Ich habe seit zehn Jahren immer nur Pech.

14 Antworten

glück ist eine nebenwirkung eines zufriedenen lebens. in gesprächen mit psychologen, psychiatern und auch psychoogischen beratern kann man lernen seinen fokus wieder auf das positive zu trainieren. auch die telefonseelsorge, zufrieden.org, domian oder selbsthilfegruppen können da helfen.

heyy..bleib ruhig..denk in ruhe nach..du wirst irgendwann eine richtige arbeit finden und zufrieden sein..da bringt es nichts,schlecht zu denken..so hart das leben auch klingen mag,es ist leider so und das leben geht immer weiter..ich rede aus erfahrung..ich hatte es in meinem leben auch nich immer leicht,war zielstrebig und hab immer positiv in die zukunft geschaut und es lief immer besser.vor allem meine mutter kriegt auch schwer ne arbeit..hol dir irgendwo hilfe,lass dich in ruhe beraten..viel glück!!!kopf hoch!!! ;-)

Ach Du - mir tut das auch sehr leid, wenn ich das lese. Ich habe seit 7 Jahren auch sehr viel Pech - Trauer - und sowas. Aber glaube mir eins: Es geht auch wieder aufi irgendwann. Glaube mehr daran - vor allen Dingen beginne mal damit, dass Du Dich nicht wie hier "DummeKuh" nennst. Hälst Du Dich wirklich für Eine? Du findest bestimmt wieder einen neuen Job - wer weiss, wofür es manchmal gut ist - so eine NEgativphase - ich denke, solche Zeiten sollen uns stark machen und das Innere locken, auch die kleinen positiven Dinge wieder zu sehen. Meine Mutter sagte früher mal zu mir: Mädel, Du ziehst das Unglück an, weil Du immer negativ denkst. Und: Sie hatte Recht. Heute versuche ich immer, trotz mancher negativen Umstände mich auf die kleinen - auch nicht unwesentlichen Dinge zu konzentrieren und freue mich mehr über kleine Erfolgserlebnisse. Was soll ich sagen?! Seitdem geht es mir irgendwie viel besser - hatte schon wieder ein paar gute Zeiten gehabt und ich habe den Glauben daran, dass das Leben irgendwann vielleicht sogar wieder Spass macht. Schau nach vorne - kämpfe weiter - dann schaffst Du auch die nächste Hürde und wer weiss, vielleicht hast Du sehr bald schon den gewünschten Erfolg. Alles Liebe

sehr schöner beitrag, DH

0

Da hast du Recht und im Prinzip leb ich ja auch so,sonst ginge es ja gar nicht! Mein Sohn, meine Gesundheit, meine Katze, meine Wohnung und dass mein altes Auto noch fährt,alles gute Dinge!

0
@Dummekuh

Siehst Du;-) Du kannst echt stolz auf Dich sein, dass Du das alles geschafft hast. Einen gesunden Sohn hast Du aufgezogen - sogar alleine - hast es geschafft Dir eine schöne Wohnung einzurichten und Du bist fleissig und wirst auch wieder etwas finden. Und dass Du gesund bist - und eine Katze hast - ist doch auch was richtig Schönes. Ich habe auch meinen Kater und ich freue mich jeden Tag über ihn. Es kommen auch wieder andere Zeiten. Wer weiss - vielleicht lernst Du bald einen wundervollen Mann kennen und von heute auf morgen tut sich wieder was Schönes in Deinem Leben.......warte mal ab - sei einfach gespannt darauf, was das Leben noch alles für Dich bereit hält. Schau nicht mehr nach hinten - gucke nur noch nach vorne. Und Du bist ganz sicher nicht alleine mit Deinen Sorgen - es gibt Tausende, die in ähnlichen Situationen stecken. Think positvi - achja und öffne doch mal die u. g. PPS - die ist schön

0
@Panikgirl

Och ich hab auch einen Kater(mein Baby) schmusen kann der wie ein Weltmeister, einen Freund habe ich auch, der wohnt aber nicht bei uns.Wir wohnen auf dem Land und er zieht das Stadtleben vor. Auch hat er so doofe Arbeitszeiten und steht immer mitten in Nacht um 2:30 auf da er Speditionsdisponent ist. Naja mit einem Lebengefährten wär das Leben wohl billiger, aber es ist halt so. Er mag das Land nicht und ich mag die Stadt nicht.

0
@Dummekuh

Aber Du hast Jemanden - und ich finde, dass alleine schon ganz ganz toll.

0

Darf man ein Kind/Baby adoptieren wenn man alleinstehend ist?

Hallo:) Ich bin 15 und will eigentlich schon seit dem Kindergarten, wenn ich ein Kind mal haben will, eins adoptieren. Natürlich erst in 15 Jahren oder so. Und jetzt ist meine Frage: kann man auch ein Kind adoptieren wenn man alleinstehend ist?

LG Hundenase1411:)

...zur Frage

Wiedereinstieg in den erlernten Beruf nach 4 Jahren

Hallo,

ich bin seit 4 Jahren aus meinem Beruf als Industriemechaniker raus und habe nie Aktiv als einer gearbeitet, sondern 'nur' die schulische Ausbildung gemacht, mit Fachabitur.

Jetzt meine Frage: Besteht noch die Möglichkeit, in den Beruf einzusteigen? Es ist eine sehr lange Zeit, ich konnte aus privaten Gründen nicht Arbeiten.

Ich schaue im Moment nach Stellenangeboten aber überall steht 'nur mit Erfahrung' etc..

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!

Bis dann!

...zur Frage

UnglücklIch im Beruf...zweite Ausbildung - habt ihr eine Idee?

Hallo Zusammen

Ich habe vor 2 Jahren meine Ausbildung zur Industriekauffrau erfolgreich abgeschlossen. nun arbeite ich seit 2 Jahren in dem Beruf und im selben Betrieb.

Mir macht die Arbeit leider keinen Spaß und ich bin sehr unglücklich. ich würde lieber im sozialen therapeutischen Bereich arbeiten.

Ich habe eine eigene Wohnung und diese kostet 540 warm.

Meine Frage gibt es eine Möglichkeit eine zweite Ausbildung neben dem Beruf zu erkennen oderevt ein Fernstudium?

Ich wohne leider nicht mehr zu Hause sonst wäre dad kein Problem.

Ich bin am überlegen ob ich mir bis nächstes Jahr im Herbst genug Geld zusammen spare und dann nochmal etwas anfange.

Habt ihr eine Idee?

Bitte nur hilfreiche Antworten.

Danke.

...zur Frage

Bekomme ich Grundsicherung

Ich bin Rentnerin und habe 600 Euro Rente. Meine Wohnung ist 69 qm groß und kostet 550 Euro warm. Habe ich ein Anrecht auf Grundsicherung? Ich wohne bereits seit 30 Jahren in der Wohnung und bin alleinstehend. Lebe in Heilbronn, Baden-Württemberg.

...zur Frage

Wie kann ich in Kenia leben? Ich bin seit 2 Jahren in Kenia verheiratet

Ich bin seit 2 jahren in Kenia verheiratet . ich würde gern für immer dort leben . Ich habe hier in deutschland Arbeit . Wer kann mir helfen mit Ratschlägen ? Oder kann mir hier jemand sagen was ich machen kann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?