Ich habe total Angst vor Krieg. Denkt ihr, es ist bald soweit?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt eigentlich nur eins was du machen kannst, " Schalt den Fernseher aus "
Mal davon abgesehen, mach dir keine Sorgen, wir leben in schwierigen Zeiten aber gegen Deutschland will keiner krieg führen, es sein denn Deutschland fängt an.
Nimm alles ein wenig leichter, denk an dein Kind, deine Angst projiziert sich direkt auf das Kind und es wird später ein ängstliches Kind also sei stark, dein Kind zu liebe.

warum sollte keiner mit deutschland krieg führen wollen ? was für ein schwachsinn.

0
@ihatert

die Leute brauchen die Waffen die Deutschland herstellt also wer tötet schon sein Waffenlieferanten " Du Esel"

0
@SiroOne

Was fürn Dünnschiss. In Deutschland befinden sich zig wichtige US-Militärbasen. Die wären das erste Ziel.

Und um auf deine Waffen zu kommen: die Industrie wird auch ganz schnell in Schutt und Asche gelegt.

0
@afdfch91

Ohne Niveau keine Antwort.
Außerdem laber bitte jemand anders voll.

1
@afdfch91

Mein Kind...in fast alle Länder (außer vielleicht in den west. Asiatische Länder) hat die USA Militärbasen...ob es der Bevölkerung gefällt oder nicht. Wie das geht? Naja korruptes Land bietet korrupte Politiker Geld, Häuser und Connections  an, diese nehmen an und tun alles was dieses Land zu Ihnen sagt. So einfach geht das :) aber dann Russland als das Böse der Welt darstellen (lach)

0
@Girlhinata13

Ich finde die Aussage "Niemand will gegen Deutschland Krieg führen" etwas naiv. Ich halte Deutschland durchaus für gefährdet. Sogar stärker als viele anderen Länder in Europa. Schon alleine durch die engen Verbindungen zur USA und Deutschlands Versuche den Kalten Krieg mit Russland wieder auflodern zu lassen.

0

Du hast in deiner Frage keine Gründe oder sonstiges für einen Krieg angegeben.

Tatsächlich wird diese Frage unter dem Thema "Krieg" mehrmals täglich gestellt.

Es ist müßig, immer die gleichen Antworten verfassen zu müssen.

Ich zitiere mal aus einer, meiner Antworten von vor 2 Tagen zu einer ähnlichen Frage.

Die Medienberichterstattung orientiert sich u.a. an den Einschaltquoten und trägt einen großen Anteil daran, dass die Menschen derzeitig vermehrt Angst vor einem globalen Krieg haben. Dabei hat sich die weltpolitische Lage in den vergangenen Jahrzehnten kaum verändert, es gibt z.Z. keine Anzeichen für einen III. Weltkrieg.

Zu Zeiten des Kalten Krieges, stand die Welt mehrere Male am Rande eines Atomkrieges, dieser konnte durch einige wenige besonnene Menschen stets verhindert werden. Für Europa ging dieser verhältnismäßig glimpflich aus. Auch nach dem offiziellem "Ende" des K K, war die Situation alles andere als entspannt, es kam immer wieder zu Konflikten, u.a. in Europa.

Gerade in der Gegenwart gibt es wieder mal verbale, außenpolitische Auseinandersetzungen, Spannungen, beispielsweise durch die Krise in der Ukraine, den Raketenabschüssen Nordkoreas oder den derzeitigen Angriffen auf den IS, die unkoordiniert verlaufen, da die jeweiligen Staaten offensichtlich unterschiedliche Ziele verfolgen.

Dies alles jedoch bietet keinen Anlass dafür, in der nahen Zukunft einen neuen Weltkrieg entstehen zu lassen.

Deine Antwort ist jetzt mehr als ein halbes Jahr alt. Zum damaligen Zeitpunkt hätte ich Dir wahrscheinlich noch zugestimmt.

Aber im Moment merkt man beim genauen Hingucken schon sehr deutlich, dass die NATO gerne einen Krieg mit Russland führen würde und diesen auch aktuell vorbereitet. Es fehlt nur noch der Kriegsgrund. Aber der ist schnell ge-/erfunden (wie 2.WK, Afghanistan, Irak, Operation Northwood usw beweisen).

Und ein Krieg NATO vs Russland würde auch auf deutschem Boden geführt. Zumal Deutschland ganz vorne mit dabei ist immer mehr Spannungen zwischen Russland und NATO zu schaffen.

0
@simonpeters79

Die NATO bereitet definitiv keinen Krieg mit Russland vor. Wie du selbst äußerst, liegt kein Grund vor. Das Wichtigste jedoch ist, dass keiner einen Krieg will. 

Warum auch. Ein Krieg hätte ungeahnte Folgen und würde keinem nutzen.

Fakt ist jedoch, dass wir uns wieder mal an der Grenze zu einem kalten Krieg befinden und dieser sich nur noch abwenden lässt, wenn alle Beteiligten den Dialog suchen.

Hier bin ich zuversichtlich, dass man irgendwann aufeinander zugehen und das Gespräch suchen wird.

0

Hallo Judith! Zum Glück hat keine der Großmächte Interesse an einem Weltkrieg - er würde immer auch die eigene Vernichtung bedeuten. Wenn dann kommt das Risiko z. B. von Nordkorea. Wenn es da genügend Atombomben und Langstreckenträger gibt wird es kritisch. Ähnliches trifft auf den Iran zu. Aber ganz akut ist das Risiko nicht. 

Noch ein Zitat : Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Naja Amerika hat schon interesse an einem Krieg. Aus zwei Gründen: Amerika ist verschuldet und aus diesem Schulden kommen sie nicht mehr raus. Amerikas Wirtschaft ist auf Krieg aufgebaut. 

0

Klar Nordkorea boa du hast keine Ahnung von Geschichte, echt peinlich.
Nordkorea hat noch niemand was getan, du solltest dich mal über die Koreakriege informieren bevor du hier Propaganda ausposaunst.

0
@SiroOne

Wo hast Du denn Deine Informationen her. ich will nicht auf alles eingehen was in Nordkorea passiert. Aber nachrichten reichen und auch die vereinten Nationen sehen Nordkorea als Bedrohung.

0

Kriege wird es immer geben wie man sieht. Die dürften allerdings auch in Zukunft eher regional geführt werden. Unsere Bundeswehr ist inzwischen in 17 Staaten dieser Welt an kriegerischen Auseinandersetzungen beteiligt, was ich absolut nicht in Ordnung finde. Akribisch wird danach gesucht, wo wir uns sonst noch überall einmischen können. Das kostet uns Milliarden edes Jahr. Alleine Afghanistan kostete uns schon Milliarden und wird weitere Milliarden uns kosten. Sinnlos verpulvertes Geld das keinerlei Erfolg zeigt. In Mali wird die Truppenstärke jetzt fast verdoppelt.

Derzeit sehe ich keine Gefahr, dass Deutschland in einen Krieg hineingezogen wird. Vielmehr sehe ich durch die offenen Grenzen die Gefahr weiterer Anschläge durch Terroristen. Davor sollten wir viel mehr Angst haben, als vor einem Krieg. Putin will keinen Krieg. Wer also sollte Deutschland angreifen wollen ?

Deutschland hat zwei Kriege angezettelt und beide verloren mit den bekannten Folgen. Ich denke, das hat gereicht.

Das weiß niemand. Wenn überhaupt Gott. Nimm dier Zeit und bete. Meditiere dabei nicht über deine Probleme, sondern sei ein Sieger! Sage Gott nachdem du ihn gefragt hast wann Krieg ist und er dier antwortete: "Gott, im Name Jesu! Gebe mir Weisheit in dieser Situation! Belehre mich und zeige mir den nächsten Schritt! Hilf mir und beruhige mich!
Wenn du dieses Gebet sprichst und auf Gottes Wort hörst, an gottes Macht und Energie glaubst und weißt welche Macht und Kraft im Name Jesu ist, dann wirst du mutig, ehrlich und begehrt sein.

Hey, Powergirl! Du kennst ja die guten Gebete! Kriegsangst vs Höhenangst? Boah, fies!

0

Von Wegen Humbug! Ich habe selber Erfahrungen damit gemacht. Gott hat mich geheilt! Wir sind alle keine Loser, sondern Gewinner und wir können wenn wir wollen und glauben ein Son oder eine Tochter gottes sein, mit Hilfe u.a. dieses Gebetes. Schwierigkeiten werden gefressen (überwunden) wie Brot und geben uns neue Kraft und Energie. Aber jeder kann glauben was er will. Meinungsfreiheit!!!!!!!!!!

1

Im christlichen Glauben ist meditieren über etwas lange nachdenken.

1

Krieg wird es immer geben,also halte immer Notreserven bereit:)

Wird niemals geschehen! Es wird sicher keiner Österreich oder Deutschland angreiffen wollen. Hatte mir letztens eine doku über krieg angeschaut dort hat einer gesagt er würde Deutschland nie angreiffen.

Momentan eher unwahrscheinlich. Putin zeigt dicke Eier ist aber ein guter Präsident. Trump ist Geschäftsmann, die Amis wollen ihre Wirtschaft auf fordermann bringen und aus dem Krieg will er sich seinen aussagen zufolge rauch raushalten, nachdem er Isis platt gemacht hat. Wir sind Deutschland, wir haben die beste Technik, eine der besten wirtschaften und sind noch dazu Teil der Nato. Entweder wird die gesamte Erde vernichtet oder es passiert garnichts.

Deutschlands größter Schutzschild ist die Wirtschaft. Stichwort: Man beißt nicht die Hand, die einen füttert. Beruht in unserer globalen Welt auf Gegenseitigkeit.

Denk einfach nicht darüber nach ich mein einen Weltkrieg wird es wohl nicht mehr geben da die meisten kein Interesse daran haben, Bürgerkrieg schaut da schon wieder anders aus.

Aber ich hoffe es auch mal dass es keinen krieg mehr geben wird hier in Deutschland und Europa und Amerika und so.

Krieg ist nicht in deinem Einflussbereich! Du hast so gut wie keinen Einfluss darauf! Ich würde mich einfach davon distanzieren!

Ja ich denke in 5 Jahren wird er schon ausbrechen.

Aber ist das nicht egal, lebe einfach dein Leben weiter und lass dich nicht von irgendwelchen Parteien, Nachrichtensendern beeinflussen.

Mach dein Ding, falls du zu sehr Angst vor einem Krieg hast kannst du ja Bushcraften oder Survival Kurse absolvieren.

Nur lass dich nicht von irgenwelchen Parteien oder Nachrichtensendern beeinflussen. 

Wieso soll er sich nicht politisch informieren?

0

Alles nur Manipulation, dafür ist es auch da.

0

Hab es selbst schon gemerkt, ich selber verfolge Zich verschiedene Nachrichtensender

0

Was möchtest Du wissen?