Ich habe von meinem Papa geträumt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe auch schon solche ähnlichen Träume gehabt und meiner Meinung nach gibt es eine Verbindung zwischen Himmel und Erde (viele denken jetzt sicher ich bin bekloppt, aber mir egal😂). Rein physikalisch gesehen bestehen wir aus Energie und die kann nicht einfach nur verpuffen. Vor unserer Geburt müssen wir ja schließlich auch irgendwo gewesen sein. Ich glaube ans Jenseits.

too

0

Auch wenn das für einige schräg klingen mag.

Ich hatte einen ähnlichen Traum vor Jahren als meine Oma verstarb.
Ich konnte mich damals leider nicht von ihr verabschieden.
Und Träumte einige Tage später.

Sie saß auf meiner Bett Kante und streichelte meinen Kopf als ich sie ansprach antwortete sie bloß, mach dir keine Sorgen mir geht es wunderbar, ich hab dich lieb aber ich muss wieder gehen.

Danach wurde ich wach und musste weinen, nicht vor trauer aber vor Erleichterung.

Man kann viel darüber diskutieren aber ich behalte mir diesen einen Traum wirklich in Ehren weil es ein zu reales Erlebnis für mich persöhnlich war.

Ich denke so solltest du es auch handhaben.
Lg :)

Es gibt auch Träume, in denen man sich mit der Familie, mit dem Clan, mit den Ahnen trifft. Es wurde festgestellt, dass Menschen aus demselben Verein oder der selben Stadt sich im Traum treffen um ähnliche Erfahrungen zu durchleben.

Das einzige was ich dazu noch weiß war ein Traum meiner Klasse, alle saßen mit Stühlen an der Wand und unterhielten sich. Und es ging irgendwie um Lektionen.

So. Aber bei dem Traum bei meinen Großeltern. Weiß nicht worum es ging, es waren eher Besuche, ich war davor oder danach in irgendwelche Abenteuer verstrickt und mein Vater war zu der Zeit noch am Leben.

Ich sah auch mal meinen Vater an mir vorbeirennen. Also kann ich nicht sagen, ob wir voneinander geträumt haben. Er sagte aber immer dass er nicht mehr träumt.

Aber ich hab auch Träume mit meinem Vater oder anderen Verwandten.

Wenn du sie dran erinnerst, dass sie eigentlich tot sind, dann folgt darauf natürlich die Erklärung, also dass die Zeit gekommen war.

Also wenn du im Traum nicht mit dem Wachleben die Verknüpfung ziehst, dann bleibt er da. Bzw. dann kann man auch ungehindert über die Familie träumen, ohne dass jmd gehen muss.

Danke. Sehr interessant als Vergleich zu lesen. Ja dann werd ich das nächste mal wenn ich sie im Traum begegnen darf - sie nicht drauf ansprechen

0

Was möchtest Du wissen?