Ich hätte mal eine Frage. Ich würde gerne wissen was man bei der Kanzlei ksp als Verwendungszweck angeben muss, ich schätze mal die Akten Nummer oder?

2 Antworten

Ich möchte nur eine Antwort und keine sinnlosen Kommentare bitte.

PayPal KSP Was nun?

Hallo,

ich bin ein sehr sehr inaktiver PayPal Nutzer, habe auch nicht vor dies zu ändern.

Bis jetzt habe ich 3 Transaktionen mit Kunden die PayPal nutzen durchgeführt.

Leider habe ich nicht bemerkt, dass einer dieser Kunden über PayPal einen unautorisierten Zugriff gemeldet hat und deswegen zugunsten des Käufers entschieden wurde (es fand eine Rückerstattung statt).

Wie ich bereits erwähnte, benutzte ich PayPal nicht oft. Ich habe vorher auch nie eine Mahnung seitens PayPal erhalten, dass ich meine Schulden bezahlen soll.

Nun habe ich gestern eine E-Mail erhalten von der KSP Anwaltskanzlei die nun im Auftrag von PayPal handelt.

Diese will, dass ich mein Negativsaldo von 14,48€ ausgleiche + verzugszinsen. (Natürlich alles legitim).

Nur jetzt wollen sie auch, dass ich die Anwaltsgebühren von "46€" Bezahle, wo ich mir einfach gedacht habe..."Spinnen die?". Es war einfach nur eine E-Mail die kam.

Als ich dann im Internet nach dieser Kanzlei wurden vielen Usern geraten, diese Kanzlei zu Ignorieren, weil sie niemals jemanden vor Gericht ziehen.

Es wurde gesagt, dass man den Negativsaldo einfach begleichen soll und dann eine Antwort wie diese zu'r Kanzlei schicken soll:

"Wertes Inkassobüro. Ich weise die Forderung vollumfänglich mangels Vorlage einer Vollmacht zurück. Ich habe keine Mahnung erhalten. Ich untersage die Speicherung meiner personenbezogenen Daten und die Meldung an Auskunfteien. Einem Mahnbescheid werde ich widersprechen. Im übrigen bestreite ich, dass Paypal ihre Hilfe beim Schreiben von Mahnbriefen benötigt und verweise auf die Schadensminderungspflicht. Weitere Bettelbriefe werden nicht beantwortet."

Ich brauche proffessionelle Hilfe, weil ich dieser Kanzlei nicht einfach so viel Geld schenken will. 46 € sind bei mir viel wert.

Ich würde auch gerne wissen, wie ihr handeln würdet. Ich bitte um schnelle hilfe :C

...zur Frage

Paypal KSP Kanzlei fordern Geld ohne Zahlungserinnerung geschickt zu haben?

Hallo. Ich habe heut eine Email von der KSP Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei bekommen? Verlangt werden 75 € die ich vergessen habe zu bezahlen, Kosten jetzt mit für die Kanzlei 155 €?

Ich habe mit Paypal telefoniert. Das ganze ist mir durchgegangen, das ich von einem "Gastkonto" aus Lastschrift gewählt habe, bei es zu einer Rückbuchung kam. Ich hatte auch zweimal veerrshenetlich bestellt, und wusste nicht wirklich ob die ihr Geld jetzt haben, oder nicht.

Paypal gab heute am Telefon zu, das sie niemals eine Zahlungserinnerung an mich geschickt haben. Die Lastschriftrückgabe auf meinem Konto hätte genügen müssen.

Ist das rechtens? Soll ich mir einen Beratungshilfeschein (Sozialhilfeemfänger) holen, um einen Anwalt zu nehmen, (falls ich den dafür bekomme?

Danke

...zur Frage

Ksp Anwälte fordern 941.03 € wegen negativsaldo bei Paypal?

Durch Wetten bei Tipico habe ich ein negativsaldo bei Paypal in Höhe von 811,80 €. Jetzt fordern KSP Rechtsanwälte 941.03 €. Paypal ist nicht mehr zuständig. Wollte eigentlich Ratenzahlung vereinbaren. Jetzt habe ich aber Angst. Ich bin in der Ausbildung und verdiene nicht viel Geld, sodass ich fast 1000€ zahlen kann. Soll ich mich mit der Ksp in Verbindung setzen? Oder was denkt ihr? Ja ich weiß das es blöd war bei nicht reichlich gedecktem Konto online zu wetten. Brauche nun Lösungsvorschläge. Danke im Voraus.

...zur Frage

Fehlerhafter Verwendungszweck?

Habe vorher eine Überweisung getätigt und musste einen bestimmten Zweck angeben Bsp.: Debitorennummer: 1212121212121

Nun ist es so, dass dort Deb"o"torennummer steht anstatt Deb"i"torennummer.

Die Nummer ist aber richtig. Ist das sehr schlimm ?

...zur Frage

KSP Kanzlei Dr. Seegers Ebay

Hallo, ich habe vor einigen Tagen einen Brief von der KSP Kanzlei Dr. Seegers ... bekommen wo drin steht, dass Ebay ihnen mitgeteilt hat, dass ich einen betrag von EUR 31,79 schulde. Nun wollen sie von mir mit Gebühren EUR 90,96, ansonsten werden sie ihrem Mandanten raten gerechtliche Schritte gegen mich einzuleiten. Meine Frage lautet nun : 1. wieso stand bei der Einstellung meines Artikels auf Ebay, dass sie eine Verkaufprovision von 3 Euro haben wollen und plötzlich sind es 30 Euro? und 2. Ist der Betrag von EUR 90,96 gerechtfertigt. Und 3. Die Kanzlei hat zwar angegeben, dass sie eBay Europe S.a.r.l vertreten, jedoch müssten sie mir doch eigentlich auch nachweisen, dass sie das Geld für Ebay auch einziehen dürfen. 4. Haben sie auch nicht angegeben wofür ich Zahlen soll (verkaufsprovision, unbeglichnene Rechnung ....)

ich bitte um schnelle hilfe . Danke

...zur Frage

Was muss ich bei der Überweisung angeben?

Ich muss 60€ an die Deutsche Bahn überweisen.

Beim Verwendungszweck steht: Verwendungszweck: FN -Nummer 123456789

Muss ich die FN-Nummer mit angeben oder nur die Zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?