Ich hätte eine Deutsch/Grammatik Frage?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"(ir)relevant" ist ein Adjektiv,  das objektiv den Zustand einer Sache beschreibt. Wie etwa "rot". Etwas ist rot oder nicht - und etwas ist relevant (für etwas anderes oder jemanden) oder nicht. Du kannst ja auch nicht sagen, "die Ampel war mir rot."

baorit 02.08.2017, 13:47

Ich schreibe mal den ganzen Satz auf 

'' Gleich schreibst du einen Roman , der mir (aber) irrelevant ist. ''

0
Goodquestion42 02.08.2017, 13:49
@baorit

Auch in diesem Satz ist es nicht anders. Du kannst aber sagen "der mir irrelevant erscheint"

0
baorit 02.08.2017, 13:52
@Goodquestion42

Also dann heißt der richtige Satz:

'' Gleich schreibst du einen Roman , der mir irrelevant erscheinen wird.'' ?

0
Goodquestion42 02.08.2017, 13:53
@baorit

Das wäre ein grammatikalisch richtiger Satz, aber ich vermute, was du sagen willst ist: "auch wenn du gleich einen Roman schreibst, ist deine Meinung für mich irrelevant."

0
baorit 02.08.2017, 13:55
@Goodquestion42

Gut vermutet. Dankeschön aufjedenfall. Ich weiß selber , dass mein Grammatik nicht so gut ist.

0

Eigentlich schon. "...der für mich irrelevant ist" wäre besser.
"Mir" und "für mich" sind zwar hier synonym, aber deine
Variante habe ich noch nie gehört.

Es kommt zwar schon auch auf den Zusammenhang drauf an.

baorit 02.08.2017, 13:37

Sagen wir mal '' Der Roman , der für mich irrelevant ist. ''

0

Kontext? Erst einmal ist es einfach so falsch.

Ja das kann man so nicht sagen, entweder ist er irrelevant oder er ist dir egal.

Das kommt auf den gesamten Satz an!

Was möchtest Du wissen?