Ich habe vor mir das Bose Cinemate 15 System anzuschaffen. Hat irgendjemand positive sowie negative Erfahrungen damit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Anlage ist jeden Cent wert. Guter Bass, gute Räumlichkeiten und bin seid Anfang an sehr begeistert. Hör sie dir mal Probe :) es ist echt eine gute Anlage und einigen komplett Anlagen von Samsung, sony deutlich überlegen

Die Information sind für Hifi Kenner vtll ein Wort. Normale Nutzer werden denn Unterschied weniger Merken. Es ist ein Cinema für normale User. Nutzer wie Musikliebhaber wird schwer außer dieser will wenig Aufwand.sicherlich ein Lifestyle System ist ein Komfort Gerät. Wenn man rein Klang will reicht Cinema 520 und kostet 70% weniger. Es gibt wie bei Autos immer bessere, größere Anlagen. Es gibt ein VW mit 170PS es gibt ein Audi mit 170PS beide fast identische Motoren nur letztlich der Name, das Aussehen und der Komfort ist etwas anderes warum Menschen vielleicht auch denn Audi wählen. Und so gibt es auch Kunden die sagen nö ich hätte gern besseren Motor.. Und wählen VW mit 190ps zB :) es ist immer letztlich das eigene Entscheiden und auch wie der Kunde denn Klang empfindet.

0
@ERANO0DE

natürlich kann man sich nen audi kaufen, mit bose kauft man sich aber nen vergoldeten fiat punto, besser isser dadurch noch immer nicht. jeder vernünftige lautsprecher produziert eine frequenzkurve die keine schwankungen von 10dB hat, solche LS kosten keine 30,- pro stück. man hat deutlich besseren klang wenn man sich 2 paar magnat monitor supreme 200 kauft, nen 250er center und nen mivoc hype 10 g2 und das dann am billigsten AVR um 250. da biste bei knapp 450 tacken und hast nen 10 mal besseren klang, boxen die einen relativ linearen frequenzgang produzieren und nen subwoofer den man bei 60Hz gut trennen kann.

0

Und du meinst man hört es? Und die Kling auch leise gut bei mitten und Höhen??? ;P

0
@ERANO0DE

wer gute lautsprecher im gleichen raum stehen hat wie eine aus der cinemate reihe, dann ja. wer den vergleich nicht hat und die von bose extra abgemischte cd vorgelegt bekommt der merkt nichts davon dass da ab 13kHz fast nichts mehr passiert, das bassmodul stimmen spielt (ortbar) und die lautsprecher aufgrund ihrer größe einfach nur sch**** sind.

0

Lustig nur das ich nicht die Bose CD Nutze. Sondern normale FF7 Trailer, Film Ausschnitte aus Forrest Gump. Und Schiller DVD je auf cm 15, 130, 235. Dies in einem Musikstudio von Elac, Denon, Marantz, quadral stehen. Sicherlich kommt bei Musik eine 15,130 oder 520 nicht an eine elac oder quadral für 2500€ das Stück. Finde aber das sie oft besser klingen an zB marantz av mit 2 großen Lautsprechern von Elac. Mit Center und Co. die Vorgefertigten Blu Rays zB finde ich schrecklich.

0
@ERANO0DE

na dann sind deine ohren grundsätzlich kaputt oder du hörst einfach ab 13kHz nichts mehr. ich wette ich könnte dir jede 120€ stereo anlage von sony und co hinstellen und du würdest im blindvergleich die bose anlage schlechter finden. von der bose CD hab ich auch nur geredet weil ich gemeint hab dass sich leute nur für bose entscheiden weil sie im laden nie die möglichkeit eines direktvergleiches haben. die bose dinger stehen jedes mal in einem anderen teil des ladens damit ja kein vergleich möglich ist. würde ich einen hifi laden aufmachen hätte ich 5 testräume in denen ich die lautsprecher aufstelle, 3-4 paar in einem raum, die kunden bekommen augenbinden und dann sollen sie nach gehör entscheiden und nicht nach "oh das ist bose, das muss das beste sein". ich wette mit dir, in nem monat würde ich 99% andere lautsprecher als bose verkaufen.

0

In unserem Markt gibt es das Glück das dort eine 15,130,520 und 235 aufgebaut sind in einem eigenen Raum wo auch Yamaha, elac, denon, onkyo und ja sogar eine Samsung soundbar stehen. Wenn dieKunden reinkomm laufen immer die Elac für 800€ das Paar. Mit Musik von Joe Cocker.., und trotz allem wird die Bose öfter verkauft. Auch wenn kein Promoter da ist. Solche Studios gibt es leider sehr selten. Und die bose promo Wände sind vom Zuspiel Material Katastrophe gebe ich zu. Ein jurassic Park Ausschnitt ist nicht der Burner. Letztlich hat alles seine daseins Berechtigung auf eine Eigene Art und Weise :)

0
@ERANO0DE

die frage ist doch ob die kunden voreingenommen da rein gehen. wenn ich einen Hifi Profi vor ein paar kabel um 800€ den meter setze und ihn eins für 50 cent den meter vergleichen lasse dann wird er mir immer sagen dass die musik übers 800€ kabel besser klingt, vorrausgesetz er glaubt an diesen Hifi-voodoo. so wirds auch mit den leuten sein, "ah hören wir mal über die bose anlage, die ist wohl am besten, schau wie viel die kostet". würde mich auch mal interessieren was gekauft wird wenn die frau nicht dabei ist, meist spielt ja auch der WAF mit. "aber schatzt, wir können uns doch nicht solche riesen-lautsprecher ins wohnzimmer stellen, die kleinen süßen dinger reichen ja wohl. und schau wie viel die kosten, die müssen gut sein"

0

Großteil sind Männer zumindest bei mir. Aber ja du hast zB ein Vorteil von Bose Entdeckt sie sind klein. Und für normalen Haushalt ausreichend. Ein Lifestyle kauft kaum jemand außer er will wirklich luxus von Steuerung und letztlich Prästige für Zuhause. Es ist Geschmacksache aber ich find es gut wenn man sich so auch mal Austauschen kann. Ich hab im Schlafzimmer eine 15, verkaufe Hifi und hab aber selber im Wohnzimmer Quadral. Warum? Weil ich gerne Musik höre und Spiele und Spezial bei Spielen ist ein 7.2 anders als 5.1 :)

0
@ERANO0DE

frage mich warum man dann wenn man was kleines möchte nicht einfach die schönen onwall LS von z.b. nubert kauft, die bieten einen deutlich tieferen bass ohne subwoofer, wenn man noch tiefer möchte kann man sich einen mini sub von dynaudio kaufen. finds sowieso schade dass nubert nur direktvertrieb führt.

0

Nja und sind in mein normalen Laden vertreten mm st etc. . Daher ist vergleichen schwer. Bis unmöglich

0

positiv: keine

negativ: überteuert, billigste ware, billige elektonik, 30 cent breitbänder in den lautsprechern, unterirdischer klang (stimmen kommt durch hohe trennfrequenz auch aus subwoofer) 

das hier wäre mal mein tipp http://geizhals.de/?cat=WL6

Schonmal gehört? Schonmal ausgereizt? Schonmal Film geguckt? Die Anlage kostet 499.. Und ist echt für die Größe und der Leistung sehr gut. Wieso bewerten dann so ziemlich jede x Hifi Seite mit 1,1-1,4 als Testnote? Wieso ist meine Frau von dem Ding begeistert wie ich? Wieso ist das Ding deutlich Leistungsstärker als manche 5.1 Anlagen von Sony, lg oder Samsung? Wenn es kein Cent wert wäre? Zuviel "anti bose" Zeug gelesen ohne es selbst gehört zu haben? Sein wir ehrlich für normale Haushalte wo Musik und auch Filme ab und an laufen ist die Anlage ausreichend.

0
@ERANO0DE

wer ab und zu musik hört und filme anschaut kann auch ne normale sony 2.0 anlage um 150€ dran hängen. ja ich habe so einiges von bose gehört und muss auch leider die meines vaters aushalten, der hat nämlich die 301er die pro paar 600€ kosten, meine nubox 313 für 2/3 des preises macht die fertig. wer in seine boxen billigste breitbänder aus massenfertigung einbaut hat den namen Hifi hersteller nicht verdient. bose zahlt viel fürs marketing, die leute hinter den tests sind nicht gerade helle und bewerten wharfedale LS schlechter als diese brüllwürfel.

0

Und wenn es nur billigste ware wäre wieso verbaut es die Flugtechnik, der Vatikan, das weiße Haus. Viele Autohersteller, die Raumfahrt, und wieso laufen dann soviele Anlagen noch selbst nach 20jahren? :)

0
@ERANO0DE

vor 20 jahren stellten sie ja auch noch akzepables zeug her. die sachen in der raumfahrt sind rein umgelabelte sachen, die schreiben da einfach nur bose drauf. das weiße haus weiß es halt auch nicht besser und bei autoherstellern klingts für die werbung halt gut wenn drinsteht "atemberaubender Hifi-klang durch lautsprecher von Bose".

0

Was möchtest Du wissen?