Ich habe seid meiner Kindheit eine Harnröhrenverengung. Wie kann man diese Behandeln am besten ohne Op?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du ganz vorsichtig bist,dabei keine Schmerzen hast,könntest Du versuchen mit einem Dilator in Deine Harnröhre einzudringen.Wenn Du aufsteigend mit dem dünnsten Stäbchen beginnst,dann langsam steigerst könntest Du vielleicht einen Erfolg verspüren.Mein Hinweis gilt natürlich nur,falls Du volljährig bist und Dir über die Risiken im Klaren bist.Ansonsten natürlich ein Fall für eine urologische Abklärung beim Doc.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Ballon weiten. Am besten direkt einen Facharzt (Urologen) fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Frage für den Urologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh am besten zu einen seriösen Urologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?