Ich habe Zwänge und brauche eure Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dass deine Eltern dir da nicht wirklich helfen konnten, ist verständlich. Da fehlt die Möglichkeit, professionelle Distanz zu halten, die sind ja selbst mitbetroffen.

Was deine Zwänge betrifft: Hast du denn eher das Gefühl, dass das, was du zwanghaft tust, dir Erleichterung verschafft, oder dass es dir eher schadet?
Was ich eben gelesen habe wie "Sachen verstellen, Sachen schreiben" klingt für mich nach Erleichterung. Nach Schaden würde es für mich klingen, wenn du dich, andere Menschen oder Gegenstände beschädigen würdest, davon hast du nichts geschrieben.

Warum genau leidest du unter den Zwängen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mika123456
30.07.2016, 23:16

Ich leide darunter da : Ich wenn ich etwas nicht mache extrem Angst habe oder mich manchmal in peinliche Situation bringen mit den Zwängen .

0
Kommentar von Mika123456
30.07.2016, 23:23

"Schlimm" im dem Sinne nicht aber so kleine peinliche Situation schon . Aber ich krieg einfach extreme Angst um meine Familie und so wen  ich es kicht mache

0
Kommentar von Mika123456
30.07.2016, 23:42

Ich würd schon sagen das ich ein lieber Mensch bin aber ich hab natürlich auch andere Seiten … Ich weiss manchmal einfach nicht wie ich mit diesen Zwängen klar kommen soll .

0
Kommentar von Mika123456
31.07.2016, 00:16

Nein ich mache nur peinliche Sachen unter Freunden und auch nur selten . Das was much am meisten stört ist das ich manchmal keine Wahl mehr hab sonder die Zwänge mir die Wahl nehmen . Das mut deinem Sohn tut mir leid

0

is klar dass dir deine eltern nicht helfen können, da fehlt die nötige distanz. wenn sie professionell wären würden sie dich zu nem guten psychologen/therapeuten schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mika123456
30.07.2016, 23:00

Eben hab  ich ja versucht aber es ist irgendwie untergegangen

0

Was möchtest Du wissen?