ich habe so angst vor nem aneurysma

5 Antworten

Schwindel ist ein so allgemeines Symptom, da kann man noch gar nichts draus folgern. 100%-ige Sicherheit gibt es im Leben nicht. Meistens ist uns das nicht bewusst, dann kommt es unerwartet doch ins Bewusstsein. Es werden die Urängst, die in uns allen stecken, aktiviert und plötzlich gibt es dieses angstbesetzte Thema. Erstaunlich ist meistens, dass der gleiche Mensch sich zwar vor dem Aneursysma fürchtet, aber ohne mit der Wimper zu zucken ins Auto einsteigt, obwohl dort die Wahrscheinlichkeit einen Unfall zu erleiden viel größer ist. Das leben beinhaltet Gefahren. Daher ist es sinnvoll die Straße nicht bei roter Ampel zu überqueren. Aber man kann sich nicht ständig mit allen nicht sehr wahrscheinlichen Risiken befassen, die s zwar gibt, die aber selten passieren. Du hast Dich auch schon untersuchen lassen. Irgend wann ist es besser mit weiteren Untersuchungen aufzuhören.

Wenn Du Dich gar nicht von diesen Ängsten lösen kannst, deren Sinn Du wohl selbst schon in Frage stellst, ist ggf. psychotherapeutische Hilfe sinnvoll, um sich nicht ständig mit Dingen zu befassen, die seltenst passieren.

Wenn man ein Thema gar nicht los werden kann, hilft es gelegentlich sich mal über eine Zeit sich ständig damit zu befassen, bis man von all dem nichts mehr hören will. Das solltest Du aber nur unter psychologischer Anleitung machen.

schwindel muss nichts heißen dass kann auch einfach daran liegen, dass du zu wenig trinkst oder ein symptom für alles mögliche sein.

Hör auf darüber zu lesen! je mehr du darüber erfährst, desto mehr hast du das gefühl es zu haben! wenn du deswegen schon ein CT gemacht hast und nichts dabei rausgekommen ist kannst du dich ja freuen.. =)

weiterhin viel glück..;-)

Warum schlägt mein Herz manchmal so "stark"

Also, es ist so das es heute schon 3 mal passiert ist. Unzwar schlägt mein Herz dann 1-3 mal etwas härrter und man merkt es auch ein wenig am hals und auch an der Brust, dann geht es wieder weg und mein Herz schlägt wieder ganz "normal" und macht sich nicht bemerkbar. Das erste mal (Heute) war es heute früh und dann später beim Krafttraining 2 schläge und nach dem duschen 1 schlag. Was kann das sein ?

...zur Frage

Hund agressiv und ängstlich nach Kastration

Hallo Community, Mein Rottweiler/Doggen Mix wurde letztes Jahr am 22.12.2014 kastriert. An sich ist er eher ein schüchterner und ängstlicher Hund. Nach der Kastration war er Männern gegenüber aggressiv, ich schätze das es daher kommt das der Tierarzt welcher ihn kastriert hat ein Mann war. Das hatte sich mit der Zeit gelegt und es wurde von tag zu Tag besser. Seit ungefähr 1 Woche kann ich keinen Besuch mehr empfangen da er die Leute verbellt wie ein irrer und ewig mit eingezogenem Schwanz umher läuft wenn jemand da ist den er nicht kennt. Ich Sätze das seine Aggressivität auf seiner Angst beruht, denn sonst ist er wie gesagt eher ein schüchterner Genosse. Mein kleiner ist jetzt knapp 1,5 Jahre alt.

Kann das die Hormoneinpendelung sein, die nach 2-3 Monaten eintritt? Kann man ihn mit pflanzlichen Präparaten o.ä. beruhigen? Ich werde heute Nachmittag auch Rücksprache mit meiner Tierärztin halten.

...zur Frage

Tampon-Binde/Periode?

Hey:( Ich brauche dringend euren Rat :( (@Mädchen/Frauen)!!! Ich bin gerade in Italien und habe meine Periode,(habe sie seit ungefähr einem halben Jahr). Deshalb kann ich nicht in den Pool und nicht ins Meer, da ich Binden und keine Tampons benutze. Eigentlich möchte ich viel lieber Tampons benutzen habe dies auch schon ausprobiert aber ich bekomme sie einfach nicht eingeführt...! Dummerweise habe ich keine Tampons Mini mitgenommen und konnte deshalb nur versuchen die Normalen von meiner Mutter einzuführen... Aber ich habe sie einfach nicht rein bekommen... Habt ihr Tips aus eigener Erfahrung? (Nein ich habe keine Tanten.... Die ich fragen kann und mit meiner Mutter habe ich kein gutes Verhältnis)! Habe auch schon etwas von Tampons mit Einführhilfe gehört! Habt ihr die schonmal ausprobiert? Ich werde mir die in Italien heimlich kaufen und ausprobieren. Aber ich habe Angst, dass ich den Tampon nicht mehr rausbekomme und ich dann tss bekomme... Meine Periode ist sehr stark und auf meinem Bett ist auch schon etwas Blut weil die Binden nicht wirklich gut sind... Zudem habe ich noch sehr starke Regelschmerzen, habe hier aber keine Wärmflasche oder Tee :( habt ihr da vielleicht irgendwelche Übungen? Bitte helft mir:( Meine Periode dauert meistens immer so 10 Tage und ich möchte unbedingt noch ins Meer und nicht nur in der Wohnung sitzen -.- Danke schonmal💗

...zur Frage

Vomex a abhängigkeit angst Krankheit?

Hi. Ich habe Angst vorm erbrechen und vor ein paar Jahren hab ich vomex a als Sirup entdeckt. Das ich ich 2012 auch öfter genommen, teilweise sogar täglich über einen längeren Zeitraum. Solange habe ich es ungefähr genommen (ca. 1 jahr). Und dann ab und zu noch bis ca. 2015. Hab auch meistens nur ein bisschen genommen. Hab es quasi als Vorbeugung genommen, damit mir nicht schlecht wird. Irgendwann hab ich es geschafft davon loszukommen. Jetzt habe ich halt angst, dass mir dieses dimenhydrinat geschadet hat. Kann es sein, dass ich davon diese Krankheit als bekomme? Oder kann ein Medikament sowas nicht auslösen? Es wirkt ja irgendwie am zentralen Nervensystem und hab jetzt mega angst. Ich kann manchmal, z.b. Wenn ich etwas essen, schon schlucken aber manchmal fühlt es sich komisch an. Das kommt aber nicht oft vor. Aber meine Oberschenkel tun mir öfter etwas weh. Ich habe sooo angst. Hatte jemand auch mal eine abhängigkeit davon und hat danach irgendeine Krankheit bekommen?

...zur Frage

Darf der Vermieter meine Eltern einfach rausschmeißen?

Achtung lang!

Hallo liebe Forengemeinde, ich brauche einen Rat und zwar habe ich folgendes Problem bzw. meine Eltern. Seit ungefähr drei Jahren komme ich regelmäßig mit meinem Hund meine Eltern besuchen. Das sind so 2-3 Tage die Woche, meistens nach Feierabend oder am Wochenende. Hin und wieder übernachtet der Hund auch bei Ihnen aber das kann man im Jahr an einer Hand abzählen. Nun stellt sich der Vermieter meiner Eltern quer und fordert, dass der Hund nicht mehr kommen darf. Auf die Frage, ob ich denn weiterhin zu Besuch kommen dürfte meinte der Vermieter nur, dass der Hund das Haus und das Grundstück nicht mehr betreten darf und wenn ich es doch tue dann schmeißt er meine Eltern aus der Wohnung. Darf der Vermieter das? Meine Eltern haben Angst vor ihm weil sie schon zu alt für ein Umzug sind (beide über 70) und schlucken alles runter. Ich muss noch dazu sagen, das Haus ist 50 Jahre alt und seit dem Errichten wurde dort nie wieder was gemacht. Wenn es regnet läuft jedes mal der Keller voll Wasser und im Winter wird die Wohnung nicht wärmer als 18°C bei voller Heizleistung, aufgrund fehlender Dämmung. Von 20 Wohnungen stehen 15 leer. Ich befürchte das es dem Vermieter egal wäre wenn er meine Eltern kündigen würde. Was kann ich oder meine Eltern tun? Sie wollen nicht in den Mieterschutzbund weil sie Angst haben das sie rausgeschmissen werden. Sie tun mir so leid dass sie in so einem "Loch" wohnen müssen. lg

...zur Frage

Trotzdem Schlaganfall?

Hallo zusammen, und zwar habe ich seit ein paar Tagen so ein komischen Benommenheitsgefühl. Mir ist nicht schwindelig oder sowas, sondern eher so, als wäre ich nicht richtig da. Ganz komisch :-( Vor ein paar Tagen hatte ich beim Trinken auch so ein ziehen am unteren rechten Halsbereich in Höhe des Schlüsselbeins. Nun habe ich Angst, dass irgendwas mit dem Gefäß ist und ich sogar einen Schlaganfall hatte.. Ich hatte vor einem halben Jahr ca. Mal ein MRT und einen Ultraschall meiner Halsgefäße. Dort wurde nichts festgestellt. Im MRT Bericht stand sogar noch drin, dass kein Anzeichen auf ein Aneurysma o. Ä. besteht. Diese Untersuchungen hatte ich damals wegen andauerndem Schwindel. Na ja. Nun meine eigentliche Frage. Könnte mein jetziges Befinden trotz dessen etwas Schlimmes sein? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?