Ich habe seit einigen Wochen immer Kopfschmerzen manchmal stärker und manchmal nur leicht...was kann das sein (bin eigentlich auch Brillen Trägerin)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Tealii,

was die Ursache für Deine Kopfschmerzen ist, kann Dir auf diesem Wege tatsächlich keiner beantworten, auch wenn die fehlende Brille als Auslöser schon sehr nahe liegt.

Eine gute Diagnose ist die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Schmerzlinderung, da unterschiedliche Therapieansätze besser für bestimmte Ursachen funktionieren als andere. Es gibt z.B. Kopfschmerzen, die als Folge einer anderen Erkrankung auftreten (z.B. aufgrund eines Infektes oder durch eine fehlende Brille). Ist in diesen Fällen die Ursache beseitigt, verschwinden auch die Kopfschmerzen. 

Darüber hinaus gibt es Kopfschmerzen, die eine eigenständige Erkrankung darstellen. Hierzu zählen z.B. Migränekopfschmerzen oder die sogenannten Clusterkopfschmerzen. 

Mögliche Ursachen für Spannungskopfschmerzen können sein:

• Emotionale Anspannung
• Nervosität und Stress 
• Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln, z. B. bedingt durch Haltungsfehler oder Schleudertrauma 
• Wetterveränderungen
• Genussgifte wie Alkohol, Tabak
• Schlechte Luft
• Wetterfühligkeit und Schlafmangel
• Hormonelle Schwankungen
• Funktionsstörungen des Kiefers
• Zähneknirschen
• Niedriger Blutdruck

Bei Spannungskopfschmerzen z.B. können folgende Maßnahmen helfen:

Wärme: Ein warmes Vollbad entspannt, besonders mit Heublumen-Zusatz, denn Heublumen wirken auch schmerzstillend

Minzöl: Einreiben der Schläfen und der Nackenpartie mit Minzöl. Die kühlende Wirkung lindert die Schmerzreize. Alternativ kann auch ein feuchtes, kühles Tuch oder ein Kältepack zur Linderung der Schmerzen beitragen.

Kaffee mit Zitronensaft: Schwarzer Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft. Koffein hemmt die Freisetzung der Schmerzhormone (Prostaglandine), Zitrone beschleunigt diese Wirkung.

Auf unserer Webseite  haben wir viele Informationen über das Thema Kopfschmerzen zusammengetragen. Schau doch mal vorbei!

Sollten Deine Beschwerden weiterhin anhalten, solltest Du mit einem Arzt darüber sprechen.

Wir hoffen Dir ein wenig geholfen zu haben.

Dein Dolormin® Team
www.dolormin.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt hier eigentlich? Hast Du die Brille nicht auf? Dann musst Du Dich nicht wundern. Wer eine Sehschwäche hat und seine Brille nicht trägt, muss sich ständig überanstrengen und das führt zu Kopfschmerzen. Ist ganz normal.

Wenn Du Deine Brille nicht leiden kannst, wären vielleicht Kontaktlinsen eine Option?

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tealii
22.11.2016, 08:32

Ja ich habe meine Brille nicht getragen, da sie kaputt war und ich sie reparieren lassen musste. Leider ist sie immer noch nicht fertig und ich warte immer noch das sie kommt.

0

Da es von Migräne bis Erkältung alle möglichen Auslöser für anhaltende Kopfschmerzen gibt und hier keiner hellsehen kann:

Geh bitte zum Arzt und lass' es abklären.

Hier auf eine Ferndiagnose von Laien, die spekulieren, was der Grund sein könnte, zu hoffen, bringt dich nicht weiter. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sehr viele Ursachen haben: Stress, Probleme mit deiner Brille, Migräne... am besten lässt du das einmal von einem Arzt untersuchen, der kann dir da genauen Rat geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Arzt und der gibt dir den Rat eine Kernspintomographie im Krankenhaus machen zu lassen. 

Hatte das mal auch und am Ende kam heraus dass ich nur Migräne hatte. Es dauert zwar sehr lang bis du einen Termin im KKH bekommst aber es lohnt sich wirklich:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?