Ich halte es nicht mer aus!

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Rötungen in Verbindung mit groben Poren und Pickeln können auf eine Couperose hinweisen. Auf jeden Fall solltest Du Deine Probleme mal mit einem Hautarzt besprechen. WENN es sich um Couperose handelt, dann sind Pflege- und Reinigungsprodukte gegen unreine Haut grundverkehrt und verschlimmern das Problem nur. Denn bei Couperose ist die Haut extrem empfindlich und muss entsprechend sanft behandelt werden. Aber wie gesagt: Eine Ferndiagnose ist da nicht möglich, das muss sich ein Arzt ansehen und der kann dann auch die richtigen Mittel verordnen und empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es schon so schlimm ist würde ich da nicht weiter versuchen auf eigene Faust weiter rumzudoktoren, das macht die ganze Sache höchstens noch schlimmer :) Geh mal zu deinem Arzt und schilder ihm dein Problem, der wird dir Salben genau für dein Problem verschreiben können, die auch wirklich helfen :) Und wenn das ganze dann besser wird kommt auch dein Selbstbewusstsein wieder :) Bis dahin lass einfach selbst die Finger von den Pickeln, nicht großartig im Gesicht rumfassen und die Pickel nicht ständig ausdrücken (weiß ja nicht in wie weit du das tust) das verschlimmert sie sache nur noch zusätzlich (: Hatte auch einmal große Probleme mit Unreinerhaut, und Mitessern/ Pickeln ohne Ende, hab das dann total entnervt und am Boden meinem Arzt erzhlt, der hat mir ne Salbe verschrieben und nach einiger Zeit wurde das ganz deutlich besser und auch nachhaltig besser :) Viel glück dir weiterhin und viel Kraft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallooo! ich hatte früher auch nicht die beste haut (so bin 14-17) wie alt bist du den? seit dem ich viel sport mache und mich gesund ernähre (ja am wochende auch mal fettige sachen und alkohol) ist meine haut pikelfrei und gesund.

ich möchte keinen fleischesser verurteilen oder angreifen aber seit dem ich seit ca. 4 jahren kein fleisch mehr esse ist auch meine haut deutlich besser geworden, aber dies kann wiegesagt auch nur ein einzelfall bei mir sein!

ich denke einfach viel sport, sauna, und eine ausgewogene ernährung bringen schon wunder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei :)

Also ich versteh dich vollkommen!!! Habe auch ein schlimmes Haut problem ! Habe schon etliche Cremes aus der Drogerie und Apotheke ausprobiert und bis jetzt hat mir die Vichy Normaderm feuchtigkeitscreme ganz gut geholfen :) ... Ist zwar nicht viel besser geworden aber diese Hautschüppchen (wie du geschrieben hast) sind weggegangen und die haut war nicht mehr so trocken :) Ich empfehle dir, wenn du zu hause bist oder am Wochenende dich NICHT zu schminken! Ich habe gerade Ferien und mich jetzt mal 5 Tage nicht geschminkt und das macht schon was aus :)) Und benutz eine Gesichts-Bürste!!!! Dadurch ist meine Haut auch besser geworden! (von ebelin ca. 2€, DM)

Und ich habe mir jetzt eine azulen Paste von Dr. Eckstein (bei Amazon.de) bestellt. Habe über diese Creme viel Gutes gehört! Und das es sozusagen eine kleine Wundercreme gegen Pickel/Pickelmale/Akne und rötungen ist. Werde sie einfach mal ausprobieren :)

Wenn du noch tipps brauchst wie du deine pickel und Rötungen gut abschminken kannst empfehle ich dir die Videos (ich schick dir mal eins) Ist zwar auf englisch aber ich glaube man kann sich ein paar tipps holen :)

hoffe konnte dir etwas helfen :) .. L.G

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch mal zu nem Hautarzt, die könnnen dir bestimmt helfen. Ansonsten kann ich dir die Creme 'Epidou' nur empfehlen, die hab ich damals verschrieben bekommen weil ich ein leichtes Akne Problem hatte und die hat mir echt super geholfen. :) Vielleicht kannst dus ja auch mal mit einer getönten Tagescreme versuchen. Die hilft zwar nicht wirklich gegen die Haut, aber wenigstens wirkt die Haut so ein wenig ebener und rote Flecken (Pickel, etc.) werden retouchiert. Ich hoffe ich konnte dir helfen! Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde deine beschriebenen sachen nicht schlimm. ich denke du steigerst dich sehr hinein in das ganze. kann dich aber gut verstehen, da ich ähnliche probleme habe. bisschen makeup drauf. keine angst, das ist nicht weiblich. viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Äußeres ist ein Spiegel Deines Inneren. Wenn Du über diesen Spruch nachdenkst, kannst Du wahrscheinlich schon erahnen, wieso Deine Haut so sch... aussieht.

Ich würde Dir vorschlagen, mal zu einem Heilpraktiker zu gehen. Es bringt Dir nichts, das Ganze von außen mit irgend welchen Sälbchen und Cremchen zuzuschmieren. Ich denke, da muss von innen etwas passieren. Sowohl auf körperlicher als auch auf psychischer Ebene.

Wo wohnst Du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meide möglichst alle nahrungsfette, auch pflanzliche, das hilft…cremes & co. kannst du gleich vergessen, sie beseitigen die ursache nicht... geduld muss du aber schon mitbringen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebe/lieber gernd,

ich wùrde dir schlicht und einfach empfehlen zu einem hautarzt oder zu einer kosmetikerin zu gehen. sie werden dir dann helfen dieses schreckliche problem zu lòsen! :))

ich wùnsche dir viel glùck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh am besten mal zum Hautarzt und ggf. zur Kosmetikerin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal zu einer Kosmetikerin gehen. Die wissen am besten, was hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wärs mal mit nem besuch beim hautarzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich mal einer Kosmetikerin vorstellen,die weiß Rat...alles Gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hautarzt, Ernährungsberaterin und jeglichen Kosmetiksch...ß von der Haut lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eesti
04.09.2012, 15:34

Mein Kollege hatte hatte das auch seit Jahren (war um die 30 Jahre alt).
Sein Hautarzt riet ihm vor allem, das Schweinefleisch in jeglicher Form zu meiden.
Hatte nach mehreren Wochen langsam angeschlagen (alle Pickel weg).
Ob er das Schweinefleisch immer noch meidet, und was er sonst noch geändert hatte, weiß ich nicht, er wurde vor einigen Jahren versetzt.
Aber die Pickel ist er seit dieser Zeit losgewesen.

0

Was möchtest Du wissen?