Ich habe Schule geschwäntzt, welche Ausrede kann ich in der Schule benutzen, die glaubwürdig klingt, außer mir ging es nicht gut od. Ich hatte einen Termin?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tja...so ist das. Trage die Konsequenzen deiner Taten. Das gehört dazu, wenn man denkt, reif genug zu sein, zu entscheiden, dass man nicht zru Schule geht, obwohl man muss (wenn du noch schulpflichtig bist, bringst du damit auch deine Eltern in Schwierigkeiten...nur mal so), dann muss man eben auch reif genug sein, dazu zu stehen und das, was es bedeutet, auszubaden.

Gezeichnet,

Jemand, der fast ein ganzes Schuljahr immer wieder geschwänzt hat. Ich kannte die Konsequenzen und hab mich denen entgegen gestellt, statt mich da raus zu winden. Glaubt einem, so wie so keiner.

Heute würd ich mich zur Schule prügeln, wenn ich könnte und ich hatte deutlich tiefergreifende Probleme als "Geburtstag".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal würde ich nicht so einen großen Stress machen, wenn deine Attestpflicht bis Ende des Schuljahres geht ist sie ja bald vorbei.
Ich hatte selbst in meinem letzten Schuljahr Attestpflicht, meistens waren die Lehrer da auch recht streng hinterher ein Attest zu bekommen, wenn man gefehlt hat, Ausnahmen gibt es natürlich immer.

Wenn deine Lehrer eben nicht von der angenehmen Sorte sind und da mal ein Auge zu drücken wirste es da schwer haben irgendeine Story glaubhaft rüber zu bringen und damit Erfolg zu haben. Mach es halt einfach nicht, keine Ahnung wie viele Fehlstunden du hast, aber soweit ich weiß sind Fehlstunden ohne Attest halt unentschuldigte Fehlstunden, wenn das einmal passiert ist sollte da nichts groß passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zurnot hast du halt nen unentschuldigten Fehltag.. ist aber eigentlich kein Beinbruch^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausrede nützt dir nichts! Du mußt ein Attest vorlegen, das du aber nicht hast. Die Konsequenzen wirst du nun tragen müssen, du warst ja vorgewarnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch einfach, du hättest nicht kommen können, da du deinen Geburtstag feiern wolltest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da nützt die beste Ausrede nichts. Da musst du durch. Und die Konsequenzen tragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Du bist auf gut deutsch am Arsc" :/

-Todesfall (bei Verwandte)

-Erwähnen, dass du depressiv wärst. Vielleicht würden sie es verstehen. Musst aber gut schauspielern.

-Oder du sagst einfach die Wahrheit. :)

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kann ich da nur sagen, selber schuld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stehen deine Eltern hinter dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Puckig
25.06.2016, 18:53

Ich weis nicht, ich traue mich nicht es Ihnen zu sagen😁

0
Kommentar von fitgirl01
25.06.2016, 18:55

Sonst könnten deine Eltern sagen, dass es dir wirklich schlecht ging. Sie es aber als unnötig finden. Wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt zu laufen. Der hat ja schließlich auch Besseres zu tun. Bist du Mädchen oder junge? Dann könntest du auch erzählen. Dass du deine Tage mit fürchterlichen Krämpfen hattest

0

Was möchtest Du wissen?