Ich habe seit längerem keine Lebensfreude mehr. Was tun?

1 Antwort

Deine Eltern sollten mal mit DIR reden. Merken die das denn nicht das es DIR nicht so gut geht. Vielleicht brauchst du mal Gespräche mit einem Psychologen.

Fenster kann man nicht schließen wenn die Sonne scheint?

Klingt verrückt aber bei meinen Zimmer kann man nicht die Fenster schliessen wenn die Sonne draussen scheint, als ob ein elektrische Ding es verhindern würde o.O

Gibt es so was in einige Wohnungen ?

...zur Frage

Kann ich auch wenn es kalt ist, in der Sonne braun werden?

Bin so schrecklich blass im Gesicht. Draußen ist es noch relativ kalt, aber die Sonne scheint. Meint ihr es bringt etwas wenn ich mich ein wenig in die Sonne setze?

...zur Frage

Warum ist es kalt, wenn die Sonne scheint?

Warum ist es kalt, wenn die Sonne scheint?

...zur Frage

Meine Traurigkeit holt mich einfach immer wieder ein?

Hallo
Ich weiß einfach nicht mehr weiter..ich habe seit 2012/13 jedes Jahr depressive Verstimmungen, in denen ich einfach nicht mehr weiter weiß.
Meine Eltern haben sich getrennt und meine Familien Situation ist ziemlich gestört..meine Mutter ist auch depressiv. (Sie will es sich aber nicht eingestehen und sieht auch keine Therapie ein).

Diese Phasen hören dann auch wieder iwie auf aber ich weiß genau dass ich diese Traurigkeit in mir habe die ganze Zeit..nur ab und zu schaffe ich es stärker zu sein.
Ich bin auch in Therapie seit einem 3/4 Jahr da ich magersüchtig geworden bin..jetzt aber wieder im Normalgewicht aber fühle mich da auch nicht gut.

Habe auch meinen Studiengang gewechselt weil ich dachte das passt eben einfach nicht so zu mir..also habe nur das Unterthema gewechselt. Ist trotzdem BWL anteilig und ich kann mit dieser ganzen Wirtschaft die die Welt zerstört wo es einfach nur um Geld und Macht geht einfach nichts anfangen.
Jetzt zweifle ich eben schon wieder daran und überlege danach dann noch etwas sozialeres zu studieren. Aber dann habe ich wieder Angst dass mir das dann auch wieder nicht gefällt und ich wieder iwas anderes machen will. Eigentlich bin ich schon eher der sozialere Mensch, kann auch gut analytisch denken, sprachbegabt, sehr ehrlich, kann mich gut in andere hineinversetzen und versuche immer alle Standpunkte zu verstehen, hilfsbereit.
Psychologie fand ich schon immer sehr interessant aber hab ja selbst iwie einen kleinen Schlag..

Ich versuche auch wirklich so viel um mich da rauszuziehen aber es holt mich einfach jedes Mal wieder ein!!
Ich denke wirklich fast immer positiv, auch mit so Affirmationen die ich mir sage, mache Sport, unternehme Dinge etc. aber Dann wenn ein Moment kommt dann schlägt die Traurigkeit wieder zu und ich lande wieder in so einem tiefen Loch.
Und jetzt momentan zweifle ich wieder an allem..mein Studiengang gefällt mir iwie nicht mehr, mit Männern klappt es auch nie bei mir ( und ich versuche wirklich immer wieder aufs neue positiv mich auf etwas einzulassen..), und ich drehe mich einfach iwie im Kreis. Ich habe keine Ahnung wie mein Leben in 10 Jahren aussieht weil wie ich es mir wünschen würde es einfach so unrealistisch für mich scheint.. Mein Traum wäre einfach ein Partner, Kinder, ein Dach über dem Kopf und ein Job der mir gefällt.  

Ich weiß schon dass diese Traurigkeit mit meinen Eltern und dem ganzen Familienleben zusammenhängt weil ich mich immer dafür eingesetzt habe, dass jeder den anderen versteht warum er so handelt wie er handelt aber es ist eben auseinander gebrochen.. das habe ich auch akzeptiert. Kann man ja nicht mehr ändern.

Ich weiß nur nicht was ich gegen diese Tiefe innerliche Traurigkeit machen kann..r ich möchte einfach nicht mehr in diese Löcher fallen.. Was kann man denn dagegen tun??

...zur Frage

Depressive Verstimmungen? >.<? ._.?

Ich war bis vor einem viertel bis halben Jahr ziemlich depressiv, hatte einen Therapeuten und 3-4 mal Anfälle, bei denen ich fast in die Klinik geschickt worden wäre. Die letzte Zeit ging es mir wirklich besser, bis auf die Auswirkungen nach einem Streit oder mein Zustand an manchen Abenden. Ich fühle mich wieder ähnlich wie davor, nur zum Glück nicht in dem Ausmaß, eher eine Verstimmtheit. Es ist jedoch immer sehr unangenehm für mich, ich will in dem Moment einerseits mit Leuten schreiben, Kontakt auf nehmen, aber andererseits nicht nerven… (jaja, ich nerve wahre Freunde nicht, dazu brauche ich keine Ermunterung, das weiß der wahre Teil von mir selbst). Woher kommen diese Verstimmungen? Ich habe keine Lust auf irgendwas, will nur schlafen. Was kann ich machen außer es wie immer aussitzen? Wenn mich niemand zwingt werde ich es nicht schaffen was zu unternehmen...

...zur Frage

Warum muss ich niesen wenn ich in die sonne schaue?

Jedesmal wenn die sonne scheint u ich hinschaue muss ich niesen und das lässt sich nie vermeiden. Aber woran liegt das eigentlich??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?