Ich habe zwei Lan Verbindungen, wie kann ich Windows 7 sagen welche er nur direkt für das Internet nutzen soll ohne das ich den anderen LAN Adapter deaktiviere?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin.

Ich vermute Deine beiden LAN-Verbindungen sind auf DHCP eingestellt? Das kann nicht funktionieren. In der folgenden Anleitung ist LAN 1 das Netzwerk mit und LAN 2 das Netzwerk ohne Internetzugriff.

1. Deaktiviere LAN 2. Greife über LAN 1 auf den angeschlossenen Internetrouter zu und gehe in dessen Einstellungen. Notiere Dir dessen IP in Deinem Netz.

2. [Win]+[X] > Systemsteuerung > Netzwerk und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern (links) > LAN 1 > Eigenschaften > Internetprotokoll V 4 (und, wenn vorhanden anschließend auch V 6) > Eigenschaften > Register allgemein >

"IP-Adresse automatisch beziehen" ändern in Folgende "IP-Adresse verwenden". Wenn Dein Router / Modem im Netz z.B. die IP 192.168.178.1 verwendet, trage dort als IP Adresse 192.168.178.10 ein. Die Subnetmask ist 255.255.255.0. Als Standardgateway trägst Du die IP des Routers ein, also im Beispiel 192.168.178.1. Dann stellst Du unten ein, "Folgende DNS Adresse verwenden" und als primären DNS ebenfalls Deinen Router / Dein Modem mit im Beispiel 192.168.178.1 ein.

3. Aktiviere LAN 2 und gehe mit einem Browser auf die Fritzbox mit Deinem NAS. Notiere Dir deren IP Adresse, z.B. 192.168.0.1

4. [Win]+[X] > Systemsteuerung > Netzwerk und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern (links) > LAN 2 > Eigenschaften > Internetprotokoll V 4 (und, wenn vorhanden anschließend auch V 6) > Eigenschaften > Register allgemein >

"IP-Adresse automatisch beziehen" ändern in Folgende "IP-Adresse verwenden". Wenn die Fritzbox im Netz z.B. die IP 192.168.0.1 verwendet, trage dort als IP Adresse 192.168.0.10 ein. Die Subnetmask ist 255.255.255.0. Das Standardgateway bleibt LEER. Dann stellst Du unten ein, "Folgende DNS Adresse verwenden" und als primären DNS ebenfalls Deine Fritzbox mit im Beispiel 192.168.0.1 ein.

Danach sollte das ganze laufen. Wichtig ist nur, im LAN 2 darf kein Standardgateway eingetragen sein. Und das lässt sich mit der automatischen Konfiguration via DHCP nicht so einstellen.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm....was ist denn überhaupt der Grund, wieso du zwei Netzwerkkarten hast und du da einmal die Fritzbox und einmal das Modem dranhängst?

Reicht es nicht, dass du die Fritzbox hinter das Modem anschließt?

Ansonsten den Dienst Routing und RAS aktivieren und die beiden Netzwerkkarten in verschiedene Netze hängen. NIC 1 hat als Gateway das Modem. NIC zwei hat keine Einträge in Gateway und DNS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trohjahn
18.10.2016, 13:45

dann muckt immer der vpn tunnel... da dann die fritzbox mit dem kabelmodem in reihe immer meine ip6 mitlieferte... direkt via kabelmodem nicht...

0

Sofern du über das FRITZ!Box-Netzwerk nicht ins Internet gehen willst, sondern dort nur im lokalen Netz gucken willst reicht es dort das Standardgateway bei manueller Netzwerkkonfiguration leerzulassen.

Eine Alternative ist die Netzwerkmetrik mit welcher du bestimmen kannst welcher Adapter bevorzugt wird. Das ist besonders sinnvoll wenn du 2 Netzwerke mit Routing-Funktion hast. So wird ja am Laptop die LAN-Verbindung in der Regel auch bevorzugt, selbst wenn WLAN verbunden ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Metrik_(Netzwerk)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gibst dem zweiten Adapter manuell eine IP-Adresse und keinen Gateway. Damit hast Du automatisch nur eine default route, also jeder ausgehende Verkehr wird über den default GW gesendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trohjahn
18.10.2016, 13:43

supi... funzt in der konstellation so...

0

Was möchtest Du wissen?