ich habe schon 2 Jahre kopfschmerzen was tuhen

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich hab auch oft Kopfschmerzen.

Es ist wichtig, dass du viel trinkst. Mindestens 2-3 Liter pro Tag.

Dann schalt alle Elektrogeräte im schlafzimmer aus und mache sie stromlos, also abstecken. Am besten keinen Fernseher und Stand-PC im Zimmer haben.

Und dann könntest du versuchen, einfach dein Zimmer umzustellen und keine offen sichtbaren Spielgel zu haben. Ich hab keine Ahnung warum Spiegel schädlich sind, aber mir hat das bedeutend geholfen.

Und für Notfälle hol dir "Novalgin-Tropfen", das ist bei mir das einzige, was wirklich schnell hilft... Du musst die ja nicht täglich nehmen, nur wenn du dir kein Kopfweh leisten kannst (wegen arbeit, schule,....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest sofort den Arzt wechseln und dich mal zu einem Neurologen überweisen lassen, deine Kopfschmerzen können auch von der Wirbelsäule kommen, such daher auch noch einen Orthopäden auf! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest erstmal in einer Klinik abklären lassen was der Grund für deine ständigen Kopfschmerzen ist. Es gibt 1001 Gründe plus 1001 Arten von Kopfschmerzen und Migräneauslösern. Von Verspannungen bis Durchblutungsstörungen. Von körperlichen Ursachen bis psychischen Auslösern.

Danach kannst du eine Therapie dagegen beginnen. Es gibt viele Weg von Hömopathie bis Akupunktur von "Chemischer Keule" bis sanfter Naturmedizin.

Aber Alles benötigt erst der Klärung woher sie kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vor 10 Min. die Frage eines anderen Users versucht zu beantworten. Hier nochmal die Kopie davon:

Gründe für meine Kofschmerzen beantwortet von gfgerw am 10. Mai 2010 15:30 1x

Ich steh ja auf dem Standpunkt, daß man durch die richtige Ernährung viele Krankheiten vermeiden, heilen oder lindern kann.

Konkret zu Deinen Kopfschmerzen:

Die können viele Ursachen haben. Selbst Ärzte tappen dabei oft im dunkeln und versuchen die Symptome zu behandeln.

Was mir selbst schon passiert ist, daß ich, wenn ich wenig getrunken hatte (ca. nur 1/2 Liter am Tag) ich mich schlapp fühlte und auch einen Druck im Kopf hatte.

Außerdem weiß ich, daß Magnesium eine sehr positive Wirkung zur Entspannung hat.

Oft sind ja Spannungen die Ursache für Kopfschmerzen.

Und was die wenigsten wissen: wir leben in einem Magnesium-Mangelgebiet.

Unsere Lebensmittel enthalten Magnesium nicht mehr in ausreichender Menge. Der Mangel kommt auch nicht von heute auf morgen.

Geh doch einfach in die Apotheke und kauf Dir Magnesium. Die Wirkung wird zwar nicht am 1. oder 2. Tag eintreten. Aber nach 1 bis 2 Wochen sollten Deine Kopfschmerzen wesentlich seltener oder auch gar nicht mehr kommen.

Wie ich oben schon sagte: es gibt viele Ursachen für Kopfschmerzen!

Aber einen Versuch ist es sicherlich wert.

"Was kostet das? - Ein paar Euro! - Was schadet das? - Nichts - Also machen wir es!!!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei welchen Ärzten warst du? Hast du alle durch? Orthopäde, Neurologe????? Einen Grund muss es ja haben. Vielleicht hast du im Rücken Nerven eingeklemmt oder Wirbel verschoben, das kann massive Kopfschmerzen machen. Ständig und da hilft auch kein Schmerzmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ging es mal genauso und es hat mir geholfen, das Bett umzustellen. Schalte auch mal allen Elektrosmog ab, so weit es geht (Handy, Wireless Lan, Elt. Wecker...). Manche Leute sind da sensibler als andere.

Kann aber auch viele andere Ursachen haben.

Wünsch dir viel Glück und dass es endlich gut wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es könnte sein das du eine Brille brauchst. Aber aufjedenfall zum Artzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

such dir einen schamanen und frag den nach rat. suchen sag ich, weil es viele schwarze schafe gibt, aber die richtigen haben oft was drauf, wenn die schulmedizin versagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt davon, wenn man die selbe Frage innerhalb von 2 Minuten 3 mal stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal aufhören, immer mit dem Kopf an die Wand zu knallen!

Nee - Ernst beiseite - geh' mal zu einem Neurologen. Besser ist das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass erst mal klären woher die Kopfschmerzen kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst zu einem anderen Arzt gehen tuhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem anderen arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?