Ich habe riesigen Mist gebaut?

21 Antworten

Leider bist du mit diesem Problem nicht alleine: http://www.tagesspiegel.de/berlin/verbotene-liebe-eine-beziehung-im-multikulturellen-ausnahmezustand/7982322.html Vielleicht bekommst du hier Hilfe, um eine Lösung zu finden: http://www.mutes.de/unterstuetzer/testimonials.html http://www.mutes.de/kontakt.html Es gibt wohl leider nur diese eine Stelle in der BRD, aber du kannst dich da vielleicht informieren, ob das, was dein Vater von dir verlangt (erpresst!) in Deutschland erlaubt ist. Denn, was dein Vater da vorbereitet, sieht echt nach "Zwangsverheiratung" aus. Und die ist nicht erlaubt.

Dein Vater hat völlig recht, wenn er sagt, dass dein Freund kein richtiger Muslim ist, wenn er nur zum Schein konvertiert. Das wäre pure Heuchelei.

Werde dir erst mal über dein Verhältnis zu deinem Glauben klar. Bist du gläubige Muslima? Dann kannst du doch nicht glauben, dass sich Allah durch eine Scheinkonversion hinters Licht führen lässt. Dein Freund wäre auch nach dieser heuchlerischen "Konversion" noch Christ oder Ungläubiger, ein Lippenbekenntnis ändert nichts an seiner Überzeugung.

Oder ist dir deine Religion ziemlich gleichgültig? Dann ist es für dich doch unwichtig, ob er konvertiert.

Also macht eine Konversion in beiden Fällen keinen Sinn.

Die Forderung deines Freundes, vor deiner Familie zu ihm zu stehen, ist völlig berechtigt. Traurig genug, dass er es verlangen muss, denn sowas sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Es ist sehr demütigend, wenn der Partner einen vor seiner Familie verleugnet. So einen Partner würde ich auch nicht wollen.

Wer im Unrecht ist, ist dein Vater. Nicht in Bezug auf die Konversion, da hat er recht. Aber in Bezug auf seinen Versuch, dich zur Entscheidung zwischen ihm und seinen Freund zu zwingen. Diese Ultimatum ist inakzeptabel.

Du kommst aus dieser Situation nur heraus, indem du deinem Vater die Wahrheit sagst. Deinem Freund musst du dann gar nichts "gestehen", denn du hast ihm ja schon gesagt, dass du das getan hättest - wann, musst du ihm ja nicht auf die Nase binden.

Sage deinem Vater also, dass du dich auf deine Schule konzentrierst, aber auch deinen Freund triffst, da er dir wichtig ist. Weitere Einzelheiten (wie fest eure Beziehung ist und ob ihr Sex habt) musst du ihm nicht geben. Damit muss er sich abfinden, denn rauswerfen darf er dich nicht. Tut er es trotzdem, muss er für deine Unterkunft bezahlen und dich bis zur Beendung deiner ersten Ausbildung finanziell versorgen.

Die Alternative wäre, mit deinem Freund Schluss zu machen.

Also mache dir klar, was du willst, und ziehe deine Entscheidung dann durch.

Eins noch: Was ist das denn für ein "Freund"? Das kann doch unmöglich Liebe sein, wenn er sagt: ,,Mach mit mir Schluss, wenn du bei deiner Familie bleiben willst!" Ich meine, so hilft er dir überhaupt nicht, er setzt dich so nur mehr unter Druck, weil er wahrscheinlich selber zu viel Angst davor hätte, deinem Vater zu begegnen...oder bin ich gerade diejenige, die spinnt? ^^

Ich würde sagen, bleib bei deiner Familie. Mach dein Abitur und irgendwann, wenn du nicht damit rechnest, kommt der Richtige. Vertrau mir. :))

Möge Allah dich weiterhin rechtleiten und beschützen. Amin. 

1

Er sagt, dass er das nicht mit ansehen kann, wie mein vater versucht, mein leben zu bestimmen.

1
5
@sadsong27

Wenn er das nicht ansehen kann, dann sollte er zusammen mit dir durchbrennen (am besten auf einem Motorrad *-*) und dir so bald wie möglich einen Antrag machen. Das wäre in meinen Augen dann wirkliche Liebe. :))

2
47
@DunyaZahraa12

Ja, ja jaaaa Liebe Duny, ich liebe Dich! natürlich nur platonisch, denn ich bin verheiratet aber ja: Du hast den einzig richtigen Tpp gegeben, DANKE!!!!

2
31

@DunyaZahraa: Was das für ein Freund ist? Ein Mann, der von seiner Freundin erwartet, dass sie ihn vor ihrer Familie nicht verleugnet. Ist das nicht das Mindeste, was man von einem Menschen, der vorgibt, einen zu lieben, erwarten kann? Ich möchte auch keinen Mann, der vor seiner Familie einknickt und nicht zu mir steht.

Der Freund verlangt auch nicht, dass sie nicht bei ihrer Familie bleiben soll, wie du ihm unterstellst. Er möchte nur, dass sie ihn vor ihrer Familie nicht verleugnet.

2
5
@Zicke52

Ich glaube, du solltest nochmal ihre Frage durchlesen..die beiden sind doch eh zu jung; er könnte sie doch erst gar nicht ernähren ^^ Lies am besten die Antwort von Chinama. Die hat mir am besten gefallen. Und natürlich verstehe ich den Freund irgendwo, aber sein Verhalten hilft ihr nicht weiter. Wieso stellt er sich dann nicht mutig ihrem Vater? Wieso sagt er ihm dann nicht einfach, dass er sie über alles liebt und nie mehr loslassen will? Kann er doch genauso tun. Das wäre für mich das mindeste.

1
22
@DunyaZahraa12

Ach Dunya vedreh doch nicht alles

Er soll sich dem Vater stellen??!!!

Darum geht es nicht. Du willst einfach das Offensichtliche nicht aussprechen. Sie als Frau darf kein Selbstbestimmtes Leben führen. Das dürfen die meisten Muslimas nicht. Außer natürlich die, die sich dem Patriachalem System fügen und das Spiel mitspielen.

Allein schon diese Aussage "das er sie über alles liebt...."

Dein Verständnis von Emanzipation ist typisch

Der Mann soll für Sie kämpfen der Mann soll sich dem Vater stellen.. Hauptsache der Mann macht was

Als Frau will Sie doch Abitur machen, Studieren, Selbstständig sein. und du rätst Ihr sich auf Papa und Freund zu verlassen. Die wissen es schon besser ... Das ist es was so Frauenverachtend macht

Du versuchst der Fragestellerin einzureden, den Typen einfach ziehen zu lassen, damit Sie sich bloß nicht emanzipiert, sie soll sich bloß nicht gegen die Familie auflehnen. Abwarten, und in Zukunft einen Mann nehmen der Muslim ist und denn sie auch gleich heiraten kann.. Sie ist eine Junge Frau mit Wünschen und eigenen Gedanken.. Sorry das dich das so stört

3
31
@DunyaZahraa12

@DunyaZahraa: Wer redet denn von "ernähren"? Ja, die beiden sind noch jung, und vorläufig wollen sie sich nur treffen. Für die Ernährung und den Rest sind die Eltern zuständig, bis die erste Berufsausbildung abgeschlossen ist.

Und wenn die FS nicht will, dass der Vater von ihrer Beziehung erfährt, dann soll sich der Freund darüber hinwegsetzen und sich gegen ihren Willen bei ihrem Vater vorstellen? Für dich ist sie wohl nur ein Ding, das selbst nichts entscheiden kann, und deshalb sollen ihr Vater und ihr Freund das unter sich ausmachen.

Ich sehe das anders. In einer Beziehung haben nur die beiden Partner zu entscheiden, und mit seinen Eltern muss jeder selbst fertig werden. Mit Unterstützung des Partners, wenn dieser es so will, aber nicht stellvertretend für den Partner. Ich würde auch einer Frau nicht raten, deren Freund sich nicht traut, sie seiner Mutter vorzustellen, die Initiative zu ergreifen und selbst bei seiner Mutter vorstellig zu werden.

Nein, der Freund allein kann die Sache nicht regeln. Das Ultimatum hat ja nicht er gestellt, sondern der Vater. Und die FS muss nun eine Entscheidung treffen, das kann ihr niemand abnehmen. Genau das sagt ihr Freund, und damit hat er recht.

1

Iat der Muslim oder Islam wirklichso streng?

Also ich habe einen Türkischen Freund. Weil wir uns auch schon lange kennen und befreundet sind habe ich ihn mal darauf angesprochen ob er sich selbst befriedigt. Er sagte, dass er ja Moslem ist und das nicht dürfte oder so. Und einmal habe ich ihn mal gefragt ob er mir seinen mal zeigen möchte (ich bin übrigens bi) da hat er auch gesagt, dass er das nicht machen dürfte weil er Moslem ist. Ist der Islam so streng?

...zur Frage

meine mutter schläft für geld mit mein vater obwohl die geschieden sind?

hallo leute

Ich will auf keinen fall meine mutter vorwürfe machen oder die verurteilen oder sonst was aber wie würdet ihr euch als tochter/sohn fühlen wen eure mutter mit euren vater nur wegen geld schläft? und meine eltern sind auch geschieden.

mein vater hat meine mutter oft als hu.e beschimpft weil sie für geld mit ihm schläft aber meine mutter tut es trotzdem noch?

und dan wollen die mir sagen was in islam eine sünde ist und was nicht? und wollen mir schlechte gewissen einreden für nichts.

lassen wir das mit der religion mal zur seite! verstehe immer noch nicht wie meine mutter für geld mit mein vater schlafen kann? ist sie eine hu.ee geworden oder was? wie würdet ijr euch fühlen als kind? fühle mich echt ekelhaft irgendwie und bin einfach nur verwirrt.

was würdet ihr euch den fühlen? und was würdet ihr über eure eltern denken?

...zur Frage

Ist der Begriff "Moslem" beleidigend?

Hab bis jetzt immer Moslem gesagt wenn ich halt über Leute geredet hab die dem Islam angehören, hab gegen diese Religion nichts und dabei auch nie nen Hintergedanken oder dergleichen gehabt. Mir hat ein Freund aber gesagt vor kurzem das sei ein beleidigendes Wort so wie Eskimo für die Inuit oder so.

Will niemanden beleidigen, ist das wirklich so? Und wenn ja welchen Begriff soll ich dann verwenden?

...zur Frage

Wie würdet ihr mit sowas umgehen, was euer Herz zum brennen bringt?

Stellt euch folgende Situation vor:
Ihr seid ein Mensch, der lügen hasst. Ihr hasst sie mehr als alles andere. Ihr hasst sie so sehr, dass ihr sogar den Mörder von einem geliebten Menschen verzeihen würdet, aber niemals eine Lüge.
Ihr hasst Lügen, weil eine einzige Lüge euer ganzes Leben zerstört hat.
Ihr hasst es einfach.
Und dann habt ihr eine beste Freundin. Sie weiß davon Bescheid. Sie weiß auch jeden Grund, warum ihr lügen hasst. Sie zeigt euch Verständnis und sagt, dass sie euch versteht. Ihr denkt, dass es dieser Mensch, der euch niemals anlügen wird.
Doch dann nach einer Zeit wird eure BFF komisch zu euch. Ihr fragt ständig nach, ob was los ist oder ob es einen bestimmt Grund gibt und nennt auch diesen Grund, doch sie sagt jedes mal nein.
Es wird so schlimm, dass eure Freundschaft zu ende geht.
Paar Monate später erfährt ihr, dass diese beste Freundin euch angelogen hat, wo ihr sie gefragt hattet ob es nen Grund hatte oder ob es nen bestimmten Grund gäbe. Ihr fühlt euch verletzt und euer Herz brennt.
Wie würdet ihr damit umgehen ?
Wie würdet ihr damit umgehen, dass wegen Lügen eine Freundschaft vorbei geht, wofür ihr nichts könnt.

...zur Frage

ich (schweizern) und mein freund (araber) zukunft und heirat.Hilfe?

ich und mein freund sind aus anderen religionen, was sich aber nächstens ändern wird. Den ich werde mich ebenfals zum Islam konvertieren. Seine Eltern kennen mich bereits vom Vorstellen, welches gut lief bis sie erfahren haben das ich nicht mehr Jungfrau bin. Mein Freund sieht dies nicht so als problem. Wir treffen uns heimlich und sind weiterhin zsm geblieben, die mutter weiss bescheid. Sie wäre damit einverstanden mich als Schwigertochter zu haben der Vater nicht.Die Eltern sind sehr gläubisch.Mein Freund hat mit mir aus seinem Willen 2x geschlafen was wir beide auch einsehen das es Haram ist.Wir haben uns das wort gegeben als widergutmachung das wir keinen weiteren Sex zur Ehe haben werden und zu Allah gebetet!was könnem wir noch tun um den Teufel loszuwerden der in uns steckt?! wie hoffen der Vater von ihm wird die Ehe zwischen mir und meinem Freund einwilligen!

...zur Frage

Isaak oder Ismael?

Hallo

Wenn ich mich richtig erinnere müsste nach dem Christentum "Isaak" von seinem Vater Abraham für Gott geopfert werden.

Ein Moslem hat mir aber gesagt, dass es im Islam "Ismael" war der geopfert werden sollte.

Hat mein Freund sich evt geirrt? Oder habe ich irgendwas missverstanden? Eigentlich bin ich mir sicher dass es Isaak war...

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?