Ich habe starke Gefühle für sie aber ich komm mit der Fernbeziehung nicht mehr klar, soll ich daher Schluss machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kenne so eine Situation. War über ein Jahr lang in einer Fernbeziehung. Im Endeffekt habe ich Schluß gemacht.

Mich stört an ihr Einiges. Sie arbeitet wohl kaum jedes Wochenende. Ihre Hobbys sind ihr wichtig, Du hast keine Zeit für Hobbys, weil Du sie halt auch sehen willst. Deine Gründe kann ich verstehen, ihre nicht.

Du schreibst, Ihr streitet viel, weil sie Vorwürfe macht. Ich finde sie sehr egoistisch.

Ich will sie nicht schlecht machen, aber mit Abstand sieht man manches realistischer.

Kurz und bündig! Diese Fernbeziehung hat keine Zukunft! Wenn einer nur gibt - das bist du -, und der andere nur nimmt - in diesem Fall deine Freundin -, dann funktioniert das nicht! Wenn du dein komplettes eigenes Lebens, bzw. deine eigenen Interessen, Freunde etc aufgibst, nur um sie glücklich zu machen, dann wirst du auf die Dauer nicht glücklich sein. Das geht nicht gut. Von ihr muß auch was kommen oder hätte schon längst kommen müssen. Meine persönliche Meinung ist, daß eure Beziehung auf Dauer so keine Chance hat - leider - oder deine Freundin ändert ihr Verhalten!

Hi 

Ich habe schon dasselbe mitgemacht. Er weiter weg und ich War immer diejenige die sich um treffen bemüht hat. Es ist wohl richtig daß sie auch Pflichten und Hobbys usw hat aber ich habe die Erfahrung gemacht immer nur zu geben macht dich auf lange Sicht unzufrieden und das schadet der Beziehung. Du wirst irgendwann merken das es nur noch diese Beziehung dank dir gibt bzw du wirst so denken und dann ist es meist schon zu spät. Bevor du aber alles beendest würde ich nochmal ein ernsthaftes Gespräch mit ihr führen. Sag ihr eure Beziehung beruht auf Gegenseitigkeit. 

Alles Gute euch lg

Ich finde es irgendwie sehr komisch, das du nur zu ihr fahren musst. Wenn ihr eure Beziehung so wichtig wäre wie dir, dann würde sie sich auch einfach die Zeit nehmen. 

Wie du schon sagtest... Du verzichtest auf deine Hobbys um zu ihr zu fahren. Genau das gleiche kann sie aber auch mal tun. 

Du musst nicht dein komplettes Leben auf den Kopf stellen, nur weil sie besucht werden möchte. Du hast auch das Recht auf ein Privatleben mit Freunden und Hobbys. 
Ihr solltet vielleicht mal miteinander reden, damit ihr da einen fairen Mittelweg findet, der für beide gerecht ist.

Pan9999 29.09.2016, 01:33

Das Problem dabei ist nur dass ihr Hobby Reiten ist und sie daher keine Wahl hat , sie muss sich halt um ihr Pferd kümmern und ich bin kein Mensch der jemanden davon abhält glücklich zu sein ganz besonderes wenn ich für diese Person starke Gefühle hab. Sollte ich mir jedoch mal ein Privat Leben neben ihr und der Uni aufbauen ist es so, dass wir uns gerade mal alle zwei Wochen wenn nicht sogar noch seltener sehen können und damit kommt sie nicht klar , weint und ist wirklich verzweifelt weil auch sie starke Gefühle für mich hat und es nicht so einfach beenden will. Wir haben es schonmal pobiert und das Resultat war nicht wirklich schön. 

0
casala 29.09.2016, 01:49
@Pan9999

sry. euer verständnis von partnerschaft erscheint mir dann aber sehr zwiespältig zu sein. egoismus  ist da kein ungebührlicher ausdruck.

2
DuddyYo 29.09.2016, 12:19
@casala

Sie kann sich doch auch jede zweite Woche mit einer Freundin abwechseln was die Pflege der Pferde angeht. 

Mir kommt das alles wie eine Ausrede ihrerseits vor... Sie hat dich total in der Hand und so erzogen, wie sie dich braucht. Das ist nicht gesund...

1

Ich habe eine gute Freundin und sie hat mir erzählt, dass ihre Schwester und ihr Freund 2 Jahre eine Ferbeziehung hatten und dabei lebte ihr Freund in Russland. Sind sind nun verheiratet und haben, glaube ich, zwei Kinder.

Es ist möglich so eine Beziehung zu führen und allein weil sie diese Entfernung in Kauf nimmt, ist sie es wert gut behandelt zu werden.

Lass diese Frage nicht von der Entfernung abhängen. Überlege dir genau: Ist sie dieses Mädchen, das ich heiraten will und über alle liebe? Ist sie die, mit der ich mein Leben verbringen will?

Du kannst natürlich Schluss machen, aber was einmal richtig weg ist, ist weg.

Ich kenne so manche Leute, bei denen eine Pause schon zum endgültigen Kontaktabbruch geführt hat.

hallooo - du hast offensichtlich doch schon eine entscheidung gefällt.

mit ihrer einstellung kommst du nicht klar und zukunftsprognosen sind dürftig.

eine trennung wäre erst mal schmerzlich, aber langfristig gesehen vernünftig.

 je eher, desto besser - um mal was vernünftiges kennen zu lernen.

Was möchtest Du wissen?