Ich habe TBC Tuberkulose,Ich bin 15 :((( Was soll ich nur machen? Hilfe :(

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solltest Du Tuberkulose haben - das ist ja noch nicht ganz sicher, so wie Du es geschrieben hast - ist es sehr wichtig, daß sich niemand bei Dir anstecken kann. TB IST wirklich ansteckend und deshalb ist der Mundschutz auch sinnvoll. Der wäre bei Grippe übrigens auch sinnvoll, es macht nur keiner! Doch heute mußt Du Dir wegen TB keine großen Sorgen mehr machen. Du bekommst geeignete Medikamente (auch Antibiotika), die die Erreger der TB töten und Deinem Körper helfen, mit der Krankheit fertigzuwerden. I. d. R. heilt TB heute gut aus, man stirbt nicht daran (außer in der Dritten Welt, wo es einfach zu wenig Ärzte und Medikamente gibt), es bleiben allenfalls ein paar Narben in Deiner Lunge zurück, an denen in Zukunft ein Arzt beim Röntgen erkennen kann, daß Du einmal in Deinem Leben TB hattest. Es gibt nicht nur Lungen-TB, auch andere Bereiche des Körpers können befallen sein. Verglichen damit ist eine Erkrankung der Lunge eine eher wenig schwere Erkrankung. Und die spricht noch dazu im Normalfall auf Medikamente gut an.

Laß die Leute gucken, Du kannst bei Fragen auch einfach sagen, daß Du eine Lungenentzündung oder eine "Grippe" hast und niemand anstecken willst. Konzentrier Dich darauf, gesund zu werden, gönn Dir viel Ruhe, damit machst Du es Deinem Körper leichter, sich auf den Kampf gegen die Erreger zu konzentrieren. Wenn Du eine ganze Zeit der Schule versäumst - vielleicht mußt Du das Schuljahr wiederholen - ist das auch nicht soo schlimm, auch wenn es Dir womöglich so vorkommt. Mach Dir keine Sorgen und laß Dich in Ruhe gesund pflegen. Alles Gute, q.

Nein quopiam ( auch ein Ratgeberheld kann sich irren) , nicht jede Tbc-Erkrankung ist gleichzeitig auch infektiös. Nur eine offene Tuberkulose ist dies ! Ein erfahrener Radiologe, Pulmonologe oder Internist erkennt dies häufig schon an der Rö.-Aufnahme der Lunge. Bestätigen lässt sich dies aber nur durch eine Sputumanalyse mikroskopisch und kulturell !!! Danach richtet sich dann natürlich auch der Infektionsschutz ( Isolierung oder spezielle Tbc-Station ) und die Therapie, die meist in einer 2 er oder 3 er Kombination von Tuberkulostatika über viele Monate hindurch durchgeführt wird. Mit Deinen übrigen Bemerkungen hast Du allerdings Recht.

0

Hallo.

Gestern haben sie mir mein speichel untersucht.er war auch negativ.aber man hat was anderes herausgefunden,und zwar habe ich keuchhusten.darum war es so unsicher was ich hatte.ich war die letzte nacht im krankenhaus,auch jetz bin ich noch im krankenhaus.Ich muss antibiotika nehmen,und bin auch in einem isoliertem raum,nochmals vielen dank für deine antwort liebe grüsse

Cornsnark

1
@TheCornsnark

Ok, Tigerkater, nicht JEDE, TB ist ansteckend, wenn ein Mundschutz für's Erste verordnet wurde, muß man aber wohl davon ausgehen, daß in diesem Fall Ansteckungsgefahr vorliegt, nicht wahr? Über die Erfahrung des Diagnostikers kann ich ja nichts wissen.

Schön, TheCornsnark, daß Du von TB frei bist. Keuchhusten ist ja eine wesentlich weniger belastende Geschichte und Du hast die allerbesten Perspektiven. Das freut mich! Das wirst Du gut überstehen und bald wieder fit sein, gute Besserung und einen Dank für's Sternchen! q.

1

Tuberkulose ist heutzutage gut heilbar. Das dauert ein bißchen, aber es klappt. Du wirst wieder ganz gesund, wenn Du Dich an die ärztlichen Vorgaben hältst. Das ist zwar im Moment bestimmt schlimm für Dich, aber das wird wieder!!!!

das mit der chemotherapie ist quatsch. stell dir vor, du hättest eine schwere grippe, die zwar hochansteckend, aber heilbar ist. andere menschen müssen geschützt werden, weil sonst die halbe stadt krank wird, das kann ja schließlich niemand brauchen. einen anderen grund hat die maske nicht.

mein mann hatte offene tuberkulose und musste natürlich ein paar monate im krankenhaus bleiben, das ist nicht schön, aber auch kein riesendrama.

ich wünsche dir durchhaltevermögen, denn ein wenig langweilig wird es vielleicht im krankehaus, aber wenn du die hübschen schwestern ein bisschen ärgerst, geht´s schneller rum :-))).

Mein Bruder hat einen verschobenen Brustkorb?

Guten Tag :)

Ich hab eine Frage und vielleicht kennt ihr das oder habt das selber

Mein Bruder hat einen verschobenen Brustkorb und es quetscht die Lunge und Herz Probleme bekam er auch dadurch er war beim Arzt der Arzt meinte es würde weggehen durch etwas Sport und Bewegung und wenn er älter wird doch leider ist das jz schon 4 Jahre her und er war schon bei jedem Arzt und hat das röntgen lassen und alles mögliche aber jeder meinte nur es wird von alleine weggehen aber es geht nich weg und das Lungen und Herz Problem ist immer noch da. Kann da etwas Schlimmeres passieren weiß das jemand? Gibt es Möglichkeiten sowas zu operieren

...zur Frage

wie bekomme ich krankengymnastik verschrieben?

ich war schon 2 mal mein rücken röntgen und die ärzte sagten jedesmal , das alles in ordnung sei. der arzt bei der musterung sagte dann aber, dass ich eine leichte rückenkrümmung habe . ich leide jeden mittag an rückenschmerzen genau an der wirbelsäule auch meine beine schmerzen. was soll ich nun tun um krankengymnastik verschrieben zu bekommen und bekomme ich das überhaupt wegen sowas verschrieben?

...zur Frage

Bin ich zu dünn (1.66,48kg,12 Jahre)?

Hi,ich bin 1.65 cm groß, wiege 48kg und bin 12 Jahre alt. Ich weiß, es ist zu wenig Kilogramm, aber ich will zunehmen. Der Arzt sagte mir, es sei normal, weil ich von Natur aus so bin. Kann mir jemand ein "Ernährungsplan" machen?

Aber ich bik nicht magersüchtig,oder?

...zur Frage

Ich war beim HNO Arzt in Sinsheim. Und er sagte meine Nasenmuschel sind zu groß und ich muss sie ver

Ich war beim HNO Arzt in Sinsheim. Und er sagte meine Nasenmuschel sind zu groß und ich muss sie verkleinern in Heidelberg. Ich ließ es mir verkleinern doch ich habe immer noch sehr schwer Luft bekommen. Und deshalb habe ich in Klinik Sinsheim angerufen und gefragt ob ich meine Nase mit 16 begradigen darf und ob es die Krankenkasse bezahlt . Die Ärztin sagte das ich das kann und das die Kasse es auch bezahlt aber ich soll erst zu meinem HNO Arzt. Jetzt war ich wieder beim HNO Arzt und er sagte ich habe immer noch große Nasenmuscheln deshalb soll ich meine Nase Röntgen lassen weil es vielleicht was mit den Nasennebenhöhlen etwas zutun hat. Ich sagte das meine krumme Nase mich ein wenig stört und ich ein Druck auf meiner Nase fühle. Er sagte ich soll es Röntgen lassen und dann wieder zu ihm vielleicht würde er mich dann nach Mannheim schicken um es zu begradigen. Meine Frage ist : Gibt es denn keine Möglichkeit ihn zu überzeugen das es begradigt werden muss und die Krankenkasse es bezahlt da es ja um eine Nasen Behinderung geht.

...zur Frage

Was ist damit gemeint (Röntgenbild)?

Hallo zusammen . Heute wäre ich meine Lunge röntgen. Als der Arzt mich reingerufen hat, meinte er dass alles in Ordnung sei. Danach habe ich nicht zugehört und verstand nur irgendwas mit Narbe, Tuberkulose und dass fast bei jedem sowas auf dem Röntgenbild zu sehen ist. Da ich so eine Krankheit nie hatte, würde ich gerne einfach für mich wissen was damit gemeint war. Ich danke für euere Hilfe :)

...zur Frage

Wie sollte man hier reagieren (Krankheitsfall)?

Ich bin auf diesem Wege auf der Suche nach Meinungen. Folgendes ist passiert: Seit dem Wochenende bin ich nun ca. an einem Infekt erkrankt, heute bin ich dann beim Arzt gewesen, weil der am Montag und natürlich am Feiertag auch nicht da war. Er schrieb mich noch bis Freitag krank und ich rief gerade bei meinem Arbeitgeber an.

Die erste Reaktion war, dass ich seine Meinung zu Krankmeldungen ja kennen würde und er nicht wisse warum wir dieses Gespräch führten. Weiterhin sagte er, dass der Arzt jemanden 3 Wochen krank schreiben würde, wenn man gesund hin geht, er sei ja im Moment alleine im Büro etc. Ob ich denn wirklich so krank sei, dass ich nicht kommen könnte. Er hat mir jedenfalls ein sehr schlechtes Gewissen gemacht.

Wie sollte man jetzt hier am besten reagieren? Doch auf die Arbeit gehen, um den Problemen aus dem Weg zu gehen oder die Krankheit erst auskurieren und dieses Gespräch vergessen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?