Ich halte den Druck langsam einfach nicht mehr aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo CamrenJauregui,

also ich kann deine Situation nachempfinden, da es mir ähnlich ging.

Wichtig ist, deine Eltern können dir nicht vorschreiben, was du werden sollst. Das liegt ganz alleine bei dir, schließlich ist das dein Leben und einen Beruf auszuüben, wobei man keinen Spaß hat, macht einen früher oder später krank.

Meine Mutter ist auch nicht damit klar gekommen, dass ich auf Frauen stehe und damals habe ich die Entscheidung getroffen, einfach auszuziehen. Ich bin damals in das 470 km entfernte Bremen gezogen und habe dort eine Ausbildung gemacht und dort auch meine damalige Ex kennengelernt. 

Einfach ist das wirklich nicht, ganz auf sich alleine gestellt zu sein ohne Freunde und auch was die Kosten betrifft, die auf einen zukommen und das bei einer geringen Vergütung. Ich habe damals BAB beantragen müssen, um über die Runden zu kommen und die Ausbildung war auch kein Zuckerschlecken, aber wenn man auf sich gestellt ist, gibt es nur die Option Zähne zusammenbeißen oder gescheitert wieder bei den Eltern einziehen. Das ließ mich so einiges Ertragen. ABER der Abstand zu meiner Familie hat uns allen gut getan. Meine Schwester litt zwar sehr darunter, aber sie hat es verstanden.

Ende vom Lied ich habe meine Ausbildung beendet, meine Beziehung ging in die Brüche, aber ich bin zurück gezogen, weil ich ganz in der Nähe meiner Familie einen guten Job gefunden habe. Meine Mutter kommt zwar immer noch nicht klar damit, aber sie behält es für sich und versucht es zu akzeptieren. Mehr verlange ich aber von ihr auch nicht.

Lass dich nicht unterkriegen, wenn deine BF für dich da ist und du dadurch die Möglichkeit hast, dich selbst zu verwirklichen, dann solltest du das auch tun. Wir leben nur einmal und dieses eine Leben zu verschwenden, um so zu sein, wie andere es wollen, ist völlig schwachsinnig.

Drück dir ganz fest die Daumen.

Viele Grüße

Samy

Nimm das Angebot deiner Freundin an. Du kannst ja vorher schon mal zu ihr zu Besuch fahren und dich dort schon mal umsehen.

Dann ziehst du einfach aus. Du bist volljährig und musst deinen eigenen  Weg gehen.

Es ist dein Leben und deine Entscheidung.

Deine Familie macht dich doch jetzt schon fertig. Schlimmer geht es doch fast nicht mehr.

mal so nebenbei. falls du 18 bist. kannst du ausziehe und dein eigenes leben und Zukunft gestalten, und lass deine mutter sagen, was sie will. die hat gar nichts zu sagen. ich würde das Angebot annehmen von deine Freundin, vorraussetzung, das du schon 18 bist

Du bist volljährig und solltest vernünftig genug sein, Deine Entscheidungen selbst und verantwortungsvoll zu treffen.. :)
Deine Eltern haben Dir nichts mehr zu befehlen. Verwirkliche Dich selbst und wenn Du gerne zu Deiner Freundin ziehen möchtest, dann tu es :)

Bleib geschmeidig

Nutz die Chance, die die Freundin dir bietet  und führe dein eigenes Leben. Aber eins musst du dafür lernen: dich durchzusetzen. 

such dir mal einen Nebenjob vlt im Verkauf. so bekommst du Geld und kommst etwas von zuhause raus.

CamrenJauregui 24.11.2016, 13:49

Sobald das Wort 'Minijob' kommt werde ich angeschrien, weil das ja Schwachsinn wäre. ^^ Danke für die Antwort! 

0
Melinda1996 24.11.2016, 13:50
@CamrenJauregui

mach es einfach. du musst da etwas raus abstand gewinnen. allerdingt nur bis die neue Ausbildung los geht und um diese musst du dich kümmern.

1

Was möchtest Du wissen?