Ich habe so gut wie immer kalte Hände.?

3 Antworten

Wenn die Hände und Füße  immer wieder oder dauerhaft schlecht durchblutet sind, kann das viele Gründe haben: Lebensgewohnheiten haben Einfluss auf Blutfluss, Beschaffenheit der Gefäße, Herz- und Kreislauftätigkeit, Hormon- und Nervenfunktionen. Rauchen allen voran, Bewegungsmangel, einseitige Ernährung, Alkohol, zu wenig Schlaf, Stress und seelische Belastungen spielen oft eine Rolle.......

Einiges kann ich ausschließen, einiges nicht.

Naja, ich werde einfach nochmal mit dem Arzt darüber reden, und dann auch diese Thematik ansprechen. Danke 

0

Geh mal regelmäßig in die Sauna, da lernt dein Körper, mit warm und kalt fertig zu werden. Mir hat es sehr geholfen! Ich hatte immer kalte Füße und seit ich in die Sauna gehe, hab ich nur noch ganz selten kalte Füße.

Man kann bei den jetzigen Temperaturen draußen rumlaufen (nach einem Saunagang), nackt unter dem Bademantel mit nackten Füßen und friert nicht.

Das solltest du mal ausprobieren! Es hat nur Vorteile, aber keine Nebenwirkungen.

Dazu müsste ich die nötige Zeit haben. Und ständig saunieren. .. da spielen meine Eltern nicht mit. Die müssten mich ja fahren, das dann noch bezahlen, und die nächste Sauna ist nicht so dicht.

Ich danke Dir, auch wenn es für mich nicht realisierbar wäre.

0

Warum "brennen" KALTE hände wenn man sie mit warmen wasser wäscht?

Wenn ich zum beispiel mit meinen händen Schneebälle baue und danach mir mit lauwarmen wasser die hände wasche, brennt das wie schwein.. warum?

...zur Frage

Ständig ist mir kalt

Hallo Leute. Ich bin mitte 20 und männlich und mir ist ständig kalt, also es sind vor allem meine Hände betroffen. Ich weiß nicht woran das liegt weil ich mich schon warm anziehe und auch ständig tee trinke aber meine Hände sind andauernd eiskalt und allgemein ist mir auch kalt. Ich bin weder fett, noch mega dünn, ich mache aber 5-6 mal die Woche Sport, kann das daran liegen? Vielen Dank schon mal. Lg David

...zur Frage

Ich habe seit Stunden eiskalte Hände obwohl ich Handschuhe in der Wohnung trage und die Heizung aufgedreht ist?

Ich habe seit Stunden richtig kalte Hände, was ziemlich unangenehm ist. Ich tippe sogar gerade diesen Text mit Handschuhen, um meine Hände irgendwie aufzuwärmen :D Meine Frage: Weiß jemand, woran das vielleicht liegen könnte? Die Heizung ist auf fünf und normalerweise frieren meine Hände nicht so (und die Handschuhe trag ich auch schon ne Weile). Kann das 'ne Durchblutungsstörung sein, sollte ich mir irgendwelche Sorgen machen? Ich bedanke mich für eure Antworten :)

...zur Frage

38% Alkohol, Gefrierpunkt

Hallo,

Kann mir jemand sagen ab wieviel Grad Celsius 38% Alkohol gefriert?

Danke schon einmal im Vorraus.

...zur Frage

Frieren Hunde im Winter?

Diese Frage interessiert mich total... Vor paar Wochen war es wirklich sehr kalt draußen. Ich saß in der U-Bahn, dort war es ebenso ziemlich kalt. Gegenüber von mir saß ein Mann und sein Hund saß zwischen seinen Beinen und saß dort ziemlich krampfhaft, die beine ganz nah beieinander und er hat stark gezittert. Dazu hatte er so eine Hundejacke oder sowas an. Er tat mir so leid, hätte ihn am liebsten in den Arm genommen. Das war auch ein ziemlich kleiner Hund. Dann habe ich mir die Frage gestellt, ob Hunde eigentlich frieren, denn ich habe desöfteren gelesen, dass sie eine Fettschicht besitzen und sie somit nicht frieren und auch keine Hundejacke brauchen. Oder wie ist das jetzt?

Danke für Antworten!

...zur Frage

Ständig Kälte Hände und Füße

Ich habe schon viel im Internet gesucht, aber noch nichts gegen mein Problem gefunden. Ich habe ständig kalte Hände und Füße. Ich bin ein Mensch, der schnell friert, sich aber mit warmer Kleidung gut helfen kann. Aber selbst, wenn ich mich noch so warm einpacke sind Hände und Füße immer kalt. Sogar im Sommer, wenn mir eigentlich warm ist habe ich kalte Hände. Die Hände sind generell schlimmer betroffen als die Füße. Ich bin 15 Jahre alt und das Problem hat sich vor ca. zwei Jahren langsam angeschlichen. Seit einem Jahr ist es richtig schlimm, hat sich aber zwischendurch einmal kurzzeitig gebessert. Ich habe meine Ernährung nie großartig verändert, außer, das ich mehr Wasser trinke, gesünder esse (nicht so viel Zucker, viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch) Ich treibe auch regelmäßig Sport (1-2 mal in der Woche tanzen, für zwei Stunden) und bewege mich generell fast meine ganze Freizeit an der frischen Luft. Wenn ich mich viel bewege, sind meine Hände einigermaßen warm. Sobald ich still sitze z.B im Unterricht oder beim Essen, sind meine Hände eisig, wie tote Fische. Mein Bruder (24) hatte dieses Problem vor einigen Jahren auch. Es ist dann aber einfach weggegangen. Er hat jetzt immer fast normal warme Hände. Mein Blutdruck ist relativ niedrig, wenn auch gerade so noch im Normalbereich. Der meines Bruders auch. Ansonsten haben alle in meiner Familie zu hohen Blutdruck, mein Opa muss sogar Tabletten dagegen nehmen und hatte schon drei Schlaganfälle. Ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Was kann ich tun, um mein Problem in den Griff zu bekommen? Mit Wechselduschen hab ich es einmal probiert, hat eine halbe Stunde angehalten, dann war es wieder wie vorher. Ich kann (da momentan im Auslandsjahr) und will deswegen nicht unbedingt zum Arzt gehen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?