ich habe vor einem jahr stundenlang am tag gezockt.jetzt interessiert es mich nicht mehr und es gibt mir kein Glücksgefühl mehr.woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bin 42 Jahre alt! Ich zocke seit 1990 jeden Tag. Heutzutage sogar bis zu 14 Stunden täglich. Meine Freunde alles Gamer. Frau/Freundin brauch ich nicht. Kinder auch nicht. Frischluftzufuhr genügend beim einkaufen gehen. Pickel? Nein. Ab und zu gesund essen? Jo! Amokläufer? Nö! (nur damit keine falschen Beschuldigungen auftreten) 

Spiel mal Indie Games, Sandbox-Spiele. Also Spiele die man nicht so eben durchspielt zB Terraria, FortressCraft Evolved (sehr empfehlenswert), Subnautica. Klar ab und zu hab ich auch kaum Lust zum zocken, aber eher selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einfach keinen Bock mehr, dass kenn ich... Aber das ist doch nicht schlimm. Geh Sport treiben und treff Freunde, such dir ne Freundin, denn solche Sachen sind einfach wichtiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du übersättigt bist was das angeht.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?