Ich habe vor 6 jahren wegen kokain konsum Btm stempel bekommen.Kann ich mein fuhrerschein jetzt erste mal ohne probleme beginnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

bei harte Drogen (alles außer Cannabis) wird die Fsst informiert, siehe das Gesetz dazu

gesetzliche Bestimmungen: § 2 Abs. 12 StVG:

"Die Polizei hat Informationen über Tatsachen, die auf nicht nur vorübergehende Mängel hinsichtlich der Eignung oder auf Mängel hinsichtlich der Befähigung einer Person zum Führen von Kraftfahrzeugen schließen lassen, den Fahrerlaubnisbehörden zu übermitteln, soweit dies für die Überprüfung der Eignung oder Befähigung aus der Sicht der übermittelnden Stelle erforderlich ist. Soweit die mitgeteilten Informationen für die Beurteilung der Eignung oder Befähigung nicht erforderlich sind, sind die Unterlagen unverzüglich zu vernichten."

jetzt kommt es darauf an warum du verurteilt worden bist.

ist dein Konsum bekannt?

Der Konsum harter Drogen muß nicht zwingend analytisch nachgewiesen werden; die Aussage des Konsumenten ist ausreichend.

diese Meldung bleibt 10 Jahre in deiner Fsst-Akte

wenn du innerhalb dieser Zeit einen Antrag stellst musst du VOR Erhalt der Fahrerlaubnis zur MPU

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Bei deiner Straßenverkehrsbehörde stellst du den Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis. Entweder geben sie diesen statt oder der Antrag wird abgelehnt.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ginatilan 28.10.2015, 15:55

Klasse Antwort, das weiß der Fragesteller selber!

und abgelehnt wird der Antrag sicherlich nicht

0

Was möchtest Du wissen?