Ich habe vor ca. 1 1/2 Jahren Ausweiss verloren bekomme ich eine Geldstrafe da ich so lange ohne Perso war?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kann tatsächlich eine Strafe auf dich zukommen, da du verpflichtet bist, den Verlust eines solchen Dokumentes unverzüglich, also ohne Wartezeit, zu melden. Das Schlupfloch dabei ist, dass diese Nullfrist erst dann beginnt, wenn man es bemerkt. Wenn du es also erst jetzt bemerkt haben solltest, weil du die letzten Jahre keinen Ausweis brauchtest und du somit seinen Verlust nie bemerken konntest, kann praktisch nichts auf dich zukommen, falls er nicht vor langer Zeit nachweisbar für kriminelle Aktivitäten benutzt wurde, aber dann wären sie schon bei dir gewesen.

Je nachdem wie das Amt das sieht und wie mies es drauf ist: "Geldbuße bis zu dreihunderttausend Euro" bei Unterlassung der Pflicht "den Verlust des Ausweises anzuzeigen und im Falle des Wiederauffindens diesen vorzulegen"

Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/\_\_32.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wenn du jetzt einen Ausweis beantragst, kommt keine Strafe auf dich zu. Probleme gibt es nur, wenn du in eine Kontrolle gerätst und dich nicht ausweisen kannst.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beantrage einen neuen und sage einfach du hast den alten kürzlich verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht verboten. Beantrage einen neuen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hatte meinen zwar nicht verloren aber er war fast 2 jahre abgelaufen. ich musste dann eine zusatzgebühr zahlen von 10,- euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, außer du hattest zB noch einen gültigen Reisepass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?