Ich habe vielleicht eine Schilddrüsenüberfunktion! :(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sollte es eine leichte Überfunktion sein und du keine schlimmeren Beschwerden (Schwitzen,Schwindel,Hektisches Gefühl,Schlafprobleme oder ähnliches) musst du normalerweise keine Tabletten nehmen. Du solltest da auch ruhig nach 3 Monaten nochmal Blut abnehmen lassen und schauen ob es genauso ist bevor du das entscheidest und/oder einen zweiten Arzt aufsuchen. Überfunktion bedeutet du hast zuviel und keinen Mangel an den Hormonen. Versuch weniger Jod zu dir zu nehmen, zb nur noch Salz ohne Jodzusatz verwenden. Das könnte in den genannten drei Monaten schon helfen. Ist es eine starke Überfunktion solltest du sie behandeln lassen,der Arzt wird versuchen die Menge so zu berechnen dass du auch nicht zunimmst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chocolateberry
19.05.2010, 14:32

Danke!!! Genau das isses! Ich merk gaaarnichts von den Nebenwirkungen, die du aufgezählt hast. Außer vielleicht manchmal Kreislaufprobleme, aber die kommen woanders her ... Kein Jodsalz? Bäh, mag ich sonso nicht. Achja, eine Frage noch: Hab an dem Morgen Kaffee getrunken, das puscht ja. Meinst du das hat damit was zu tun? Mein Arzt hat übrigens gesagt, er meint, ich würde Tabletten selbst nehmen, damit ich abnehme! was NICHT stimmt!

0

schilddrüsen unter und über funktions, kann mann ohne medikamenten wieder in griff bekommen, allerdings, nur wenn man bereit ist, sein leben zu ändern, http://members.yline.com/~naturpur/erfahrungen.html der körper produziert bei der richtigen ernahrung wieder ormonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chocolateberry
19.05.2010, 14:47

Danke für den Link. Mh, ich bin Veganerin, viel umstellen kann ich an meiner Ernährung net...

0

Als ich mich so fühlte, wie Du gerade geschildert hast, hatte ich folgende Blutwerte FT3-RIA: 3,17 pg/ml FT4-RIA: 0,89 ng/dl TSH-basal: 3,53 µU/ml Daraufhin wurden bei mir zusätzlich die Werte TPO-AK und TRAK bestimmt und es hatte sich herausgestellt, dass ich Hashimoto habe (Autoimmunerkrankung der Schilddrüse). Ich werde seitdem mit L-Thyroxin behandelt und alle diese Symptome - ich hatte genau die gleichen - sind seitdem verschwunden. Auch unsere Werte sind vergleichbar. Kümmere Dich um einen Termin bei einem Endokrinologen, dafür brauchst Du keine Überweisung. Auch ein Nuklearmediziner kann hier eine genaue Diagnose stellen, aber für diesen Facharzt benötigt Du einen Ü-Schein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

google doch einfach nach schilddrüsenüber- und -unterfunktion.

hormone nimmt man nur bei der unterfunktion.

bei der überfunktion nimmt man sd-blocker (thyreostatika).

steht aber alles leicht auffindbar im netz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chocolateberry
19.05.2010, 14:20

Danke für den Tipp, aber das hab ich schon getan, wollte eigentlich eure Meinungen hören. (bzw Erfahrungen!)

0

Was möchtest Du wissen?