Ich habe seit einem 3/4 Jahr das Gefühl dass die Zeit extrem schnell rumgeht, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also mein Schuljahr ging bisher auch ziemlich schnell vorbei;) Das kann daran liegen, dass du viel Stress hast und nie Zeit hast, dich kurz hinzusetzen und nachzudenken oder so... oder du hast einfach Spaß und genießt es! Denk mal über deine Zukunft nach wie viel noch vor dir liegt! Was auch hilft ( ich weiß das hört sich doof an aber... ) ist Tagebuchschreiben. Dann siehst du einerseits wie viele Tage du schon hinter dir hast aber andererseits dass der Eintrag von vor 2 Jahren sich wie gestern anfühlt:) Aber glaub mir wir haben noch genug Zeit vor uns...

aringa12345 25.03.2016, 20:06

Danke :) und das mit dem Stress stimmt schon iwie...

0

Dass die zeit mit den jahren immer schneller rum geht kommt daher, dass man immer weniger neue Sachen erlebt. Als kind erlebst du jeden Tag neues da dauert ein tag dann eine gefühlte Ewigkeit. Wenn du älter bist kennst du alles schon und die zeit vergeht wie im Flug. Du könntest also mal probieren neue sachen zu erleben.

Dagegen kannst du nichts machen. Wenn die Zeit schnell vorbei geht hast du Spaß und bist eine lange Zeit glücklich!

Mir kommt es mittlerweile vor als wären 2 Tage ein Monat durch die Trennung meiner Eltern.

Schätze es, dass dir die Zeit so schnell vorkommt!:)

Egal sie man es dreht und wendet...
... wir können die Zeit, die uns gegeben ist verschwenden oder nützen!

Hm. Wie wärs wenn du dir deinen eigenen Kalender bastelst, mit ein paar mehr Tagen im Monat?

Oder: die Uhr jeden Tag ein paar Minuten zurück stellen.

Nein, im Ernst...

mein Leben macht mir (größtenteils) Spaß

Das wird der Grund sein ;-)

Etwas neues anfangen. Genieße draußen die Natur. 

Wenn man mitten drin ist kommt es einem richtig lang vor, aber rückblickend immer so kurz... Ich kenne das auch. (M/15)

Das ist normal. Ich bin nicht viel älter als du aber habe das Gefühl auch und jeder den ich Frage kennt das Gefühl auch. Du bist an einem Abschnitt des Lebens wo es viele Veränderungen gibt und wird deßhalb nicht langweillig.

Wenn man älter wird, lebt man nicht mehr im "Hier und Jetzt", anders bei Kindern die jede Sekunde ihrer Gegenwart bewusst leben. Das kann man aber lernen. Du bist in deinem Kopf wahrscheinlich immer einen Schritt weiter. Es kommt auch nicht immer darauf an, ob man etwas zutun hat oder nicht, sondern wie bewusst man lebt.

woodstookfever 25.03.2016, 20:03

Gute Antwort. 'Die Kraft der Gegenwart' von Eckart Tolle ist ein tolles Buch dazu.

0

"Carpe diem" (Horaz)

Mach etwas aus deinem Leben. Auch wenn du noch jung bist, versuch einen deiner Träme zu verwirklichen.

Was möchtest Du wissen?