Ich halte es mt meinem Vater nicht mehr aus!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Astronic! Pubertät ist, wenn die Eltern anfangen schwierig zu werden. In deinem Alter ist es ganz normal, dass man sich nicht blendend mit den Eltern versteht. "Ich halte es mit meinem Vater nicht mehr aus" finde ich daher eine zu krasse Aussage, schließlich wirst du daheim weder körperlich noch seelisch misshandelt (davon gehe ich mal aus). Du veränderst dich, eure Interessen gehen erst einmal auseinander, für einen Mann mittleren Alters mag schon eine Stunde PC am Tag viel zu viel "verschwendete Zeit" sein, während für Jugendliche eine Stunde am Computer völlig normal vielleicht sogar wenig ist. Vielleicht bist du in dieser Zeit des "Umprogrammierens" auch etwas sensibler als früher. Wie du Streit vermeiden kannst? Vielleicht solltest du mit deinem Papa mal zusammensitzen und einen Haushaltsplan erstellen, dh. es wird geklärt wer für was verantwortlich ist. Wenn du dich an diesen Plan hälst, kann dir zumindest niemand mehr vorwerfen, dass du deine Aufgaben nicht erledigst. Außerdem solltest du deinem Vater öfter mal von deinem Tag erzählen, so merkt er vielleicht, dass du durchaus mehr unternimmst, als den Gang zur Küche und zurück. Außerdem solltest du nicht auf jedes Gemotze eingehen, sondern einfach mal das machen, was dein Papa sagt. Ich weiß, das ist nicht immer leicht, aber anstatt sarkastisch oder genervt zu reagieren, solltest du zB wenn er sagt "Du hast den Müll aus der Dose sachon wieder nicht weggeworfen" einfach mal antworten "oh tut mir Leid, ich werde das gleich nachholen" usw. so merkt er, dass du durchaus gewillt bist, Streit zu vermeiden. Vielleicht könnt ihr euch durch gemeinsame Unternehmungen wieder etwas annähern? Geht ins Schwimmbad, ins Kino oder macht auch mal Sachen, die du vielleicht langweilig findest, aber dein Vater mag (weiß nicht, was er gerne macht? Spazieren? Theater? , ...) Ansonsten: Kühlen Kopf bewahren und es nicht persönlich nehmen, du bist nicht der einzige Jugendliche, der Stress mit seinen Eltern hat, ich weiß, das macht keinen Spaß und ist nicht immer einfach, aber irgendwann in ein paar Jahren wirst du dich wieder besser mit ihm verstehen, du wirst dann schon merken, was ich meine :) Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ClarisseCafe 30.03.2013, 21:37

Danke für den Stern, ich hoffe ich konnte dir helfen :)

0

Wie alt ist dein Vater, geht er arbeiten und seid wann motzt er nur rum? Ich nehme an, er ist mit seiner Situation unzufrieden und du bist der Blitzableiter. Ignoriere sein Gemecker, leichter gesagt als getan, so schaukelt sich die Sache nicht hoch. Hast du nicht einen aus der Familie, der mit deinem Vater spricht. Wenn du mit ihm sprichst, hat das wahrscheinlich keinen Zweck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die standpunkte und ansichten der antworten sind altersabhängig. Dein vater hat nicht unrecht, es "verblöden" heute viel zu viele zu hause vorm pc. Du siehst das wahrscheinlich nicht so, weil du nur diese art jugend kennst. Alleinerziehender vater ist auch nicht ganz einfach, er will dir nichts böses. Viell kannst du ihn bzw das ein bisschen verstehn. Der charakter und das benehmen hat sich im allgemeinen (nicht alle) bei der jugend von heute wirklich zum negativen entwickelt. Aber wie gesagt, die antworten sind altersabhängig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seit wann benimmt er sich denn so???? sind deine Eltern geschieden? wenn ja kann es sein das ihn das beschäftigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Astronic 27.03.2013, 18:28

Nein, meine Eltern sind zwar geschieden aber das ist schon über 10 Jahre her, und mein Vater hat auch wieder eine neue

0

Du bist SICHER nicht der einzige..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?