Ich habe von meinem verstorbenen Onkel eine Versicherung gerbt die er auf Rentenbasis abgeschlossen hat man will mir den Restbetrag aber nicht auszahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohne die Einzelheiten zu kennen kann Ihnen hier Niemand abschließend Antworten. Eine Versicherung ist aber zunächstmal kein Konto, auf den es einen "Restbetrag" gibt.

Wenn der Opa eine Rentenverischung abgeschlossen hat, dann kommt es auf die Versicherung im Einzelnen an, was im Todesfall passiert. Häufig handelt es sich bei Rentenversicherungen um Leibrenten, die schlicht entfallen, wenn der Versicherte verstirbt allerdings auch weiter leisten, wenn der eingezahlte Betrag schon "aufgebraucht" ist. Teilweise gibt es eine Mindestrentenzeit, dann wird bis zum Ablauf der Mindesrentenzeit an die Erben gezahlt.

Ob und wieviel die Versicherung an Sie zahlen muß, hängt somit vom Vertrag im einzelnen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht muss noch eine bestimmte Frist eingehalten werden. Du hast doch sicherlich Gespräche geführt um heraus zu finden, was da Sache ist? Wenn nicht, dann solltest du das erst einmal nachholen. Ohne jede Information können weder die anderen noch du irgendwelche Entscheidungen treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welcher Begründung zahlt die Versicherung denn nicht aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Rentenversicherung ist die Auszahlung mit dem Tod erledigt.

Dein Opa kann dir also die Versicherung nicht vererben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?