ich hätte sogerne einen chihuahua hund.... aber die sind so teuer!

22 Antworten

Veruche es in einem Tierheim. Wenn ein solcher Hund nicht da ist, lass Dich auf eine Warteliste setzen. Das könnte klappen und dann zahlst Du nur die Schutzgebühr. Es gibt immer wieder Menschen, die ihr Tier im Tierheim abgeben. Viel Glück bei Deiner Suche

Einen Chihuahua für unter 150 Euro das wird schwierig, die einzige Chance die ich sehe ist vielleicht im Tierheim.

hmm du kannst ja in der Nähe bei Tierheimen nachsehn (: Vom Züchter ist jeder Hund teuer, das kannste glauben. Du kannst ja in Zeitungen ein Inserat aufgeben oder nach Inseraten suchen. Internet ist auch sehr hilfreich bei solchen dingen^^

aber jetzt mal ganz kurz: wenn 150€ schon die Geldgrenze ist würde ich mir das mit dem Hund zweimal überlegen, denn du musst ja auch an folgendes denken: Futter , Hundesteuer, Spielzeug, Pflegeprodukte, Impfungen, Medikamente (falls er krank wird oder sonstiges), Kontrolluntersuchungen, usw.

Vielleicht kennen deine Eltern ja Leute, oder viellleicht Leute aus deiner Schule (denke ja du gehst in die schule oder?) die zufällig einen Chihuahua haben der Junge bekommen hat/bekommt? Oder vielleicht einen anderen kleinen Hund z.b: Rehpinscher oder Zwerspitzel? kannst ja auch im internet nach anderen kleinen hunderassen suchen ^^

Möchtest du einen gesunden oder einen billigen Hund? Beides geht nicht. Verantwortungsbewußt zu züchten, kostet Geld. Ansonsten auf dem Polenmarkt oder Belgien auf dem Markt. Da kannst du dann kranke Hunde kaufen, die geschenkt noch zu teuer sind. Wenn du solche Hunde kaufst, solltest du direkt noch einige hundert Euro für den TA drauf legen. Oder du gehst mal in´s Tierheim und schaust da. Dort gibt es viele kleine Hunde, die ein neues Zuhause suchen. Ach, und bitte daran denken, daß ein Hund ca. 80 Euro im Monat an Unterhalt kostet, aber nur wenn er gesund ist.

Entweder du musst jeden Monat zum Tierarzt, oder dein Hund bekommt Luxusfutter und Luxuswasser. Selbst wenn ich die Hundesteuer mit auf den monat umlege, komme ich nicht auf so hohe Tierhaltungskosten. Es sei den du hast ein Modehündchen mit Gucci Tasche und Jäckchen, dann reichen diese Unterhaltskosten nicht aus!!!!

0
@melle2

Das mit den 80€ kommt schon hin! Ich bezahle für meine beiden Chis aufgerundet 60€ nur für das Futter! Da kommt dann noch Versicherung, je nachdem Tierarzt, evtl. neues Spielzeug etc. hinzu). Und ein Hund braucht nun mal wie du es nennst "Luxus"-Futter. Da alles andere nur Abfallstoffe enthält, welches sich negativ auf die Gesundheit der Hunde bei längerer Fütterung auswirkt.

0

Der Preis des Tieres ist am günstigstens.Auch wenn der Hund 500 oder 1.000 kosten würde , würde das der günstigste Preis des Hundelebens sein.Mit einem Hund kannst du darfst du nicht günstig liegen ein Hund ist nicht finaziell günstig auch zeit nicht günstig also finaziell teuer und zeit teuer. Überlegs dir nochmal :)

LG

Was möchtest Du wissen?