Ich habe schon wieder Panikatakken. Fange ich langsam an zu spinnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du solltest dich nicht selber verrückt machen ...

dein zahn muss auf jeden fall behandelt werden, da er schon grau geworden ist ...

wenn du so große angst hast, dann lass dir helfen ... indem du einen zahnarzt suchst, der mit hypnose oder akkupunktur arbeitet, indem du dich mit musik entspannst (mp3-player mitnehmen) oder eine vertrauensperson bittest, dich zu begleiten ...

wenn du regelmäßig zum zahnarzt gehst, verringert sich die gefahr, dass große arbeiten anstehen, es verringern sich die schmerzen und vor allem: du wirst es gewohnt und hast weniger angst.

alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
23.04.2016, 20:30

Danke es scheint jetzt noch nicht so schlimm zu sein.  Danach gehe ich dann regelmäßig, denn so etwas möchte ich nie wieder erle

0

Man sollte sowieso regelmäßig zum Zahnarzt zur Kontrolle gehen. Dann kann eigentlich gar nichts schlimmeres passieren. Naja aber ich verstehe das schon... ich habe auch öfters Zahnschmerzen (z.B. wenn ich Süßigkeiten esse) und obwohl mir mein Zahnarzt schon öfters gesagt hat, dass ich einfach empfindliche Zähne habe, mache ich mir natürlich sorgen.

Aber so wie ich das in deiner Frage verstanden habe, warst du noch nicht beim Zahnarzt und das solltest du bei einem Loch, EGAL wie groß, auf jeden Fall machen!

Wenn du das nicht tust, dann wird da auf jeden Fall "etwas größeres" auf dich zukommen! Und zwar ein größeres Loch. Von alleine heilt das nämlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?