Ich habe seit einem Jahr den Drang Geige zuspielen, was haltet ihr davon? :|

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Abwarten und Tee trinken :D

ich wollte mit 18 Dudelsack lernen, bin auch zwei mal in eine Unterrichtsstunde mit mehreren Leuten rein, habe mir eine Übungsflöte für den Dudelsack bestellen lassen. Das Ende vom Lied: nach 2 Monaten lag diese Übungsflöte in der hintersten Ecke von meinem Zimmer.

Die Interesse ist immernoch da, aber die Lust fehlt. Abgesehn davon ist Dudelsack spielen sauschwer wenn man den Rhythmus von in-den-Sack-blasen (sorry,klingt pervers, ist aber so :D) und den-Sack-drücken lernen will... und gleichzeitig musst du noch spielen.

Wie gesagt: wart noch ein bisschen, und wenn du später immernoch Interesse hast, dann tu es einfach :D :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann dir wohl sagen das sich nach 1 jahr mit einer halben stunde pro tag üben das "gequitsche" immer noch nicht gut anhört. ich habe ziemlich viel ehrgeiz und wenn ich den einen oder anderen tag keine lust auf geige habe denke ich immer: ich bin jetzt schon so weit gekommen und da kann ich jetzt nicht nicht lernen :). am anfang war ich ziemlich fastzieniert von der geige. das hat jetzt zwar nachgelassen aber dafür macht es spaß wenn man das ein oder andere lied spielen kann dass sich dann auch gut anhört :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist: Denkst du wirklich, dass du es schaffen wirst das Instrument zu lernen und dich auch länger als 10 Monate (denn das Lernen wird wahrscheinlich länger als 10 Monate dauern) dafür zu begeistern? Und wirst du wirklich lange und intensiv Geige spielen? Du sagst zwar, dass dir der Klang gefällt, aber heißt das auch, dass du gerne Geige spielen willst oder willst du einfach nur gerne Geigenmusik hören? In letzterem Fall gibts deutlich günstigere CDs :D

Frag dich auch mal, warum du irgendwann mit dem Klavierspielen wieder aufgehört hast und ob dir bei der Geige nicht das gleiche passieren könnte.

Dir sollte übrigens auch klar sein, dass eine Geige, vorallem zu Beginn, ein extrem frustrierendes Instrument sein kann, weil es im Gegensatz zu anderen Instrumenten erstmal sehr viel Übung braucht, um überhaupt einen klaren Ton und nicht nur Gequietsche aus dem Instrument herauszubekommen. Du drückst ja nicht einfach nur eine Taste oder zupst an einer Seite, sondern streichst mit einem Bogen drüber. Das Greifen ist eine Sache, aber gleichzeitig musst du auch passende Streichbewegungen ausführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Geige auch sehr schön. Würde auch gerne selber Geige spielen bin aber davon überzeugt das ich nicht die Geduld hätte es zu lernen. Das selbe ist bei mir mit dem Klavier. Ich weiß nicht wie du drauf bist aber wenn du das Klavier schon abgebrochen hast, rate ich dir davon ab die Geige zu erlernen. Das ist ja noch schwieriger als Klavier.

Gruß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du beim klavier nicht durchgehalten hast, wird dir das bei geige noch schwerer fallen. 10 monate eine haben zu wollen heisst ja nicht, dass du auch weiter SPIELEN willst, wenn du eine hast. das ist naemlich nicht so einfach (und im vergleich zum klavierspielen wird es lange dauern, bis du ueberhaupt saubere toene zustande bringst).

lass es lieber sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch mal eine schnupper stunde bei einem lehrer... dafür musst du dir nicht sofort eine eigene geige kaufen und wenns dir kein spaß macht kannste auch wieder aufhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an wie alt du bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?