Ich habe vor kurzem meine Entlassungsurkunde aus der türkischen Staatsbürgerschaft erhalten(izinli cikis) doch steht das sie nur 4 Jahre gültig ist (An Türken)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Womöglich ist die Urkunde zeitlich befristet, für den Fall dass du dich wieder einbürgerst, aber trotzdem die Urkunde noch hast wonach du ausgebürgert wurdest. 

Wieso hat man dich überhaupt rausgeschmissen? Politische Gründe? 

ftmaazehra 10.06.2017, 20:23

Man hat mich nicht rausgeschmissen.. es wurde mir erlaubt aus der türkischen Staatsbürgerschaft entlassen zu werden da ich die Deutsche Staatsbürgerschaft angenommen habe.

0

Bin zwar kein Türke, aber das bedeutet, dass du 4 Jahre Zeit hast, diese Urkunde und evtl. andere erforderlichen Informationen und Urkunden den zuständigen türkischen (und deutschen?) Stellen vorzulegen.


ftmaazehra 10.06.2017, 20:24

Hmm also wenn der Deutschen Behörde weil ich 18 geworden bin. Ich habe ihnen auch diese Urkunde vorgelegt. Mir ist es nur wichtig was mit diesen 4 Jahren gemeint ist, weil diese Urkunde ziemlich wichtig ist für mich.

0
thezymo 10.06.2017, 20:30
@ftmaazehra

Hat wahrscheinlich mit türkischem Recht zu tun. Als Ausländer hat man in der Türkei ja eingeschränkte Rechte (Erbschaft, Immobilien...). Und da du kein Perso mehr hast (nufüs cüzdani), gilt diese Urkunde wohl als Bescheinigung, dass du Türkin bist, aber ausgebürgert wurdest weil du keine Doppelte Staatsbürgerschaft mehr besitzen darfst. 

Interessant wäre in diesem Zusammenhang ob alle Türken die ausgebürgert werden ein solches Dokument erhalten oder ob politisch Verfolgte (PKK,Gülen) ein anderes Dokument (wenn überhaupt!) erhalten. 

0
ftmaazehra 10.06.2017, 22:38
@thezymo

Nein erhalten sie nicht, da sie nicht um Erlaubnis für die Entlassung gefragt haben. Sie haben sich gegen das türkische Recht und alles andere verhalten und mussten mit den Konsequenzen rechnen, indem sie ausgebürgert werden.

0

Was möchtest Du wissen?