Ich habe segelohren. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da deine Eltern verpasst haben die Op im Kleinkindesalter machen zu lassen, wo solche Ops von den Kassen übernommen werden, finde ich es nichts wie fair, wenn sie die Op bezahlen.

Es gibt inzwischen eine Fadentechnik, die nicht so teuer sein sollte. Red mit deinen Eltern und erkläre ihnen wie wichtig das für dich ist.

Ich habe mal eine Doku gesehen, da wurde festgestellt, dass Nonnen immer eng anliegende Ohren habe, weil sie jahrelang eine Kopfbedeckung tragen, die die Ohren am Kopf fixiert.

Außerdem wurde in der Sendung ein Ohrenarzt gezeigt, der das als Anlass genommen hat, eine neue Methode zu entwickeln. Unter örtlicher Betäubung werden die Ohren näher am Kopf fixiert mit einem Faden (?). Der Patient konnte sogar in den Spiegel gucken und sagen, ob ihm das flach genug war. Es wurde also nicht geschnitten.

Da das Teilweise vom schalfen kommen kann, besonders bei welchen die auf dem Rücken schlafen, solltest Du dir mal überlegen mit Beispielsweise einem Stirnband zu schalfen, womit die Ohren mit druck zum Kopf gedürckt werden um die Fehlstellung korrigieren

Was möchtest Du wissen?