meinem Kopf sagt dann immer:"Guck dir mal die dummen an!!! Verschwenden ihr ganzes Leben nur an so einen Mist, solche dämlichen Streber!!! Du bist was viel besseres als die!". Ich weiß nicht warum das so ist, ich denk mal das könnte was mit meinem Hass auf die Schule zu tun haben. Jetzt kommen wir zu den Widersprüchen: Ich hab einen extremen Hass auf sie wenn sie mich nicht ausreden lassen, oder mir jemand dazwischenredet, da würde ich derjenigen am liebsten eine ins Gesicht klatschen. Andererseits hasse ich es auch im Mittelpunkt zu stehen. Irgendwie hasse ich und liebe sie gleichzeitig...was ist das und was kann ich tun??? (PS: ich kann nichts für dieses Denkverhalten/ Verhalten! Ich such mir das nicht aus)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?