Ich hätte gerne eure Meinung darüber?

9 Antworten

Okay, long story short: Seine Familie will Dich nicht. Ihr trefft Euch heimlich und habt verabredet, dass er es ihnen sagt. Das tut er nicht, sondern zögert es hinaus...

Die Sache ist: es gibt einen Part, der dieses Schema fährt (Er) und einen Part, der diesem Schema mit folgt (Du). Mir scheint auch, dass es keine so richtig festen Vereinbarungen oder Aussprachen zwischen Euch gibt, sondern dass ihr eher so "warme Worte" wechselt und es gegenseitig unklar lasst. Du könntest es natürlich klar ziehen. Du könntest mit ihm verabreden, bis wann Du erwartest, dass es offiziell wird. Dann müsst ihr aber auch besprechen, was dann passiert oder wie es sein soll - also die Konsequenzen der Situation besprechen. Und Du solltest (für Dich und vor ihm) klären, was passiert, wenn er das nicht tut...

... das Problem ist: wenn Du das tust, dann verlangt Deine Situation auch eine Entscheidung von Dir. Und die Frage ist, ob Du das überhaupt entscheiden willst.

Das ding ist, er meint dann ich soll ihn nicht unter druch setzen, ich habe das oft gemacht.

0
@lyxabc

Ja. Wenn Du das nicht tust, ist die Situation so wie jetzt. Und sie bleibt so.

0

Seine Gefühle zu dir sind zwar vorhanden, aber nicht stark genug. Er stellt seine Eltern über dich. Würde ihm zutrauen nie zu dir zu stehen sondern einfach abzuwarten bis seine Eltern verstorben sind. Er hält dich weiter hin. Du weißt doch selbst wen er bei "deine Eltern oder ich" wählen würde.

Er ist da leider nicht der Richtige. Du wirst ihn da auch nicht überzeugen können.

😔

0

Ich halte es für naiv, hier einfach zu behaupten die Gefühle wären nicht stark genug. Vielleicht ist die Angst ja auch einfach zu groß. Das ist bisschen sehr Bollywood-romantisiert.

0

Frauen gibt's genügend Familie gibt's nur einmal Liebeskummer übersteht man, vor 6 Jahren hätte ich meine erste Liebe sie war Deutsche ihre Mutter möchte mich nicht ihre Schwester hat sie dauernd fertig gemacht weil sie mich sehr Liebe am ende machte ich Schluss und überlass ich sie ihrer Familie heute ist sie dauernd in der Psychiatrie wegen ihrer Familie, was ich sagen will ist das hat nicht's mit Albaner zu tun sondern mit Charakter wenn seine Eltern so einen schlechten Charakter haben solltest Du es Dir gut überlegen was du da eingehst ich wünsche dir viel Erfolg

Wenn er so eine starke Bindung an seine Familie hat, solltest du das akzeptieren.

Kann ja sein, dass er deinem Wunsch nachgibt. Aber er wird damit nie glücklich werden, wenn es nicht wirklich ganz allein seine Entscheidung war.

Natürlich, darum bin ich nicht so streng zu ihm & versuche ihm entgegen zukommen & gemeinsam eine Lösung finden.

0
  • (…) wie ich meinen Freund überzeuge (…)
  • (…) egal was sie sagen und denken (…)
  • (…) Ich will er schaffen dass er es so schnell wie möglich sagt (…)
  • (…) denn nur so werden es ja auch die Eltern verstehen (…)
  • (…) es gibt also keinen ausweg, (…)

Ein Charakterzug dringt sehr deutlich bei deinem Text durch, … wird mit einem Wort abgekürzt:

EGOIST

Der Egoismus, definiert sich dadurch, dass der Egoist o. die E. Im Bestreben seiner Ziele schaden bei anderen Menschen in Kauf nimmt.

Hinzu diese Egozentrik … Sch*** alles nur aus deiner Perspektive ...

Dann, nur entweder oder denken …

Das ist einfallslos! Stumpf! Das Gegenteil von „geistreich“ ...

Hallo Liebe Leute, mein Freund ist Albaner (ich zwar auch, aber eine etwas andere Kultur), seine Eltern akzeptieren mich nicht weil 1. ich ein paar erfahrungen mit anderen Männern hatte in Vergangenheit und weil ich eine andere Kultur habe, abgesehen von diesen beiden gründen, darauf will ich keine Antwort,

WTF schreibst du es dann hin?

Ich rate, du Katholike, er Moslem …

Wir sind beide Moslems.

0

Was möchtest Du wissen?