Ich habe Zitronensaft mit Creme Gemischt und jetzt ist mein Gesicht Rot und Brennt! Wiesooo?

7 Antworten

Wundschutzsalbe aus der Apotheke, die nahe ich auch immer (Vor allem bei Sonnenbrand ;)). Und man sollte sich eigentlich keine Säure ins Gesicht schmieren, da Säure vor allem Haut ja bekanntlich wegätzen kann. Und bei cremes würde ich aufpassen... da könnten Stoffe drin sein, die das alles noch verschlimmern. In meiner Wundschutzsalbe ist auch Panthenol din und auf der Verpackung steht, dass das beruhigend auf die Hat wirken soll

Es gibt gute und schlechte Säuren. Die sogenannten Fruchtsäuren sind zum Beispiel "gute" Säuren, sie fördern das Abschilfern toter Hautzellen und machen die Haut weich und glatt. Natürlich muss man sie in der richtigen Konzentration anwenden.

Milchsäure und Glykolsäure sind alpha-Hydroxy-Fruchtsäuren (AHA), Salicylsäure ist beta-Hydroxy-Fruchtsäure (BHA).

Aber Zitronensäure hat auf der Haut nichts zu suchen, sie hat keine positiven Wirkungen und kann nur reizen.

0

Sofort abwaschen (mit Gesichtsreinigungsgel) und Bepanthen drauf.

Mach sowas nie wieder - Zitrone gehört nicht ins Gesicht, wie du ja gemerkt hast. Es gibt andere Säuren, die wesentlich schonender sind, Milchsäure zum Beispiel.

Wenn du dir deine eigene Kosmetik herstellen willst, kannst du das tun, aber informiere dich vorher gründlich. Und dafür brauchst du spezielle Inhaltsstoffe, bitte nicht irgendwelche Lebensmittel.

Gut waschen (ohne Seife - höchstens mit speziellem geischtsreiniger) und mit einer guten Gesichtscreme, Nachtcreme oder Kokosöl eincremen. Wundsalbe würde ich nicht ins Gesicht schmieren.

Was soll denn Zitronensaft auf der Haut?!?

Was möchtest Du wissen?